Schlagwort-Archive: Reperatur

LKW-Werkstatt bietet Übernahme!

Referenz Nr.: 847740
Rechtsform: GmbH & Co. KG
Standort: Bayern

Das Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst:
– Reparatur und Wartung von Anhängern und Aufbauten
– Reparatur und Wartung von Lastkraftwagen aller Marken
– Garantiearbeiten durch verschiedene Werksvertretungen
– Vermietung einer Tankstelle
– Vermietung von Parkplätzen
– Vermietung von Büros

Vor ca. 20 Jahren wurden die Grundmauern für das Unternehmen gelegt. Seit
etwa 5 Jahren übt das Unternehmen seine heutigen Tätigkeiten aus.

Die Besonderheiten sind die Nähe zu diversen Bundesautobahnen dadurch ist die Werkstatt sehr gut zu erreichen. Weiter stellen der 24h Notdienst und die Qualifikationen der Mitarbeiter einen großen Vorteil für das Unternehmen dar.

Das Unternehmen führt etwa 250 Kunden in seiner Datei. Diese sind zu 95%
dem gewerblichen und zu 5% dem öffentlichen/privaten Bereich zuzuordnen.

Einen Umsatz von etwa 670.000 Euro konnte das Unternehmen im letzten
Geschäftsjahr erwirtschaften. Das Team, bestehend aus einem
KfZ-Mechaniker Meister und drei Techniker Gesellen, unterstützt den
Geschäftsführer dabei tatkräftig.

Der Entwicklung ist keine Greneze gesetzt zum Beispiel besteht auf Grund der örtlichen Gegebenheiten die Möglichkeit die Geschäftsflächen des Unternehmens zu erweitern. Ebenfalls die Ausweitung des Personals oder ergänzende Geschäftstätigkeiten bieten Potential.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus Nachfolgegründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der Geschäftsführer steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Medizintechnisches Unternehmen mit zertifizierter Herstellung bietet Nachfolge!

Referenz Nr.: 845859
Rechtsform: GmbH & Co. KG
Standort: Baden-Württemberg

Unternehmenskonzept:
Mitte der 80er Jahre wurde das Unternehmen als Firmenzusammenschluss gegründet. Der Geschäftsfüherer ist seit Beginn an dabei und führte dieses zu seinem heutigen Erfolg. Der Leistungsbereich des Fachbetriebes umfasst die Entwicklung und Herstellung verschiedener elektromedizinischer Geräte. Das Tagesgeschäft umfasst die Produktion, Reparatur, den Aftersales-Service
und den Verkauf, sowie auch den Vertrieb von medizinischen Einwegartikeln.
Besonderheiten:
Auf Grund der speziellen Produktpalette verzeichnet der Hersteller sowohl
national als auch international kaum Wettbewerber. Die nach
MPG-zertifizierte Produktion macht den Fachbetrieb profitabel.
Kunden:
Die Kunden stammen zu 100% aus dem gewerblichen Bereich. Weltweit
werden die elektromedizinischen Geräte in Anspruch genommen, wobei etwa
35% der Abnehmer aus dem chinesischem Raum stammen.
Unternehmenszahlen:
Im letzten Geschäftsjahr konnte ein Umsatz von etwa 1,1 Mio. Euro
erwirtschaftet werden. Das Team bestehtend aus Elektronikern, Chemikern
und Physikern, verhilft dem Unternehmen zu einem Ergebnis von 20%.
Entwicklungspotential:
Das spezielle Fachgebiet des Betriebes bietet viele
Ausweitungsmöglichkeiten, so könnte die Erweiterung der Produktpalette vom
medizintechnischen über den technischen Bereich das Potential auf dem
internationalen Markt weiter ausschöpfen.
Verkaufsgrund:

 

Das Unternehmen wird aus Nachfolgegründen veräußert.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der Unternehmer steht auf Wunsch für einen vereinbarten Zeitraum zur
Übergabe zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com