Schlagwort-Archive: Pflege

852783 Hochangesehener Pflegedienst bietet Übernahmemöglichkeit!

Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Bayern, Regierungsbezirk Oberbayern

Unternehmenskonzept:
Alle pflegerischen Maßnahmen nach SGB XI sowie Behandlungspflegerische Maßnahmen nach SGB V werden durch den Pflegedienst angeboten. Darüber hinaus können Pflegegeldbezieher sowie allgemein Interessierte für Beratungsgespräche an den ambulanten Pflegedienst herantreten.

Historie:
Das in den 90er Jahren gegründete Unternehmen konnte sich über die Jahre einen  hervorragenden Ruf erarbeiten.

Besonderheiten:
Neben dem exzellenten Ruf profitiert das Unternehmen von der langjährigen Marktbeständigkeit. Darüber hinaus kann sich der Pflegedienst durch die hohe Erreichbarkeitsquote positiv von seinen Mitbewerbern absetzten. Ebenso ist dieser barrierefrei zu erreichen.

Kunden:
Derzeit werden 35 Patienten von dem ambulanten Pflegedienst versorgt.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete der Pflegedienst einen Umsatz in Höhe von ca. 407.000 Euro. Bis einschließlich März 2018 konnten 98.000 Euro Umsatz generiert werden. Etwa 41 % des Umsatzes werden durch Krankenkassenleistungen generiert, darüber hinaus werden weitere 33 % durch Leistungen der Pflegekassen erwirtschaftet. 26 % des Umsatzes werden durch Zuzahlungen, welche durch den Patienten zu vergüten sind, erwirtschaftet.

Entwicklungspotential:
Durch den demographischen Wandel und die damit einhergehende erhöhte Altersstruktur ist die Pflege auch in Zukunft eine wachsende Branche. Durch die Einstellung weiteren Personals kann das Unternehmen weiter ausgebaut werden.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus privaten Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Inhaber steht für einen Übergabe Zeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?


Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

Sozialeinrichtung steht zum Verkauf

848519: Sozialeinrichtung steht zum Verkauf

Rechtsform: Einzelunternehmen

Standort: Nordrhein-Westfalen

Unternehmenskonzept: Die Jugendhilfeeinrichtung bietet seinen Klienten eine intensive 24- Stunden-Betreuung an. In zwei Wohngruppen ist Platz für insgesamt 16 Mütter/Väter und Kinder.

Historie:
Vor rund 10 Jahren gründete der jetzige Inhaber die Einrichtung und führt diese seither erfolgreich in der Region.

Besonderheiten:
Das Besondere bei dieser Einrichtung ist das Intensivangebot (Tag und Nacht) für die Klienten.

Kunden:
Das Jugendamt vermittelt die Klienten an die Einrichtung, zu denen Frauen und Männer mit psychischer Erkrankung, Minderjährige oder volljährige Schwangere gehören. Das Unternehmen ist zu 100 % ausgelastet, denn der Bedarf ist sehr groß.

Unternehmenszahlen:
Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von rund 642.000 EUR erzielt. Derzeit sind 9 pädagogische, pflegerische und therapeutische Fachkräfte in einem 24-Stundendienst vor Ort.

Entwicklungspotenzial:
Der potentielle Interessent hat die Möglichkeit weitere Wohngruppen zu eröffnen.

Verkaufsgrund:
Aus persönlichen Gründen sucht der jetzige Inhaber einen/eine Nachfolger/-in.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
christina.sobirey@axanta.com

Etablierter Fachhandel für den medizinischen Bedarf bietet Nachfolge!

Referenz Nr.:    846374
Rechtsform:     GmbH
Standort:          Rheinland-Pfalz

Unternehmenskonzept:
Der medizinische Fachhandel führt Produkte und Gerätschäften für
verschiedenste Bereiche. Der Großteil des Sortimentes wird durch Produkte
für die Medizintechnik und Rehatechnik abgedeckt. Hervorzuheben ist, dass
auf Grund des technischen Know-How’s die angebotenen Artikel ebenfalls
gewartet und ggf. repariert werden können. Das Produkt- und
Dienstleistungsspektrum wird durch die individuellen Hausbesuche und den
hauseigenen Notfalldienst abgerundet.
Historie:
Das Geschäft wird seit 1997 erfolgreich vom Geschäftsführer geführt.
Besonderheiten:
Das Unternehmen verfügt über einige Kooperationen, die den Vertrieb fördern
und stärken. Zudem bieten die kostenslosen Parkmöglichkeiten vor der Tür
einen Vorteil, vor allem für Menschen mit körperlichen Einschränkungen.
Kunden:
Die Kunden der GmbH gehören zu 94% dem gewerblichen, zu 5% dem
privaten und zu 1% dem öffentlichen Bereich an. Die langjährigen
Beziehungen zwischen Unternehmen und Kunden prägen das
Unternehmensbild.
Unternehmenszahlen:
Das Team des Fachhandels setzt sich neben der Geschäftsführung aus sieben weiteren Mitarbeitern zusammen. Gemeinsam konnte im letzten
Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 500.000 Euro erwirtschaftet werden.
Entwicklungspotential:
Vor Ort die Möglichkeit, das Angebotsspektrum zu erweitern. Ein Ausbau der
Produktpalette ist ebenfalls für den Onlinevertrieb von Nutzen. Hier können
neue Kooperationen eingegangen werden, um weitere Sektoren der Pflege  zu
erschließen. Aufgrund der innerbetrieblichen Kompetenzen ist es ebenfalls
denkbar, weitere Dienstleistungen oder Produkte bezüglich des
Wohlbefindens in die Hausbesuche einzubinden.
Verkaufsgrund:
Aus persönlichen Gründen wird ein Nachfolger gesucht.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für der Erwerb fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der derzeitige Inhaber steht nach Übergabe für eine Zusammenarbeit zur
Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

Pflegedienst steht zum Verkauf

  • Referenznummer: 849122
  • Rechtsform: Einzelunternehmen
  • Standort: Brandenburg

Sie möchten einen Pflegedienst übernehmen und verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur Pflegedienstleitung?

Der Pflegdienst übernimmt Aufgaben wie die Grund- und Behandlungspflege. Aber auch hauswirtschaftliche Tätigkeiten werden übernommen. Des Weiteren wird tatkräftig bei dem Verbandswechsel und der Wundversorgung unterstützt.
Die Mitarbeiter betreuen alle Patienten der Pflegegerade 1-5.

Historie:
Vor rund 23 Jahren wurde der Pflegedienst gegründet.

Besonderheiten:
Die langjährigen Mitarbeiter haben feste Tourenpläne, welche nur bei Urlaub und Krankheit variieren, sodass eine Bezugspflege gesichert ist.

Kunden:
Der Pflegedienst ist Vertragspartner aller Krankenkassen und pflegt Patienten aller Pflegegrade. Aktuell befinden sich rund 50 Patienten in der Kundendatei.

Unternehmenszahlen:
Das derzeitige Team besteht aus 8 Mitarbeitern. Zu diesen zählen 3 examinierte Pflegekräfte, inklusive dem Inhaber, sowie 6 Pflegehelfer. Im letzten Geschäftsjahr konnte das 9-köpfige Team einen Umsatz von rund 315.000 EUR erwirtschaften.

Entwicklungspotenzial:
Durch das Einstellen von mehr Personal ist es möglich, den Einsatzradius zu vergrößern, weitere Gebiete mit aufzunehmen und somit den Umsatz dementsprechend zu steigern.

Verkaufsgrund:
Aus gesundheitlichen Gründen sucht der jetzige Inhaber einen/eine Nachfolger/-in.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
christina.sobirey@axanta.com

Nurse holding hand of senior woman in pension home