Schlagwort-Archive: Unternehmensnachfolge

Aufstehen, die Sonne scheint – Verkauf eines Sonnensegelspezialist

  • 854573
  • GmbH
  • Ostdeutschland

Die GmbH blickt auf eine Historie von über 10 Jahren zurück. Sie wird seither erfolgreich vom jetzigen Geschäftsführer geführt.

Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung, der Fertigung und dem Verkauf von Sonnensegeln. Dabei hat sich der Profi keine Grenzen gesetzt und betreut Projekte jeder Größe. So werden auch Projektlösungen für beispielsweise Gewerbekunden und öffentliche Einrichtungen offeriert. Das Angebotsspektrum ist breit gefächert, es werden sowohl manuell als auch vollautomatisch aufrollbare Sonnensegel angeboten.

Der Spezialist überzeugt besonders mit der hohen Qualität der Produkte. Zudem schätzen die Kunden vor allem die Individualität der Sonnensegel. Durch die maßgeschneiderte Anfertigung werden die Kundenwünsche optimal erfüllt. Darüberhinaus ist der Sonnensegelspezialist international tätig.

Die Kundenstruktur besteht neben 30% gewerblichen und öffentlichen Auftraggeber ebenfalls aus ca. 70% privaten Kunden. Neukunden werden hauptsächlich durch Empfehlungsmarketing generiert. Insgesamt werden acht Mitarbeiter beschäftigt. Im letzten Jahr wurde ein Umsatz von 777.000 EUR erwirtschaftet.

Durch gezielte Marketingmaßnahmen und neue Projekte kann der Sonnensegelhersteller weiter wachsen.

Aus privaten Gründen wird ein Nachfolger gesucht und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber fällt keine Provision an. Der jetzige Geschäftsführer steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:  jana.schmidt@axanta.com

Intensivpflegedienst bietet Übernahme oder Beteiligung!

Unternehmenskonzept:
Der Pflegedienst hat sich auf die Intensivpflege in 8 bis 24 Stunden Versorgung spezialisiert. Das Leistungsangebot erstreckt sich über Blasenspülungen, Blutdruckmessungen, dem überprüfen und Versorgen von Drainagen, Tracheostomapflege sowie Beatmung und Weaning bis hin zur Vergabe von Medikamenten. Hierbei wird im Besonderen auf eine individuelle, aktivierende und vor allem menschliche Pflege Wert gelegt.

Historie:
Das in 2016 gegründete Unternehmen wird seither von den Gesellschaftern geführt.

Besonderheiten:
Neben dem guten Ruf in der Pflege profitiert das Unternehmen ebenfalls von seinen qualifizierten Mitarbeitern. Besonders hervorzuheben ist, dass der Pflegedienst über eine zweite Führungsebene verfügt.

Kunden:
Etwa 23 Patienten werden derzeit von dem Pflegedienst betreut.

Unternehmenszahlen:
Im vergangenen Geschäftsjahr konnte ein Umsatz in Höhe von 4,1 Mio. Euro sowie ein Gewinn in Höhe von 154.000 Euro erwirtschaftet werden. Erwähnenswert sind dabei der Umsatz- sowie das Gewinnwachstum von etwa 35% im Vergleich zum Vorjahr. Die Gesellschafter des Pflegedienstes werden durch ca. 140 qualifizierte Mitarbeiter unterstützt.

Entwicklungspotential:
Auf Grund des demografischen Wandels wird der Bedarf an Pflegediensten auch in Zukunft weiter zunehmen. Daher kann das Unternehmen durch eine personelle sowie örtliche Erweiterung wachsen.

Verkaufsgrund:
Der Verkauf erfolgt aus persönlichen Gründen.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Die Gesellschafter stehen für eine Übergabezeitraum bzw. eine Zusammenarbeit zur Verfügung.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

Fulfillment-Anbieter bietet rentable Nachfolge

  • 853488
  • Fulfillment / Logistik
  • Bayern

Gegründet wurde das Unternehmen vor gut 10 Jahren. Die Dienstleistungspalette unseres Auftraggebers umfasst Fulfillment– und Logistikleistungen. Der Betrieb ist branchen– sowie marktübergreifend tätig und erwirtschaftet rund 90% des Umsatzes durch Fulfillmentleistungen für Bestandskunden. Abgerundet wird das Portfolio durch die Beratung für bspw. Verzollung der Waren und Gefahrguttransporte.

Besonders hervorzuheben ist, dass der Betrieb aufgrund seiner Größe schnell und flexibel auf Kundenwünsche reagieren kann. Der potenzielle Käufer sollte bestenfalls IT- und Englischkenntnisse mitbringen.

Die über Empfehlungsmarketing und das Internet generierten Kunden, sind zu 100% dem gewerblichen Bereich zuzuordnen. Derzeit ist das Unternehmen für vier Kunden tätig, mit dreien bestehen bereits feste Verträge.

Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von rund 390.000 EUR erwirtschaftet. Neben dem Inhaber werden zwei Vollzeitkräfte beschäftigt.

Durch einen Ausbau des Personalstammes ist eine deutliche
Umsatzsteigerung durchaus realistisch. Außerdem besteht Potenzial im Ausbau der Geschäftsfläche.

Der Verkauf soll aus persönlichen Gründen erfolgen und der   Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber fallen keine Provisionskosten an. Der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Übergabe- und Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:  jana.schmidt@axanta.com

 

Erfolgreicher Limousinenservice bietet interessante Nachfolge

  • 854039
  • Süddeutschland
  • Einzelunternehmen

Der Betrieb besteht bereits seit über 10 Jahren und konnte sich in dieser Zeit auch international einen hervorragenden Ruf aufbauen.

Unser Auftraggeber hat sich auf den Limousinenservice spezialisiert. Hierzu zählen unter anderem VIP-Fahrten, Hochzeitsfahrten sowie verschiedene Touristiktouren und der Flughafentransport. Fahrten auf Abruf wurden aus dem Konzept genommen, das Unternehmen ist nur nach Absprache tätig und rechnet auf Stundenbasis ab.

Besonders hervorzuheben ist, dass seit Jahren Kooperationen mit namhaften Hotels der Region sowie mit Reisebüros im Ausland bestehen und sich der Betrieb auf Events spezialisiert hat.

Bei dem Großteil der Kunden handelt es sich um Privatleute, hierzu zählen beispielsweise internationale Unternehmer, Politiker sowie Schauspieler. Es gibt etwa 25 Stammkunden, die regelmäßig auf die Leistungen zurückgreifen. Die Kunden werden durch Empfehlungsmarketing generiert. Da viele internationale Kunden auf die Leistungen zurückgreifen, sprechen die Fahrer fließend Englisch.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte ein Umsatz von ca. 600.000 EUR generiert werden. Die Tendenz ist steigend, im Jahr 2015 wurden lediglich 280.000 EUR Umsatz erwirtschaftet. Es sind fünf Fahrer in Vollzeit tätig. Um weitere, bereits bestehende Anfragen bedienen zu können, bietet es sich an, den Personalstamm weiter auszubauen.
Das Unternehmen ist derzeit voll ausgelastet.

Aus Altersgründen wird nach einem geeigneten Nachfolger gesucht. Der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung, um den Käufer voll umfänglich in das Unternehmen einzuführen und mit den Kunden bekannt zu machen.

Der Verkauf erfolgt ausschließlich gegen Gebot, wobei für den Käufer keine Provisionskosten anfallen.


Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:  jana.schmidt@axanta.com

Personaldienstleister mit grenzüberschreitendem Know-how nach Österreich bietet Nachfolge!

  • 848272
  • GmbH
  • südliches Bayern
Der Betrieb wurde vor fast 10 Jahren gegründet und das fest am Markt etablierte Zeitarbeitsunternehmen hat sich auf die Vermittlung von qualifiziertem Personal im handwerklichen Bereich spezialisiert und ist dabei grenzüberschreitend tätig. Der Personaldienstleister verfügt über eine unbefristete Arbeitnehmerüberlassungsgenehmigung.
Auch in den angrenzenden Ländern ist das Unternehmen tätig und hat im Ausland einen großen Kundenkreis. Gerade das grenzüberschreitende Know-how nach Österreich bietet einen Wettbewerbsvorteil.
Die Kunden sind komplett dem gewerblichen Sektor zuzuordnen und stammen zum Großteil aus dem handwerklichen Bereich.
Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von gut 1,6 Mio. EUR erwirtschaftet. Zum kompetenten Team gehören intern neben der Geschäftsführung eine Vollzeit- und eine Halbtagskraft, extern werden 40 Mitarbeiter beschäftigt.
Es besteht Potenzial im Ausbau der Leistungsbereiche. Der Betrieb fokussiert sich auf den handwerklichen Bereich, es bestehen jedoch auch Anfragen aus dem medizinischen Sektor, die derzeit leider nicht bedient werden können.
Auf Grund fehlender Nachfolge wird ein geeigneter Käufer gesucht und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber fallen dabei keine Provisionsgebühren an. Der Geschäftsführer steht auch für eine längerfristige Mitarbeit zur Verfügung, um den Nachfolger bestmöglich in den Betrieb und die Kundenbeziehungen einzuführen.
Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com    

847441 Fleischereifachbetrieb sucht Nachfolger!

Unternehmenskonzept:
Das Portfolio beinhaltet Roh-, Brüh- und Kochwurst sowie regionale Spezialitäten.

Historie:
Bereits in den 70er Jahren wurde das Familienunternehmen gegründet.

Besonderheiten:
Neben dem großen Einzugsgebiet und dem daraus resultierenden Kundenstamm profitiert das Unternehmen von seiner Flexibilität sowie der ausgezeichneten Qualität.

Kunden:
Das Unternehmen bedient aktuell ca. 300 umsatzstarke Kunden. Diese teilen sich in 80% gewerbliche und 20% private Kunden auf.

Unternehmenszahlen:
Das Unternehmen generierte im vergangenen Geschäftsjahr etwa 8,5 Mio. Euro Umsatz. Bis einschließlich August 2018 konnten ca. 5 Mio. Euro Umsatz erwirtschaftet werden.  Neben der Geschäftsführung sind etwa 65 qualifizierte Mitarbeiter im Unternehmen tätig.

Entwicklungspotential:
Durch die Einstellung weiteren Fachpersonals oder der Ergänzung des Portfolios kann der Umsatz weiter gesteigert werden.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkaufs erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Gesellschafter steht für einen Übergabezeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

Handwerk hat goldenen Boden – Goldschmiede bietet Nachfolge!

  • 853772
  • Hessen
  • Einzelunternehmen

Der Betrieb besteht seit fast 40 Jahren und hat sich in dieser Zeit einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

Unser Auftraggeber hat neben der Goldschmiede ein kleines Ladengeschäft, in welchem die Schmuckstücke sowohl hergestellt als auch verkauft werden. Neben dem eigens hergestellten Schmuck werden ebenfalls verschiedene Stücke namhafter Hersteller angeboten. Das Leistungsangebot wird durch die Reparatur von Schmuck abgerundet, außerdem wird Schmuck nach Kundenwunsch angefertigt und abgeändert.

Die Besonderheit liegt in den selbst angefertigten, individuellen Schmuckstücken unseres Mandanten, welche sich deutlich vom Wettbewerb abheben.
Derzeit werden die Neukunden lediglich über Empfehlungsmarketing generiert. Rund 250 Stammkunden greifen regelmäßig auf die Arbeiten und Produkte unseres Auftraggebers zurück.

Im Jahr 2017 wurde ein Umsatz von circa 190.000 EUR erwirtschaftet. Neben dem Inhaber ist ein Mitarbeiter auf geringfügiger Basis beschäftigt.

Dem Entwicklungspotenzial sind keine Grenzen gesetzt! Derzeit ist der Inhaber nicht mehr in Vollzeit tätig, es besteht bezüglich der Umsatzentwicklung also großes Potenzial. Durch neue Ideen des Nachfolgers, aktive Neukundenakquise und das Einstellen weiterer Mitarbeiter ist eine deutliche Umsatzsteigerung möglich.

Unser Auftraggeber sucht aufgrund fehlender Nachfolge nach einem geeigneten Käufer und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber entstehen keine Provisionskosten. Der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Übergabe- und Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com         

Unternehmensgruppe für Naturkosmetik und med. Produkte bietet interessante Nachfolge!

  • 852568
  • Einzelunternehmen
  • Sachsen-Anhalt

Vor über 25 Jahren wurde die Unternehmensgruppe gegründet und konnte sich in dieser Zeit auch überregional einen guten Ruf erarbeiten.

Das Leistungsportfolio unseres Auftraggebers ist breit gefächert:
Die Unternehmensgruppe ist im Bereich des Onlineversands von Naturkosmetika, verschreibungspflichtigen Medikamenten und OTCWare tätig. Der Betrieb arbeitet dabei mit zwei renommierten Naturkosmetikherstellern zusammen und führt ebenfalls einen Kosmetiksalon. Neben dem Onlinehandel agiert der Profi außerdem als Großhändler und beliefert bundesweit eine große Anzahl an Apotheken mit OTC-Waren.

Für die Übernahme der Unternehmensgruppe wird zwingend ein Apotheker benötigt.

Die 165.000 registrierten Kunden setzen sich aus 2/3 privaten und 1/3 gewerblichen Kunden zusammen und werden via Googleanzeigen und Empfehlungsmarketing generiert. Hervorzuheben ist, dass über 23.000 Stammkunden regelmäßig auf die Angebote unseres Mandanten zurückgreifen.

Im vergangenen Jahr wurde ein Gesamtumsatz von ca. 3,8 Mio. EUR erwirtschaftet – Tendenz steigend. Für 2018 wurde ein Umsatz zwischen 4-5 Mio. EUR prognostiziert. Insgesamt werden 17 Mitarbeiter (6 VZ; 9 TZ; 2 GfB) beschäftigt.

Dem Entwicklungspotenzial sind keine Grenzen gesetzt. Im Bereich des Großhandels können z. B. weitere Apotheken angeworben werden. Zusätzlich besteht im Ausbau der Angebotspalette der Onlineshops weiteres Ausbaupotenzial. Auch der positive Branchentrend in der Naturkosmetikbranche birgt Potenzial.

Aus Altersgründen sucht unser Auftraggeber frühzeitig nach einem geeigneten Nachfolger. Der Verkauf erfolgt gegen Gebot und für den Erwerber fallen keine Provisionskosten an. Der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com  

Profi für WKSB und Trockenbau bietet lukrative Nachfolge!

  • 847592
  • Einzelunternehmen
  • NRW – Regierungsbezirk Köln

Der Betrieb besteht seit über 10 Jahren und konnte sich seither einen
hervorragenden Ruf aufbauen. Unser Auftraggeber ist im Bereich WKSB tätig und führt dementsprechend Arbeiten im Bereich der Wärme– und Kältespeicherung sowie des Brand– und Schallschutzes durch. Rund 60 % des Umsatzes werden derzeit durch Brandschutzarbeiten generiert – Tendenz steigend. Im Bereich des Trockenbaus arbeitet der Profi mit einem Subunternehmen zusammen. Die Leistungen werden alle nach DIN 18350 und DIN 4102 erbracht und die Mitarbeiter nehmen stets an Fortbildungen und Lehrgängen teil, um immer auf dem neusten Stand zu sein.

Besonders hervorzuheben ist, dass der Betrieb seit vielen Jahren namhafte Großkunden betreut. Bestenfalls bringt der Nachfolger erste Erfahrungen aus der Branche mit.

Bei dem Großteil der Kunden handelt es sich um gewerbliche Abnehmer, etwa 15 % der Kunden sind Privatpersonen. Diese Kunden werden derzeit über Empfehlungsmarketing generiert. In 2017 wurde ein Umsatz von ca. 745 TEUR erwirtschaftet – in 2015 lag der Umsatz noch bei rund 650 TEUR. Der Betrieb beschäftigt zurzeit einen Mitarbeiter in Vollzeit und greift bei Bedarf auf Subunternehmer und freie Mitarbeiter zurück.

Um das hohe Arbeitsaufkommen entsprechend bewerkstelligen zu können, sollte der Mitarbeiterstamm weiter ausgebaut werden. Außerdem können dann aktive Marketingmaßnahmen in die Wege geleitet werden, um weitere Kunden zu generieren.

Aufgrund fehlender Nachfolge sucht der Inhaber nach einem geeigneten Käufer und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Käufer fällt keine Provision an und der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung. Auf Wunsch auch über einen längeren Zeitraum, bis maximal 5 Jahre.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com  

852783 Hochangesehener Pflegedienst bietet Übernahmemöglichkeit!

Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Bayern, Regierungsbezirk Oberbayern

Unternehmenskonzept:
Alle pflegerischen Maßnahmen nach SGB XI sowie Behandlungspflegerische Maßnahmen nach SGB V werden durch den Pflegedienst angeboten. Darüber hinaus können Pflegegeldbezieher sowie allgemein Interessierte für Beratungsgespräche an den ambulanten Pflegedienst herantreten.

Historie:
Das in den 90er Jahren gegründete Unternehmen konnte sich über die Jahre einen  hervorragenden Ruf erarbeiten.

Besonderheiten:
Neben dem exzellenten Ruf profitiert das Unternehmen von der langjährigen Marktbeständigkeit. Darüber hinaus kann sich der Pflegedienst durch die hohe Erreichbarkeitsquote positiv von seinen Mitbewerbern absetzten. Ebenso ist dieser barrierefrei zu erreichen.

Kunden:
Derzeit werden 35 Patienten von dem ambulanten Pflegedienst versorgt.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete der Pflegedienst einen Umsatz in Höhe von ca. 407.000 Euro. Bis einschließlich März 2018 konnten 98.000 Euro Umsatz generiert werden. Etwa 41 % des Umsatzes werden durch Krankenkassenleistungen generiert, darüber hinaus werden weitere 33 % durch Leistungen der Pflegekassen erwirtschaftet. 26 % des Umsatzes werden durch Zuzahlungen, welche durch den Patienten zu vergüten sind, erwirtschaftet.

Entwicklungspotential:
Durch den demographischen Wandel und die damit einhergehende erhöhte Altersstruktur ist die Pflege auch in Zukunft eine wachsende Branche. Durch die Einstellung weiteren Personals kann das Unternehmen weiter ausgebaut werden.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus privaten Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Inhaber steht für einen Übergabe Zeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?


Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com