Schlagwort-Archive: Verkauf

Asset Deal: Gerüste nebst Zubehör der Marke Rux zu verkaufen!

Rechtsform: GmbH

Standort: Thüringen

Unternehmenskonzept:
Unser Auftraggeber hat sich auf den Gerüstbau spezialisiert. Es handelt sich dabei um Gerüste der Marke Rux und es können Gerüste bis 10.000 m² aufgebaut werden. Auf Kundenwunsch besteht auch die Möglichkeit, die Gerüste zu mieten. Der Profi war bereits mit Gerüsten für Kirchtürme als auch für Lagerhallen tätig.

Historie: 
Vor gut 25 Jahren wurde die Gesellschaft gegründet und wird seither von der Geschäftsführung erfolgreich in der Region geführt.

Besonderheiten:
Zum Verkaufsumfang der Assets gehören unter anderem Gerüste, Gerüstteile, Fahrzeuge und Werkzeugcontainer sowie Kleinmaterialien.

Kunden:
Die Kunden, welche zu 85 % zu gewerblichen und zu 15 % aus privaten Kunden bestehen, werden durch Empfehlungsmarketing und Werbeanzeigen auf Fahrzeugen und Gerüstplanen generiert. Durch die lange Beständigkeit und die hervorragende Durchführung der Aufträge konnte bereits eine große Stammkundschaft aufgebaut werden.

Unternehmenszahlen:
Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von rund 334.000 EUR erzielt. Zum aktuellen Team gehören zwei Vorarbeiter und zwei Helfer, welche Vollzeit für das Unternehmen tätig sind. Außerdem werden zwei Mitarbeiter auf geringfügiger Basis beschäftigt.

Entwicklungspotential:
Durch das Einstellen von weiterem Personal können mehr Aufträge angenommen und somit der Umsatz gesteigert werden. Aktuell müssen aufgrund dessen Aufträge abgelehnt werden.

Verkaufsgrund:
Aus Altersgründen und aufgrund fehlender Nachfolge stehen die Assets zum Verkauf.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf der Assets erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der jetzige Geschäftsführer steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

christina.sobirey@axanta.com

854463 Behalten Sie Ihre Zukunft im Blick: Augenoptiker sucht Käufer

Standort: Hessen

Rechtsform: oHG

Unternehmenskonzept: 
Der Augenoptiker bietet seinen Kunden ein breites Angebotsspektrum: Von der Glas- und Fassungsberatung für Brillen und Kontaktlinsen bis hin zum Sehtest und vergrößernden Sehhilfen. Der Betrieb verfügt außerdem über eine eigene Brillenwerkstatt, in welcher die Brillen gefertigt und repariert werden. Abgerundet wird das Portfolio durch ein eigenes Kontaktlinsenstudio.

Historie: 
Gegründet wurde das Unternehmen in den 70er Jahren und blickt auf eine erfolgreiche Zeit zurück. Seither konnte sich der Optiker mit einem gutem Ruf am Markt etablieren.

Besonderheiten: 
Besonders hervorzuheben sind die sehr gute Lage und das breite Angebotsspektrum. Zusätzlich ist die lange Beständigkeit am Markt ein weiterer Vorteil, da sich der Betrieb innerhalb dieser eine große Stammkundschaft aufgebaut hat.

Kunden: 
Der Kundenstamm besteht zu 100% aus Privatkunden. Generiert werden die Kunden via Empfehlungsmarketing und Mailingakquise. Aber auch durch die benachbarte Augenarztpraxis gewinnt der Optiker seine Kunden.

Unternehmenszahlen: 
Im letzten Geschäftsjahr wurden rund 357.000 Euro erwirtschaftet. Neben der Geschäftsführung sind 5 Mitarbeiter angestellt.

Entwicklungspotential: 
Es besteht Entwicklungspotential hinsichtlich des Einkaufs, da durch eine Optimierung Kosten gesenkt werden können.

Verkaufsgrund: 
Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht.

Verkaufskonditionen: 
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr: 
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe: 
Die jetzigen Gesellschafter stehen nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

christina.sobirey@axanta.com

854276 Ordnung ist das halbe Leben – Profi für Lagertechnik steht zum Verkauf!

Rechtsform: GmbH
Standort: Niedersachsen
Unternehmenskonzept:
Das Unternehmen bietet alles rund um den Bereich Lagertechnik. Von der professionellen Montage mit spezieller Kompetenz im Bereich Neu-Montage über Regalanlagen für verschiedene Hersteller bis hin zur Montage für den Bereich Stahlbau mit den Schwerpunkten Lagertechnik, Regalsysteme und Regalbau, der Profi deckt alle Bereiche optimal ab. Weiterhin arbeitet der Betrieb als externer Montagedienstleister.
Historie:
Mitte der 90er wurde das Unternehmen gegründet und konnte sich seit dem mit einem guten Ruf am Markt etablieren.
Besonderheiten:
Der Profi für Lagertechnik deckt das gesamte Bundesgebiet sowie dem angrenzenden Ausland ab.
Kunden:
Die Kundendatei umfasst etwa 200 Auftraggeber, welche zu 80 % aus dem gewerblichen und zu je 10 % aus dem öffentlichen und dem privaten Sektor stammen. Gewonnen werden die Neukunden durch Empfehlungsmarketing und dem Internet.
Unternehmenszahlen:
Im letzten Geschäftsjahr hat der Betrieb etwa 436.000 Euro erwirtschaften können.
Für das Unternehmen sind 11 qualifizierte Mitarbeiter tätig, von denen 6 Mitarbeiter in Vollzeit tätig sind.
Entwicklungspotential:
Es besteht enormes Entwicklungspotential, indem mehr Personal angestellt wird, wodurch noch mehr Aufträge angenommen werden und somit der Umsatz weiter gesteigert werden kann.
Weiter kann durch eine Erweiterung in andere Branchen, wie beispielsweise dem Trockenbau, das Portfolio ausgeweitet werden.
Verkaufsgrund:
Aus Altersgründen und aufgrund fehlender Nachfolge steht das Unternehmen zum Verkauf.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Die jetzige Geschäftsführung steht nach der Übergabe für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

christina.sobirey@axanta.com

Hinterlassen Sie keine Spuren – Reinigungsservice bietet Übernahmemöglichkeit!

Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Berlin
Unternehmenskonzept:
Das Unternehmen betreut zwei Hotels und führt dort die fachmännischen Reinigung der Zimmer durch. Auf Wunsch werden ebenfalls Papierhandtücher, Hygieneartikel, Toilettenpapier und Handseife etc. nachgefüllt. Spezialisiert hat sich das Reinigungsteam auf den Bereich Housekeeping.
Historie:
Seit der Jahrtausendwende blickt das Unternehmen auf eine langjährige Erfahrung zurück und überzeugt durch Professionalität am Markt.
Besonderheiten:
Für die beste Qualität passt sich der Reinigungsservice den jeweiligen Wünschen und Anforderungen seiner Kunden an und bietet somit eine enorme Flexibilität.
Kunden:
Die Kundendatei umfasst zwei Hotels, mit denen das Unternehmen bereits seit vielen Jahren zusammenarbeitet.
Die Auftraggeber werden durch Empfehlungsmarketing generiert.
Unternehmenszahlen:
Im letzten Geschäftsjahr konnte ein Umsatz von 500.000 Euro erwirtschaftet werden. Es sind 15 Mitarbeiter inkl. Geschäftsführer in dem Reinigungsunternehmen angestellt.
Entwicklungspotential:
Da bisher nur Hotels bedient werden, besteht Potential in der Erweiterung durch weitere Branchen.
Verkaufsgrund:
Aus Altersgründen und aufgrund fehlender Nachfolge steht der Betrieb zum Verkauf.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

christina.sobirey@axanta.com

853954 Ingenieurbüro steht zum Verkauf

Rechtsform: Einzelunternehmen

Standort: Sachsen

Unternehmenskonzept:
Sie sind Wirtschaftsingenieur und wollen sich selbstständig machen oder Ihren Betrieb erweitern?

Das Ingenieurbüro für den Industriebau, der Altbausanierung und alternative Bauweisen kann das richtige Unternehmen zur Verwirklichung Ihrer Ziele sein. Dieses Büro hat sich auf Planungsleistungen in der Altbausanierung und dem Neubau von Wohngebäuden spezialisiert. Hauptsächlich werden die Bereiche Hoch-und Industriebau abgedeckt.

Historie:
Die Gründung des Unternehmens war vor rund 25 Jahren.

Besonderheiten:
Aufgrund der langen Beständigkeit und der hervorragenden Durchführung der Aufträge, konnte sich das Ingenieurbüro bereits einen langjährigen Kundenstamm sowie einen guten Namen in der Branche aufbauen.

Kunden:
Die bundesweiten Abnehmer des Ingenieurbüros bestehen zu 60 % aus öffentlichen, zu 25 % aus gewerblichen und zu 15 % aus privaten Kunden. Aktuell befinden sich rund 50 Auftraggeber in der Kundendatei, welche über das Empfehlungsmarketing und das Internet generiert werden.

Unternehmenszahlen:
Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von ca. 187.000 EUR erwirtschaftet. Aktuell werden zwei Architekten, ein Dipl.-Ingenieur, ein Dipl.-Ökonom beschäftigt. Zusätzlich ist eine Aushilfskraft zur Unterstützung des Teams tätig.

Entwicklungspotential:
Es besteht hier enormes Entwicklungspotential, da die Räumlichkeiten Platz für mehr Personal bieten, denn auch die Auftragslage liegt bei 100 %. Außerdem kann das Leistungsportfolio beispielsweise auf die Bereiche Tiefbauplanung und Umweltschutz ausgeweitet werden.

Verkaufsgrund:
Aus Altersgründen wir ein Nachfolger gesucht.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der derzeitige Inhaber steht für eine Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

christina.sobirey@axanta.com

Erfolgreicher Limousinenservice bietet interessante Nachfolge

  • 854039
  • Süddeutschland
  • Einzelunternehmen

Der Betrieb besteht bereits seit über 10 Jahren und konnte sich in dieser Zeit auch international einen hervorragenden Ruf aufbauen.

Unser Auftraggeber hat sich auf den Limousinenservice spezialisiert. Hierzu zählen unter anderem VIP-Fahrten, Hochzeitsfahrten sowie verschiedene Touristiktouren und der Flughafentransport. Fahrten auf Abruf wurden aus dem Konzept genommen, das Unternehmen ist nur nach Absprache tätig und rechnet auf Stundenbasis ab.

Besonders hervorzuheben ist, dass seit Jahren Kooperationen mit namhaften Hotels der Region sowie mit Reisebüros im Ausland bestehen und sich der Betrieb auf Events spezialisiert hat.

Bei dem Großteil der Kunden handelt es sich um Privatleute, hierzu zählen beispielsweise internationale Unternehmer, Politiker sowie Schauspieler. Es gibt etwa 25 Stammkunden, die regelmäßig auf die Leistungen zurückgreifen. Die Kunden werden durch Empfehlungsmarketing generiert. Da viele internationale Kunden auf die Leistungen zurückgreifen, sprechen die Fahrer fließend Englisch.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte ein Umsatz von ca. 600.000 EUR generiert werden. Die Tendenz ist steigend, im Jahr 2015 wurden lediglich 280.000 EUR Umsatz erwirtschaftet. Es sind fünf Fahrer in Vollzeit tätig. Um weitere, bereits bestehende Anfragen bedienen zu können, bietet es sich an, den Personalstamm weiter auszubauen.
Das Unternehmen ist derzeit voll ausgelastet.

Aus Altersgründen wird nach einem geeigneten Nachfolger gesucht. Der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung, um den Käufer voll umfänglich in das Unternehmen einzuführen und mit den Kunden bekannt zu machen.

Der Verkauf erfolgt ausschließlich gegen Gebot, wobei für den Käufer keine Provisionskosten anfallen.


Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:  jana.schmidt@axanta.com

Erfolgreiche Traditionsbäckerei bietet Nachfolge!

853823 Erfolgreiche Traditionsbäckerei bietet Nachfolge!

Rechtsform: Einzelunternehmen

Standort: Ostdeutschland

Unternehmenskonzept:
Täglich werden frische Leckereien wie Brötchen, Brot und Baguette, Feingebäck, verschiedenen Blech- und Sahnekuchen bis hin zu Torten für jeden Anlass mit modernster Technik zubereitet. Zudem bietet die Bäckerei und Konditorei inklusive Café Cake Pops sowie einen warmen Mittagstisch an. Die hochwertige Qualität und Vielfalt der Produkte, der hervorragende Ruf als auch die langjährige Erfahrung bilden die Eckpunkte für den Geschäftserfolg des Unternehmens.

Historie:
Die Bäckerei besteht seit etwa 50 Jahren und konnte sich seither durch seinem guten Ruf auf dem Markt etablieren.

Besonderheiten:
Der Marktplayer grenzt sich durch seine 17 Filialen und dem markenrechtlich geschützten Namen von seinem regionalen Wettbewerb ab. Ebenfalls hervorzuheben sind die verschiedenen Arten von Christstollen, welche nach dem bewährten Familienrezept gebacken werden. Diese werden über einen Onlineshop nicht nur national sondern auch international vertrieben.

Kunden:
Die Kunden, welche zu 100 % aus privaten Abnehmern bestehen, werden über die Internetpräsenz und durch Empfehlungsmarketing generiert. Ebenfalls greift ein großer Teil Laufkundschaft auf die breite Angebotspalette zu.

Unternehmenszahlen:
Die Bäckerei erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Gesamtumsatz in Höhe von rund 5,9 Mio. Euro. Bei der Bäckerei & Konditorei sind aktuell 127 Mitarbeiter,überwiegend in Vollzeit tätig. Diese Zahl schwankt meist zwischen 125 und 130 Mitarbeitern.

Entwicklungspotential:
Entwicklungspotenzial besteht in der Veränderung der Mitarbeiterplanung, damit die Filialen immer ausreichend besetzt sind. Außerdem kann der Handwerksbetrieb durch weitere Filialen ausgebaut werden. Ebenfalls bietet der Onlineshop Potential für weitere Produkte.

Verkaufsgrund:
Aus persönlichen Gründen steht das gesamte Unternehmen zum Verkauf.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

christina.sobirey@axanta.com

Spezialisten für Industriearmaturen bieten Übernahmemöglichkeit!

853211 Spezialisten für Industriearmaturen bieten Übernahmemöglichkeit!

Rechtsform: GmbH

Standort: Sachsen-Anhalt

Unternehemenskonzept: 
Zum Verkauf stehen zwei Gesellschaften, welche sich perfekt ergänzen:
Die eine GmbH handelt unter anderem mit Rohrmaterialien sowie sämtlichen Industriearmaturen und Zubehör. Sie hat sich auf die Fertigung von Sonderteilen spezialisiert.
Das zweite Unternehmen befasst sich mit Industriearmaturen als Einzel- oder Komplettlösungen, welche geplant, gefertigt und auch modifiziert werden. Das Unternehmen verfügt über ein sehr gut gefülltes und strukturiertes Lager.

Historie:
Die Gründung der Unternehmensgruppe fand um die Jahrtausendwende statt.

Besonderheiten:
Durch das sehr große und breite Warensortiment hat der Profi die Möglichkeit, schnell auf Kundenwünsche zu reagieren und lange Wartezeiten somit zu vermeiden.Besonders hervorzuheben ist außerdem, dass der Betrieb neben dem Handelsgeschäft eine eigene Produktions- und Fertigungsstätte betreibt.

Kunden:
Die Kunden, welche zu 100 % aus gewerblichen Abnehmern bestehen, werden über die Internetpräsenz und durch Empfehlungsmarketing generiert.

Unternehmenszahlen:
Die Geschäftsführung erwirtschaftete im letzten Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von ca. 5,6 Mio. EUR. Aktuell sind 12 Mitarbeiter, inklusive Geschäftsführung, für den Betrieb tätig.

Entwicklungspotential:
Durch eine Personalaufstockung kann das Auftragsvolumen erhöht und somit die Umsätze weiter gesteigert werden. Aber auch durch neue Ideen und Inspirationen des Nachfolgers besteht Wachstumspotential.

Verkaufsgrund:
Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Die jetzige Geschäftsführung steht für einen Einarbeitungs- und Übergabezeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

christina.sobirey@axanta.com

Unternehmen für Sondermaschinen sucht dringend passenden Nachfolger.

852345 Unternehmen für Sondermaschinen sucht dringend passenden Nachfolger.

Rechtsform: Einzelunternehmen

Standort: Bayern

Unternehmenskonzept: 
Der Profi entwickelt Sondermaschinen, fertigt Bauteile für den Maschinen- und Modellbau und montiert Maschinen sowie Baugruppen. Außerdem kümmert er sich um die Inbetriebnahme. Aber auch die Wartung und Instandhaltung der Maschinen gehört zum Portfolio. Es besteht eine sehr gute Zusammenarbeit mit einer Partnerfirma, welche die Wärme- und Oberflächenbehandlung übernimmt.

Historie: Gegründet wurde das Unternehmen vor rund 10 Jahren vom jetzigen Geschäftsführer.

Besonderheiten: 
Erwähnenswert ist die gute Lage des Profis sowie die langjährige Zusammenarbeit mit den Kunden. Das Unternehmen konstruiert Sondermaschinen und Vorrichtungen und fertigt Einzelteile und Prototypen mit Software und Maschinen nach aktuellem Stand der Technik, welche häufig und vor allem gerne von den Kunden in Anspruch genommen werden.

Kunden: 
Die Abnehmer bestehen zu 100 % aus gewerblichen Kunden, welche zum Teil aus der Automobil- oder Papierindustrie stammen.
Der Betrieb betreut seine Kunden deutschlandweit, aber auch weitere europäische sowie internationale Länder wie Mexiko und Malaysia gehören zum Kundenstamm.

Unternehmenszahlen: 
Im Geschäftsjahr 2017 konnte ein Umsatz von rund 1,3 Mio. EUR erwirtschaftet werden. Aktuell sind 3 Facharbeiter in Vollzeit für den Betrieb tätig, welche von dem Geschäftsführer unterstützt werden.

Entwicklungspotential: 
Sie möchten sich noch breiter aufstellen? Der Bereich Metallbearbeitung bietet noch Kapazitäten für eine Erweiterung des Unternehmensportfolios.

Verkaufsgrund: 
Der Verkauf erfolgt aus privaten Gründen.

Verkaufskonditionen: 
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr: 
Für den Käufer fällt keine Provision an.

Übergabe: 
Die jetzige Geschäftsführung steht für einen Einarbeitungs- und Übergabezeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

christina.sobirey@axanta.com

852783 Hochangesehener Pflegedienst bietet Übernahmemöglichkeit!

Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Bayern, Regierungsbezirk Oberbayern

Unternehmenskonzept:
Alle pflegerischen Maßnahmen nach SGB XI sowie Behandlungspflegerische Maßnahmen nach SGB V werden durch den Pflegedienst angeboten. Darüber hinaus können Pflegegeldbezieher sowie allgemein Interessierte für Beratungsgespräche an den ambulanten Pflegedienst herantreten.

Historie:
Das in den 90er Jahren gegründete Unternehmen konnte sich über die Jahre einen  hervorragenden Ruf erarbeiten.

Besonderheiten:
Neben dem exzellenten Ruf profitiert das Unternehmen von der langjährigen Marktbeständigkeit. Darüber hinaus kann sich der Pflegedienst durch die hohe Erreichbarkeitsquote positiv von seinen Mitbewerbern absetzten. Ebenso ist dieser barrierefrei zu erreichen.

Kunden:
Derzeit werden 35 Patienten von dem ambulanten Pflegedienst versorgt.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete der Pflegedienst einen Umsatz in Höhe von ca. 407.000 Euro. Bis einschließlich März 2018 konnten 98.000 Euro Umsatz generiert werden. Etwa 41 % des Umsatzes werden durch Krankenkassenleistungen generiert, darüber hinaus werden weitere 33 % durch Leistungen der Pflegekassen erwirtschaftet. 26 % des Umsatzes werden durch Zuzahlungen, welche durch den Patienten zu vergüten sind, erwirtschaftet.

Entwicklungspotential:
Durch den demographischen Wandel und die damit einhergehende erhöhte Altersstruktur ist die Pflege auch in Zukunft eine wachsende Branche. Durch die Einstellung weiteren Personals kann das Unternehmen weiter ausgebaut werden.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus privaten Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Inhaber steht für einen Übergabe Zeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?


Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com