Schlagwort-Archive: präzise

Gut aufgestelltes Bauunternehmen für Straßen,-Erd,-und Tiefbau steht zum Verkauf

  • 845662
  • GmbH
  • Sachsen-Anhalt; Regierungsbezirk Merseburg

Das vielseitige Leistungsspektrum des Fachbetriebes erstreckt sich von
umfangreichen Straßen- über Erd- als auch Tiefbauarbeiten. Bei der
Ausführung der Arbeiten greift das Unternehmen auf einen gut ausgestatteten
Maschinen- und Fuhrpark zurück.
Vor rund 22 Jahren wurde das Unternehmen von dem Geschäftsführer
gegründet und hat sich nicht zuletzt durch seine präzise und qualitativ
hochwertigen Arbeiten sowie hohe Flexibilität erfolgreich am Markt platziert.
Besonders nennenswert sind die sehr gut ausgebildeten Mitarbeiter, die
langjährigen Kunden sowie die zentrale Lage. Weiterhin verfügt das
Unternehmen über eine eigene Werkstatt.
Die Kunden bestehen zu 90% aus öffentlichen und zu jeweils 5% aus privaten
und gewerblichen Kunden. Aktuell befinden sich ca. 30 Abnehmer in der
Kundendatei, welche über Empfehlungsmarketing und Ausschreibungen
generiert werden.
Im letzten Geschäftsjahr konnte der Straßenbauer ein Umsatz von rund 1,6
Mio. EUR erzielen. Aktuell sind 18 qualifizierte Mitarbeiter in Vollzeit
angestellt.
Derzeit wird kein aktives Marketing betrieben, sodass der Nachfolger große
Chancen hat, den Umsatz durch entsprechende Marketingmaßnahmen
enorm zu steigern.
Unser Mandant möchte aus Altersgründen verkaufen.

Der jetzige Geschäftsführer steht nach der Übergabe für einen zu
vereinbarenden Zeitraum zur Verfügung.

Wir konnten Ihr Interesse wecken? Dann melden Sie sich unter: tabea.kuehling@axanta.com

856160 Betrieb für Lasertechnik steht zur Übernahme bereit

  • 856160
  • GmbH
  • BaWü – Regierungsbezirk Freiburg

Innerhalb weniger Jahre konnte sich der Betrieb in der Region etablieren und gilt als kompetenter Ansprechpartner im Bereich Lasertechnik.

Unser Auftraggeber hat sich auf die Lasertechnik spezialisiert. Neben Laserbeschriftungen wird auch das –schneiden angeboten, dieser Leistungsbereich macht den größten Umsatzanteil mit ca. 60% aus. Abgerundet wird das Portfolio durch Abkanten und Biegen verschiedener Bleche. Eine präzise Herstellung der Produkte ist dank moderner CNC-Anlage gesichert.

Hervorzuheben sind vor allem die kurzen Lieferzeiten und das Entwicklungspotenzial. Der Nachfolger sollte bestenfalls einschlägige Erfahrungen aus der Blechverarbeitung mitbringen, eine Meisterpflicht besteht nicht.

Der Großteil der Abnehmer stammt aus dem gewerblichen Bereich, zwischenzeitlich greifen jedoch auch Privatpersonen auf die Leistungen zurück. Generiert werden Neukunden hauptsächlich via Empfehlungsmarketing.

Im letzten Jahr wurden knapp 400.000 EUR Umsatz generiert, der Umsatz lag im Vorjahr bei lediglich 260.000 EUR. Ein Teil der Umsätze ist durch Rahmenverträge gesichert. Neben der Geschäftsführung werden vier Hilfskräfte beschäftigt.

Dem Entwicklungspotenzial sind keine Grenzen gesetzt:
Um weitere Aufträge zu generieren können aktive Marketingmaßnahmen durchgeführt werden. Um diese Aufträge entsprechend bedienen zu können, empfiehlt es sich ebenfalls, den Personalstamm auszubauen. Je nach Qualifikation des Personals, können weitere Leistungsbereiche ins Portfolio aufgenommen werden. Zudem könnte ein zwei-Schicht-Betrieb aufgebaut werden, um alle Kapazitäten vollends zu nutzen.

Aus persönlichen Gründen wird ein Käufer gesucht und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber fallen keine Provisionskosten an.

Die Geschäftsführung steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung. Je nach Wunsch des Nachfolgers wäre auch eine längerfristige Zusammenarbeit möglich.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:  jana.schmidt@axanta.com