Schlagwort-Archive: Nachfolgeregelung

Handwerk hat goldenen Boden – Goldschmiede bietet Nachfolge!

  • 853772
  • Hessen
  • Einzelunternehmen

Der Betrieb besteht seit fast 40 Jahren und hat sich in dieser Zeit einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

Unser Auftraggeber hat neben der Goldschmiede ein kleines Ladengeschäft, in welchem die Schmuckstücke sowohl hergestellt als auch verkauft werden. Neben dem eigens hergestellten Schmuck werden ebenfalls verschiedene Stücke namhafter Hersteller angeboten. Das Leistungsangebot wird durch die Reparatur von Schmuck abgerundet, außerdem wird Schmuck nach Kundenwunsch angefertigt und abgeändert.

Die Besonderheit liegt in den selbst angefertigten, individuellen Schmuckstücken unseres Mandanten, welche sich deutlich vom Wettbewerb abheben.
Derzeit werden die Neukunden lediglich über Empfehlungsmarketing generiert. Rund 250 Stammkunden greifen regelmäßig auf die Arbeiten und Produkte unseres Auftraggebers zurück.

Im Jahr 2017 wurde ein Umsatz von circa 190.000 EUR erwirtschaftet. Neben dem Inhaber ist ein Mitarbeiter auf geringfügiger Basis beschäftigt.

Dem Entwicklungspotenzial sind keine Grenzen gesetzt! Derzeit ist der Inhaber nicht mehr in Vollzeit tätig, es besteht bezüglich der Umsatzentwicklung also großes Potenzial. Durch neue Ideen des Nachfolgers, aktive Neukundenakquise und das Einstellen weiterer Mitarbeiter ist eine deutliche Umsatzsteigerung möglich.

Unser Auftraggeber sucht aufgrund fehlender Nachfolge nach einem geeigneten Käufer und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber entstehen keine Provisionskosten. Der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Übergabe- und Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com         

Erfolgreiche Traditionsbäckerei bietet Nachfolge!

853823 Erfolgreiche Traditionsbäckerei bietet Nachfolge!

Rechtsform: Einzelunternehmen

Standort: Ostdeutschland

Unternehmenskonzept:
Täglich werden frische Leckereien wie Brötchen, Brot und Baguette, Feingebäck, verschiedenen Blech- und Sahnekuchen bis hin zu Torten für jeden Anlass mit modernster Technik zubereitet. Zudem bietet die Bäckerei und Konditorei inklusive Café Cake Pops sowie einen warmen Mittagstisch an. Die hochwertige Qualität und Vielfalt der Produkte, der hervorragende Ruf als auch die langjährige Erfahrung bilden die Eckpunkte für den Geschäftserfolg des Unternehmens.

Historie:
Die Bäckerei besteht seit etwa 50 Jahren und konnte sich seither durch seinem guten Ruf auf dem Markt etablieren.

Besonderheiten:
Der Marktplayer grenzt sich durch seine 17 Filialen und dem markenrechtlich geschützten Namen von seinem regionalen Wettbewerb ab. Ebenfalls hervorzuheben sind die verschiedenen Arten von Christstollen, welche nach dem bewährten Familienrezept gebacken werden. Diese werden über einen Onlineshop nicht nur national sondern auch international vertrieben.

Kunden:
Die Kunden, welche zu 100 % aus privaten Abnehmern bestehen, werden über die Internetpräsenz und durch Empfehlungsmarketing generiert. Ebenfalls greift ein großer Teil Laufkundschaft auf die breite Angebotspalette zu.

Unternehmenszahlen:
Die Bäckerei erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Gesamtumsatz in Höhe von rund 5,9 Mio. Euro. Bei der Bäckerei & Konditorei sind aktuell 127 Mitarbeiter,überwiegend in Vollzeit tätig. Diese Zahl schwankt meist zwischen 125 und 130 Mitarbeitern.

Entwicklungspotential:
Entwicklungspotenzial besteht in der Veränderung der Mitarbeiterplanung, damit die Filialen immer ausreichend besetzt sind. Außerdem kann der Handwerksbetrieb durch weitere Filialen ausgebaut werden. Ebenfalls bietet der Onlineshop Potential für weitere Produkte.

Verkaufsgrund:
Aus persönlichen Gründen steht das gesamte Unternehmen zum Verkauf.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

christina.sobirey@axanta.com

Spezialisten für Industriearmaturen bieten Übernahmemöglichkeit!

853211 Spezialisten für Industriearmaturen bieten Übernahmemöglichkeit!

Rechtsform: GmbH

Standort: Sachsen-Anhalt

Unternehemenskonzept: 
Zum Verkauf stehen zwei Gesellschaften, welche sich perfekt ergänzen:
Die eine GmbH handelt unter anderem mit Rohrmaterialien sowie sämtlichen Industriearmaturen und Zubehör. Sie hat sich auf die Fertigung von Sonderteilen spezialisiert.
Das zweite Unternehmen befasst sich mit Industriearmaturen als Einzel- oder Komplettlösungen, welche geplant, gefertigt und auch modifiziert werden. Das Unternehmen verfügt über ein sehr gut gefülltes und strukturiertes Lager.

Historie:
Die Gründung der Unternehmensgruppe fand um die Jahrtausendwende statt.

Besonderheiten:
Durch das sehr große und breite Warensortiment hat der Profi die Möglichkeit, schnell auf Kundenwünsche zu reagieren und lange Wartezeiten somit zu vermeiden.Besonders hervorzuheben ist außerdem, dass der Betrieb neben dem Handelsgeschäft eine eigene Produktions- und Fertigungsstätte betreibt.

Kunden:
Die Kunden, welche zu 100 % aus gewerblichen Abnehmern bestehen, werden über die Internetpräsenz und durch Empfehlungsmarketing generiert.

Unternehmenszahlen:
Die Geschäftsführung erwirtschaftete im letzten Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von ca. 5,6 Mio. EUR. Aktuell sind 12 Mitarbeiter, inklusive Geschäftsführung, für den Betrieb tätig.

Entwicklungspotential:
Durch eine Personalaufstockung kann das Auftragsvolumen erhöht und somit die Umsätze weiter gesteigert werden. Aber auch durch neue Ideen und Inspirationen des Nachfolgers besteht Wachstumspotential.

Verkaufsgrund:
Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Die jetzige Geschäftsführung steht für einen Einarbeitungs- und Übergabezeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

christina.sobirey@axanta.com

Profi für Bautenschutz bietet interessante Beteiligungsmöglichkeit

  • 852210
  • Sachsen
  • Einzelunternehmen

Innerhalb weniger Jahre konnte sich der Betrieb bereits einen guten Ruf innerhalb der Branche machen. Das vielseitige Leistungsspektrum unseres Auftraggebers beinhaltet neben der professionellen Beratung und Durchführung von Bauschutzmaßnahmen wie Betoninstandsetzungen ebenfalls Verfugungs– und Abdichtungsarbeiten. Darüber hinaus werden Beschichtungs- und Fassadenarbeiten durchgeführt.

Der stabile Kundenstamm setzt sich aus etwa 60 % gewerblichen, 20 % öffentlichen und 20 % privaten Abnehmern zusammen. Die Kunden werden über Empfehlungsmarketing sowie verschiedene Werbemaßnahmen generiert. In der Kundendatei wurden bisher 115 Kunden erfasst, hiervon können etwa 60 % zu den Stammkunden gezählt werden.

Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von ca. 514.000 EUR generiert, im Vorjahr lag der Umsatz bei lediglich 214.000 EUR.
Neben der Geschäftsleitung werden 6 Mitarbeiter in Vollzeit beschäftigt.

Durch Motivation und Elan sowie durch Einstellen weiterer Mitarbeiter ist eine deutliche Umsatzsteigerung realisierbar. Außerdem können durch die aktive Akquise weitere Aufträge generiert werden, welche der Markt aufgrund des Baubooms bietet.

Für ein starkes Wachstum suchen die Inhaber eine Beteiligung bis maximal 49 %. Der Fokus liegt hierbei in der Personalführung und dem kaufmännischen Bereich.

Aus Wachstumsgründen wird ein Geschäftspartner gesucht und der Verkauf der Geschäftsanteile erfolgt gegen Gebot. Für den Käufer entstehen keine Provisionskosten.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com  

Unternehmensgruppe für Naturkosmetik und med. Produkte bietet interessante Nachfolge!

  • 852568
  • Einzelunternehmen
  • Sachsen-Anhalt

Vor über 25 Jahren wurde die Unternehmensgruppe gegründet und konnte sich in dieser Zeit auch überregional einen guten Ruf erarbeiten.

Das Leistungsportfolio unseres Auftraggebers ist breit gefächert:
Die Unternehmensgruppe ist im Bereich des Onlineversands von Naturkosmetika, verschreibungspflichtigen Medikamenten und OTCWare tätig. Der Betrieb arbeitet dabei mit zwei renommierten Naturkosmetikherstellern zusammen und führt ebenfalls einen Kosmetiksalon. Neben dem Onlinehandel agiert der Profi außerdem als Großhändler und beliefert bundesweit eine große Anzahl an Apotheken mit OTC-Waren.

Für die Übernahme der Unternehmensgruppe wird zwingend ein Apotheker benötigt.

Die 165.000 registrierten Kunden setzen sich aus 2/3 privaten und 1/3 gewerblichen Kunden zusammen und werden via Googleanzeigen und Empfehlungsmarketing generiert. Hervorzuheben ist, dass über 23.000 Stammkunden regelmäßig auf die Angebote unseres Mandanten zurückgreifen.

Im vergangenen Jahr wurde ein Gesamtumsatz von ca. 3,8 Mio. EUR erwirtschaftet – Tendenz steigend. Für 2018 wurde ein Umsatz zwischen 4-5 Mio. EUR prognostiziert. Insgesamt werden 17 Mitarbeiter (6 VZ; 9 TZ; 2 GfB) beschäftigt.

Dem Entwicklungspotenzial sind keine Grenzen gesetzt. Im Bereich des Großhandels können z. B. weitere Apotheken angeworben werden. Zusätzlich besteht im Ausbau der Angebotspalette der Onlineshops weiteres Ausbaupotenzial. Auch der positive Branchentrend in der Naturkosmetikbranche birgt Potenzial.

Aus Altersgründen sucht unser Auftraggeber frühzeitig nach einem geeigneten Nachfolger. Der Verkauf erfolgt gegen Gebot und für den Erwerber fallen keine Provisionskosten an. Der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com  

„20 Prozent auf alles – außer Tiernahrung!“ BARF-Produktion inkl. Shop steht zum Verkauf

Referenznummer: 853000
Standort: Nordrhein-Westfalen
Rechtsform: UG

Unternehmenskonzept:
Das Unternehmen hat sich auf die Produktion sowie auf den Vertrieb von vollwertigem Rohfleisch für Haustiere spezialisiert. Angeboten wird das Futter in mehreren Einzelhandelsgeschäften.

Historie:
Der Fleischermeister startete seine Geschäftstätigkeit bereits vor knapp 10 Jahren. Die Unternehmergesellschaft besteht seit mehr als 5 Jahren am Markt. Ein Meistertitel ist für die Führung des Unternehmens jedoch nicht notwendig.

Besonderheiten:
Das biologisch artgerechte Fleisch stammt aus deutschen, regionalen Schlachtbetrieben und ist veterinäramtlich abgenommen.

Kunden:
Mit 90% stellen gewerbliche Kunden den größten Anteil an Abnehmern dar. Die restlichen 10% bestehen aus Privatkunden.

Unternehmenszahlen:
Die Umsätze sind innerhalb der letzten Jahre stetig gestiegen. Im letzten Geschäftsjahr konnten rund 1,1 Mio. Euro generiert werden. Gestemmt wird das Arbeitsaufkommen vom Geschäftsführer und seinem 19-köpfigen Team.

Entwicklungspotential:
Eine Erweiterung der Geschäftsfläche ist möglich. Ebenso besteht weiteres Potential im Ausbau des Vertriebsnetzes.

Verkaufsgrund:
Aus privaten Gründen wird ein Nachfolger gesucht.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Unternehmen für Sondermaschinen sucht dringend passenden Nachfolger.

852345 Unternehmen für Sondermaschinen sucht dringend passenden Nachfolger.

Rechtsform: Einzelunternehmen

Standort: Bayern

Unternehmenskonzept: 
Der Profi entwickelt Sondermaschinen, fertigt Bauteile für den Maschinen- und Modellbau und montiert Maschinen sowie Baugruppen. Außerdem kümmert er sich um die Inbetriebnahme. Aber auch die Wartung und Instandhaltung der Maschinen gehört zum Portfolio. Es besteht eine sehr gute Zusammenarbeit mit einer Partnerfirma, welche die Wärme- und Oberflächenbehandlung übernimmt.

Historie: Gegründet wurde das Unternehmen vor rund 10 Jahren vom jetzigen Geschäftsführer.

Besonderheiten: 
Erwähnenswert ist die gute Lage des Profis sowie die langjährige Zusammenarbeit mit den Kunden. Das Unternehmen konstruiert Sondermaschinen und Vorrichtungen und fertigt Einzelteile und Prototypen mit Software und Maschinen nach aktuellem Stand der Technik, welche häufig und vor allem gerne von den Kunden in Anspruch genommen werden.

Kunden: 
Die Abnehmer bestehen zu 100 % aus gewerblichen Kunden, welche zum Teil aus der Automobil- oder Papierindustrie stammen.
Der Betrieb betreut seine Kunden deutschlandweit, aber auch weitere europäische sowie internationale Länder wie Mexiko und Malaysia gehören zum Kundenstamm.

Unternehmenszahlen: 
Im Geschäftsjahr 2017 konnte ein Umsatz von rund 1,3 Mio. EUR erwirtschaftet werden. Aktuell sind 3 Facharbeiter in Vollzeit für den Betrieb tätig, welche von dem Geschäftsführer unterstützt werden.

Entwicklungspotential: 
Sie möchten sich noch breiter aufstellen? Der Bereich Metallbearbeitung bietet noch Kapazitäten für eine Erweiterung des Unternehmensportfolios.

Verkaufsgrund: 
Der Verkauf erfolgt aus privaten Gründen.

Verkaufskonditionen: 
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr: 
Für den Käufer fällt keine Provision an.

Übergabe: 
Die jetzige Geschäftsführung steht für einen Einarbeitungs- und Übergabezeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

christina.sobirey@axanta.com

Schrauben Sie an Ihrer Zukunft: Händler für Autoteile sucht aktive Beteiligung!

Referenznummer: 852806
Standort: Thüringen
Rechtsorm: Einzelunternehmen

Unternehmenskonzept: 
Der Fachmann handelt mit markenübergreifenden Autoteilen. Diese sind vorwiegend Inspektionsteile und technische Verschleißteile, welche ausgetauscht werden müssen. Die Auslieferung wird hierbei nicht von einem Kurier, sondern vom Händler selbst übernommen. Somit ist ein stetiger und vertrauter Kundenkontakt gegeben. 

Historie: 
Seit mehr als 10 Jahren besteht der Betrieb am Markt und hat sich binnen dieser Zeit ein breites Netzwerk an Firmenkunden aufgebaut. 

Besonderheiten: 
Über einen Onlineshop werden ausschließlich ausgewählte Originalteile an Privatkunden verkauft. Hierbei konzentriert sich das Unternehmen besonders auf die Marken Opel, Ford und BMW. 

Kunden: 
Der Profi für Autoteile beliefert ca. 200 Werkstätten und Autohäuser in der Region. Insgesamt sind gut 20% des Kundenstamms gewerbliche Kunden. Der Großteil der Abnehmer besteht zu 80% aus Privatpersonen. 



Unternehmenszahlen: 
Im letzten Geschäftsjahr generierte das Team, bestehend aus 3 Mitarbeitern, einen Umsatz von gut 1,5 Mio. Euro. 

Entwicklungspotential: 
Der Ausbau des Onlinehandels birgt enormes Potential. Auch durch die Anpassung des Personals können weitere Tätigkeitsfelder abgedeckt und somit die Umsätze gesteigert werden. Eine Erweiterung der Geschäftsfläche ist hierfür möglich. 

Verkaufsgrund: 
Ziel der aktiven Beteiligung ist die zukünftige Gründung einer Kapitalgesellschaft, welche dann durch die vorherrschenden Synergieeffekte der Partnerschaft weiter wachsen kann. 

Verkaufskonditionen: 
Der Teilverkauf von bis zu 60% erfolgt gegen Gebot. 

Vermittlungsgebühr: 
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Legen Sie das Fundament für Ihre Zukunft – Estrichbauer bietet attraktive Übernahme!

  • Referenz-Nr.: 800225 
  • Standort: Regierungsbezirk Niederbayern 
  • Rechtsform: GmbH

Unternehmenskonzept: 
Der Fokus des Unternehmens liegt auf dem Estrichbau. Hierbei werden bevorzugt Zement- und Anhydritestriche gefertigt. Auch die Verarbeitung von Siloestrich ist Teil der Dienstleistung des Fachmanns. Abgerundet wird das Portfolio durch den Einbau von Wärme- und Trittschalldämmung sowie durch Kunstharzbeschichtungen und Abdichtungen.

Historie: 
Seit mehr als einem halben Jahrhundert besteht der Betrieb am Markt. Geführt wird das Unternehmen vom jetzigen Geschäftsführer seit knapp 30 Jahren. Die lange Beständigkeit spricht für den Erfolg des Betriebes.

Kunden: 
Die Kundenstruktur ist bunt gemischt. Mit ca. 70% werden hauptsächlich gewerbliche Abnehmer bedient. Hinzu kommen gut 25% private sowie 5% öffentliche Kunden. Insgesamt kann das Unternehmen auf einen festen Kundenstamm von ca. 50 Abnehmern blicken.

Unternehmenszahlen: 
Im letzten Geschäftsjahr erwirtschaftete das 19-köpfige Team einen Umsatz von rund 2,1 Mio. Euro. Innerhalb der letzten Jahre ist ein stetiges Umsatzwachstum zu verzeichnen.

Entwicklungspotential: 
Durch die Aufstockung des Personals kann das Auftragsvolumen erhöht und somit die Umsätze weiter gesteigert werden. Einige lukrative, flankierende Geschäftsfelder könnten von einem engagierten und innovativen Nachfolger erschlossen und angegliedert werden. Aufgrund des vorherrschenden Baubooms, bietet auch die stetig wachsende Branche enormes Potential für neue Kunden.

  • Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht.
  • Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an.
  • Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Einarbeitung und sanften Übergabe an die Stammkunden zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Profi für WKSB und Trockenbau bietet lukrative Nachfolge!

  • 847592
  • Einzelunternehmen
  • NRW – Regierungsbezirk Köln

Der Betrieb besteht seit über 10 Jahren und konnte sich seither einen
hervorragenden Ruf aufbauen. Unser Auftraggeber ist im Bereich WKSB tätig und führt dementsprechend Arbeiten im Bereich der Wärme– und Kältespeicherung sowie des Brand– und Schallschutzes durch. Rund 60 % des Umsatzes werden derzeit durch Brandschutzarbeiten generiert – Tendenz steigend. Im Bereich des Trockenbaus arbeitet der Profi mit einem Subunternehmen zusammen. Die Leistungen werden alle nach DIN 18350 und DIN 4102 erbracht und die Mitarbeiter nehmen stets an Fortbildungen und Lehrgängen teil, um immer auf dem neusten Stand zu sein.

Besonders hervorzuheben ist, dass der Betrieb seit vielen Jahren namhafte Großkunden betreut. Bestenfalls bringt der Nachfolger erste Erfahrungen aus der Branche mit.

Bei dem Großteil der Kunden handelt es sich um gewerbliche Abnehmer, etwa 15 % der Kunden sind Privatpersonen. Diese Kunden werden derzeit über Empfehlungsmarketing generiert. In 2017 wurde ein Umsatz von ca. 745 TEUR erwirtschaftet – in 2015 lag der Umsatz noch bei rund 650 TEUR. Der Betrieb beschäftigt zurzeit einen Mitarbeiter in Vollzeit und greift bei Bedarf auf Subunternehmer und freie Mitarbeiter zurück.

Um das hohe Arbeitsaufkommen entsprechend bewerkstelligen zu können, sollte der Mitarbeiterstamm weiter ausgebaut werden. Außerdem können dann aktive Marketingmaßnahmen in die Wege geleitet werden, um weitere Kunden zu generieren.

Aufgrund fehlender Nachfolge sucht der Inhaber nach einem geeigneten Käufer und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Käufer fällt keine Provision an und der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung. Auf Wunsch auch über einen längeren Zeitraum, bis maximal 5 Jahre.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com