Schlagwort-Archive: Unternehmenverkauf

Textilpflege mit Fachpersonal & modernem Maschinenpark bietet Nachfolge

  • 855410
  • Einzelunternehmen
  • Ostdeutschland

Vor über 25 Jahren wurde der Betrieb gegründet und hat sich seither stark am Markt positioniert. Das breite Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst die Tätigkeiten aus den Bereichen Wäscherei und chemische Reinigung. Bearbeitet werden vorwiegend Textilien für die Gastronomie, Pensionen, Hotels und Pflegeheime sowie Gebäudereinigungen. Für die bestehenden Kunden gibt es einen Mietservice für bspw. Wischbezüge, Bett-, Tisch- und Frotteewäsche.

Durch die Betriebsgröße, Maschinenvielfalt und langjährige Erfahrung kann der Fachbetrieb auf unterschiedlichste Textilien eingehen und zeichnet sich vor allem durch die hochwertige Bearbeitung und Kundenzufriedenheit aus.

Besonders hervorzuheben sind die qualifizierten Fachkräfte sowie der moderne Maschinenpark. Dieser wird durch einen hauseigenen Mechaniker gewartet. Der Käufer profitiert zudem durch die Spezialisierung auf mittelständische Unternehmen, hier wurde eine Marktlücke perfekt genutzt.

Rund 350 Stammkunden greifen regelmäßig auf die Leistungen unseres Auftraggebers zurück, hierbei handelt es sich um einen bunten Kundenmix. Teilweise bestehen Kundenbeziehungen seit über 20 Jahren.

Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von gut 1,9 Mio. EUR generiert. Es sind derzeit 49 Fachkräfte im Betrieb beschäftigt, welche im Schnitt bereits 8 Jahre für die Unternehmer tätig sind.

Dem Entwicklungspotenzial sind keine Grenzen gesetzt:
Aufgrund der Gesundheit des Unternehmers werden vorhandene Neuaufträge derzeit abgelehnt. Es besteht bereits weiteres Auftragspotenzial, gekoppelt mit aktiver Neukundenakquise wäre innerhalb weniger Monate eine Umsatzsteigerung von mehreren hunderttausend EUR möglich. Zudem ist das Unternehmen räumlich ausbaufähig.

Aus gesundheitlichen Gründen und mangels Nachfolge wird ein Käufer gesucht.  
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot und für den Erwerber fallen keine Provisionskosten an. Der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Übergabe und Einarbeitungszeit, auf Wunsch auch längerfristig, zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:  jana.schmidt@axanta.com 

Heizen Sie den Ofen an! Kaminhandel sucht Nachfolger

Referenz Nr.: 840752
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Brandenburg

Das Unternehmen hat sich auf die Beratung und Planung von Kaminen, Öfen
und Schornsteinsystemen spezialisiert. Die Kunden können zwischen
diversen Marken, welche ebenfalls in den Ausstellungsräumen zu finden sind,
wählen. Neben der Beratung kümmert sich der Kaminprofi ebenfalls um einen
fachgerechten Einbau.

Der Kaminhändler wurde gegen Ende der 90er Jahre gegründet und etabliert
sich seither erfolgreich am Markt.

Durch die individuelle Beratung und Planung konnte sich der Fachhändler
einen hervorragenden Bekanntheitsgrad erarbeiten. Zusätzlich profitiert das
Unternehmen von seinen sehr guten Referenzen.

Der Kundenstamm setzt sich zu 80% aus privaten und 20% gewerblichen
Kunden zusammen. Das Unternehmen verfügt über 1000 Kunden in seiner
Datei.

Das Unternehmen hat im Jahr 2016 bei einer Auslastung von etwa 70% einen
Gesamtumsatz von etwa 450.000 Euro erwirtschaftet. Neben dem
Geschäftsführer sind zwei geringfügig beschäftigte Mitarbeiter angestellt.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus Nachfolgegründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der derzeitige Geschäftsführer steht für eine Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

 

 

 

 

 

Onlinehandel für medizinische Ausrüstung bietet Beteiligung oder Übernahme!

Referenz Nr.: 819768
Rechtsform: GmbH
Standort: Hessen

Neben Laboreinrichtungen bietet das Sortiment hauptsächlich Hilfsmittel für
Labore an. Kategorien wie Gewichten, Glaswaren oder Pipetten und
Reagenzien decken nur einen kleinen Teil ab. Neben dem Standardsortiment
an Laborgeräten können Kunden Sonderanfertigungen in Auftrag geben.

Der hohe Bekanntheitsgrad, gepaart mit Zuverlässigkeit und einem hohem
Grad an Transparenz, zeichnet das Unternehmen aus. Verschiedene
Zahlungs- und Liefermethoden sowie der hauseigene Kundenservice
ergänzen das Unternehmenskonzept.

Die Kundendatei des Onlinefachhandels teilt sich zu 40% in gewerbliche,
50% öffentliche und 10% private Abnehmer auf. Insgesamt sind etwa 17.000
Kunden in der Kartei zu finden.

Das Geschäftsjahr 2016 konnte der Onlinehandel mit einem Umsatz von etwa
438.000 Euro abschließen. Das Unternehmen beschäftigt ein Team aus fünf
Mitarbeitern, welches sich aus drei Aushilfen, einer Vollzeitkraft und einer
Teilzeitkraft zusammensetzt.
Neben der Erweiterung der Marketingmaßnahmen und des Personals kann
die Eröffnung eines Ladengeschäftes den Umsatz weiter steigern.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Käufer fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der Geschäftsführer steht für eine Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

Stadtbekannter Einzelhandel sucht neuen Inhaber

Referenz Nr.: 846259
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Großraum Frankfurt am Main

Unternehmenskonzept:
Das stadtbekannte Geschäft bietet ein umfangreiches Sortiment: neben
Tabakwaren, diversen Süßwaren und Telefonkarten verfügt der Laden über
eine Vielzahl verschiedener Zeitungen und Zeitschriften. Weitere
Teilbereiche, welche für den Erfolg des Unternehmens verantwortlich sind,
bilden zum einen die Lottoannahmestelle und zum anderen die integrierte
Vorverkaufsstelle für Konzerte, Musicals oder ähnliche Veranstaltungen im
bundesweiten Raum. Das Geschäft wird seit Mitte der 90er Jahren erfolgreich geführt.
Besonderheiten:
Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Vertrieb von Zeitschriften und Zeitungen.
Rund 1600 verschiedene Zeitschriften stehen dem Kunden zur Auswahl zur
Verfügung. Zudem verfügt das Unternehmen über eine Lottoannahmestelle,
mit welcher weitere Umsätze von rund 700.000 Euro erwirtschaftet werden.
Die direkt gegenüberliegende Haltestelle bietet einen weiteren Vorteil für das
Unternehmen.
Kunden:
Pro Woche werden bis zu 2500 Privatkunden gezählt. Durch die enge
Kundenbindung kann das Unternehmen einen großen Teil der Kunden zu
ihren Stammkunden zählen. Aufgrund der vorteilhaften Lage findet jedoch
auch genug Laufkundschaft ihren Weg dort hin.
Unternehmenszahlen:
Das Team besteht aus der Geschäftsführerin und sieben geringfügig
beschäftigten Aushilfen. Auch intern zählt langjähriges Vertrauen:
durchschnittlich sind die Mitarbeiter zehn Jahre im Unternehmen. Gemeinsam
erwirtschafteten sie im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von ca. 500.000
Euro.
Entwicklungspotential:
Aufgrund der vorhandenen Gegebenheiten ist eine Erweiterung der
Geschäftsfläche denkbar. Ebenso ist es möglich, den Teilbereich der
Kartenvorverkaufsstelle auszuweiten und diese nicht nur im Laden, sondern
auch über einen Onlineshop zu vertreiben.
Verkaufsgrund:
Aus gesundheitlichen Gründen wird ein Nachfolger gesucht.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

SHK Betrieb mit exzellenter Auftragslage sucht Nachfolger!

Referenz Nr.: 846150
Rechtsform: Gesellschaft
Standort: Großraum Berlin

Vor rund 30 Jahren wurde die Firma gegründet, seiter wird es erfolgreich geführt. Das Unternehmsnskonzept umfasst die Bereiche Sanitär,Heizung  und Klima.
Der Einbau und die Reparatur von Bädern, Gas-, Öl- und Klimaanlagen.
Außerdem gehören der Service von Heizungs- und Klimastationen, sowie die
Erstellung von Anlagen zur Nutzung von regenerativen Energien und
energetischen Modernisierungen zu den Leistungen des Unternehmens.
Durch die Bereitstellung eines 24h Notdienstes steht das Unternehmen auch
im Notfall immer für seine Kunden zur Verfügung.

Zu den Besonderheiten des Unternehmens zählt die Nähe zu seinen Kunden. Ausßerdem profitiert das Unternehmen von seinem breitgefächertem Leistungsspektrum und den dauraus resultirenden
Auftragsvolumen. Es besteht eine starke Kundenbindung infolge zahlreicher
Wartungsverträge.

Die Kunden des Sanitär-Profis gehören mit etwa 70% dem gewerblichen
Bereich an. Die anderen 30% der Kunden stammen aus dem privaten
Bereich. Durch die lange Beständigkeit und die durchweg guten Leistungen
sichert sich das Unternehmen seit her seinen hervorragenden Ruf.

Unternehmenszahlen:

In dem Geschäftsjahr 2015 wurde ein Umsatz von 800.000 Euro und im
Geschäftsjahr 2016 konnte ein Gesamtumsatz von 814.000 Euro generiert
werden.
Das Unternehmen beschäftigt acht Monteure sowie zwei Angestellte.

Entwicklungspotential:

Die Erweiterung der Geschäftsfläche und der Ausbau der Internetpräsenz
bieten enormes Potential. Zudem kann der Ausbau der Leistungen zur
Nutzung regenerativen Energien und energetischen Modernisierungen den
Umsatz steigern.

Verkaufsgrund:

Das Unternehmen wird aus Altersgründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf des Unternehmens erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

Wärmelampenhersteller bietet Übernahme!

Referenz Nr.: 848467
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Bundesweit

Das Unternehnmen hat sich auf die Herstellung und Entwicklung von
verschiedenen Wärmelampen spezialisiert. Neben den eigentlichen Lampen
werden ebenfalls passende Stative produziert.

Anfang der 30er Jahrewurde das Unternehmen gegründet. Seit 2006 wird es
vom derzeitigen Inhaber geführt.

Das Spezialist- Unternehmen verfügt über zahlreiche Schutzrechte und verschiedene DEKRA-Zertifizierungen. Weiter kann sich das Unternehmen durch eine schlanke und kostenoptimierte Organisationsstruktur hervorheben.

Die 200 Kunden des Unternehmens stammen zu 100% aus dem
gewerblichen Bereich. Diese sind aussschließlich Fachhändler für
Physiotherapie.

Unternehmenszahlen:
Der Fachbetrieb für  konnte im letzten Geschäftsjahr einen
Umsatz von 310.000 Euro und eine Rendite von ca. 20% erwirtschaften. Das
Unternehmen beschäftigt einen Vollzeitmitarbeiter sowie eine Teilzeitkraft.
Verkaufsgrund:
Aufgrund einer Umstrukturierung wird das Unternehmen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der derzeitige Inhaber steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

IT-Systemhaus mit speziellem Branchenschwerpunkt sucht Nachfolger!

Referenz Nr.: 844068
Rechtsform: GmbH
Standort: Nordrhein-Westfalen

Unternehmenskonzept:
Anfang der 90er Jahre wurde das Unternehmen gegründet. Seit dem Jahr 2007 führ der derzeitige Geschäftsführer den Betrieb und bringt es zu seinem heutigen Erfolg.
Die Erstellung von Softwarelösungen für die Industrie sowie für automatisierte
Lagersysteme ist das Spezialgebiet des Unternehmens.
Darüber hinaus werden Systeme für Bedarfsanalysen, Machbarkeitsstudien oder Anforderungsanalysen erstellt.
Auszeichnen kann sich das Unternehmen durch die Erstellung von Software für den täglichen, 24 stündigen Betrieb incl. 24h Notdienst.
Besonderheiten:
Das Team überzeugt seit jeher mit Qualität und Flexibilität. Darüber hinaus
profitiert das Unternehmen durch die lange Tätigkeit am Markt und die enge
Kundenbindung.
Kunden:
Die Kunden stammen zu ca. 90% aus dem industriellen Bereich. Das
Unternehmen sichert 50% seiner Umsätze durch verschiedene Wartungsverträge ab.
Unternehmenszahlen:
Das letzte Geschäftsjahr konnte mit einem Umsatz von rund 1,8 Mio. Euro
und einer Rendite von ca. 15% abgeschlossen werden. Das Team des
IT-Profis setzt sich aus 12 Mitarbeitern zusammen und ist zu etwa 80%
ausgelastet.
Entwicklungspotential:
Durch aktive Kundenakquise sowie der Erweiterung des Leistungsportfolios
ist es durchaus realistisch, die Umsätze weiter zu steigern.
Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus Nachfolgegründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der derzeitige Geschäftsführer steht für einen Einarbeitungszeitraum
zurVerfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

IT-Dienstleister mit umfangreichem Portfolio sucht Beteiligung!

Referenz Nr.: 848603
Rechtsform: GmbH
Standort: Rheinland-Pfalz

Unternehmenskonzept:
Die individuelle Entwicklung von Software-Lösungen steht im Fokus des
Unternehmens. Die Kombination aus verschiedenen Programmiersprachen
und dem Know-How hinsichtlich der Soft- und Hardwarelösungen zeichnet
den IT-Spezialisten  aus.
Historie:
Das im Jahr 1998 gegründete Unternehmen wird seither von dem heutigen
Geschäftsführer geleitet.
Besonderheiten:
Profitieren kann das Unternehmen von seinem exzellenten Standort, welcher
nicht nur eine ideale Verkehrsanbindung bietet. Ebenfalls wirken sich die dort
verlegten Glasfaserleitungen,die mit bis zu 200 Mbit/s Daten verarbeiten,
positiv auf die Geschäftstätigkeiten aus.
Kunden:
Die treuen Kunden des IT-Dienstleisters teilen sich zu 60% in gewerbliche
und 40% öffentliche Kunden.
Unternehmenszahlen:
Einen Gesamtumsatz von etwa 311.000 Euro konnte das Unternehmen im
Jahr 2016 erzielen. Hierbei wurde ein Jahresüberschuss von ca. 35.000 Euro
erwirtschaftet. Das Unternehmen beschäftigt drei Mitarbeiter.
Entwicklungspotential:
Das Entwicklungspotential liegt in der Weiterentwicklung der Technik.
Beispielsweise bietet die Aufnahme von Cloudlösungen in das
Unternehmensportfolio enormes Potential.
Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus Expansionsgründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

Informations Technologie ist Ihre Welt und Sie suchen einen Weg in die Selbstständigkeit?

Referenz Nr.: 848277
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Baden-Württemberg

Dann bietet sich jetzt die ideale Möglichkeit!
Das Unternehmen wurde Anfang  der 90er Jahre vom jetzigen Inhaber
gegründet und seither erfolgreich geführt.
Neben dem Verkauf von Peripheriegeräten bietet der IT-Spezialist ebenfalls
verschiedene Soft- und Hardwarekomponenten an. Abgerundet wird das
Portfolio durch den Vor-Ort Service sowie dem Hosten einiger Websites.
Eigene Systementwicklungen ergänzen das Gesamtpaket.

Etwa 500 Kunden befinden sich in der Kartei des Spezialisten. Diese gehören
zu 75% dem gewerblichen, 20% dem privaten und 5% dem öffentlichem
Bereich an.

Das Geschäftsjahr 2016 konnte mit einem Umsatz von ca. 280.000 Euro
abgeschlossen werden. Neben dem Geschäftsführer und einem
festangestellten Mitarbeiter sind zwei geringfügig beschäftigte sowie zwei
Freelancer für das Unternehmen tätig.

Durch verschiedene Marketingmaßnahmen oder aktive Akquise können
weitere Kunden generiert werden. Ebenfalls die Weiterentwicklung der
eigenen Systeme könnte die Umsätze weiter erhöhen.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus Altersgründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provion an.
Übergabe:
Der Unternehmer steht für einen Übergabezeitraum zu Verfügung

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

Medizintechnisches Unternehmen mit zertifizierter Herstellung bietet Nachfolge!

Referenz Nr.: 845859
Rechtsform: GmbH & Co. KG
Standort: Baden-Württemberg

Unternehmenskonzept:
Mitte der 80er Jahre wurde das Unternehmen als Firmenzusammenschluss gegründet. Der Geschäftsfüherer ist seit Beginn an dabei und führte dieses zu seinem heutigen Erfolg. Der Leistungsbereich des Fachbetriebes umfasst die Entwicklung und Herstellung verschiedener elektromedizinischer Geräte. Das Tagesgeschäft umfasst die Produktion, Reparatur, den Aftersales-Service
und den Verkauf, sowie auch den Vertrieb von medizinischen Einwegartikeln.
Besonderheiten:
Auf Grund der speziellen Produktpalette verzeichnet der Hersteller sowohl
national als auch international kaum Wettbewerber. Die nach
MPG-zertifizierte Produktion macht den Fachbetrieb profitabel.
Kunden:
Die Kunden stammen zu 100% aus dem gewerblichen Bereich. Weltweit
werden die elektromedizinischen Geräte in Anspruch genommen, wobei etwa
35% der Abnehmer aus dem chinesischem Raum stammen.
Unternehmenszahlen:
Im letzten Geschäftsjahr konnte ein Umsatz von etwa 1,1 Mio. Euro
erwirtschaftet werden. Das Team bestehtend aus Elektronikern, Chemikern
und Physikern, verhilft dem Unternehmen zu einem Ergebnis von 20%.
Entwicklungspotential:
Das spezielle Fachgebiet des Betriebes bietet viele
Ausweitungsmöglichkeiten, so könnte die Erweiterung der Produktpalette vom
medizintechnischen über den technischen Bereich das Potential auf dem
internationalen Markt weiter ausschöpfen.
Verkaufsgrund:

 

Das Unternehmen wird aus Nachfolgegründen veräußert.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der Unternehmer steht auf Wunsch für einen vereinbarten Zeitraum zur
Übergabe zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com