Schlagwort-Archive: Ingenieursnachfolge

Ingenieurbüro nebst Maschinenbauunternehmen stehen zur Übernahme bereit!

  • 838257
  • Einzelunternehmen
  • Hessen
Zum Verkauf steht eine Unternehmensgruppe, welche sich aus einem Ingenieurbüro und dem zugehörigen Maschinenbauunternehmen zusammensetzt. Die Gruppe ist auf den Bereich Konstruktion spezialisiert. Die Leistungen erstrecken sich dabei über die Planung, Konstruktion und die Umsetzung der Kundenwünsche. Darüber hinaus werden komplette Sondermaschinen offeriert. Seit mehr als 35 Jahren agieren die Profis vor Ort.
Da die Mitarbeiter ebenfalls für beide Unternehmen tätig sind, sind schnelle Kommunikationswege gewährleistet und schnelle Reaktionsmöglichkeiten gegeben.
Der potenzielle Käufer sollte bestenfalls erste Erfahrungen aus der Konstruktion mitbringen. Zudem sollte er Maschinenbauingenieur sein.
Über die Jahre hat sich eine feste Stammkundschaft aus namhaften und treuen Kunden gebildet, welche wiederkehrend Aufträge erteilen. Sie stammen zu 100% aus dem gewerblichen Sektor. Die Kunden werden größtenteils durch Weiterempfehlungen und gelegentliche Telefonakquise generiert.
Die Unternehmensgruppe erwirtschaftete im Jahr 2018 rund 515.000 EUR Umsatz, der Gewinn lag bei gut 130.000 EUR. Insgesamt werden 5 Vollzeitmitarbeiter beschäftigt, welche bereits seit über zehn Jahren den Unternehmen zugehörig sind.
Da das Internet einen sich stetig weiterentwickelnden Marktplatz darstellt, ist ein enormes Entwicklungspotenzial vorhanden. Weiterhin bietet sich die Möglichkeit, die Produktpalette zu erweitern und das Personal aufzustocken.
Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber fällt keine Provision an. Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.
Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:  jana.schmidt@axanta.com

Fachmann für industrielle Automatisierungstechnik bietet Nachfolge

  • 851232
  • Baden-Württemberg
  • GmbH

Das Unternehmen versteht die Automatisierung als Realisierung des
wissenschaftlich-technischen Fortschritts. Die Anwendungsgebiete und Branchen sind vielseitig: von der Chemie– und Baustoffindustrie bis hin zu Lebensmittel– oder Futterlieferanten greifen viele namhafte Kunden auf die Leistungen unseres Auftraggebers zurück.

Ein wichtiger Schwerpunkt liegt in der Automatisierung, Planung,
Programmierung und Betreuung für die Verfahrens– und Fertigungsindustrie von bspw. Dosieranlagen, Förderungsanlagen und Misch-Prozessen.

Bereits seit 25 Jahren ist der Betrieb für die internationalen Kunden tätig und hat sich fest am Markt positioniert.

Was das Unternehmen auszeichnet, sind praktische Lösungen, Zuverlässigkeit und Flexibilität in der Zusammenarbeit mit den Kunden. Hervorzuheben ist außerdem, dass der Betrieb branchenübergreifend tätig ist und somit keine Einschränkungen bei der Annahme seiner Aufträge und Kunden hat.

Die namhaften Kunden sind komplett dem gewerblichen / industriellen Sektor zuzuordnen und werden via Mundpropaganda generiert.

In 2017 wurde ein Umsatz von ca. 3 Mio. EUR erwirtschaftet. Ein Teil davon ist durch Folge- und Wartungsverträge mit den Abnehmern gesichert. Zurzeit beschäftigt das Unternehmen inkl. Geschäftsführung 17 Mitarbeiter.

Durch eine Erweiterung des Mitarbeiterstamms sowie einer aktiven Neukundenakquise können weitere Aufträge generiert und somit die Umsätze gesteigert werden.

Das Unternehmen soll auf Grund fehlender Nachfolge an einen geeigneten Käufer übergeben werden. Der Verkauf erfolgt gegen Gebot und für den Erwerber fällt keine Provision an. Die Geschäftsführung steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com 

Visionär gesucht – Ingenieurbüro bietet interessante Nachfolgemöglichkeit

802810
Einzelunternehmen
Bundesweit
Unternehmenskonzept:
Unser Auftraggeber gilt für seine Kunden als kompetenter Ansprechpartnerund Problemlöser. Der Betrieb ist in den Bereichen der Hard- und Softwareentwicklung, der Elektro- und Anlagenprogrammierung sowie der Automatisierungstechnik und im Projektmanagement tätig und geht hierbei individuell auf die Wünsche seiner Kunden ein, um entsprechende Lösungen zu finden.
Historie:
Der Betrieb wurde vor fast 25 Jahren gegründet und konnte sich seither auch überregional einen hervorragenden Ruf erarbeiten.
Besonderheiten:
Besonders hervorzuheben ist, dass das Unternehmen ebenfalls im Bereich der Prozesstechnik tätig ist und in den vergangenen Jahren mehrere Serienkomponenten für führende Firmen entwickelt hat.
Kunden:
Die Abnehmer sind ausschließlich dem gewerblichen Bereich zuzuordnen. Hierbei handelt es sich bspw. um Kunden aus der Automobilindustrie sowie Automobilzulieferer, Sondermaschinenhersteller, Elektrohersteller und Kunden aus dem pharmazeutischen Bereich. Das Unternehmen konnte sich in den letzten Jahren eine Stammkundschaft von rund 20 treuen Abnehmern aufbauen.
Unternehmenszahlen:
Im Schnitt werden jährlich ca. 450.000 EUR erwirtschaftet. Der Gewinn ist in den letzten Jahren gestiegen und lag in 2015 bei knapp 150.000 EUR.Beschäftigt werden zurzeit 3 Vollzeitmitarbeiter sowie ein geringfügig Beschäftigter. In Zeiten von Auftragsspitzen wurden durch den Inhaber freie Mitarbeiter bei der Abwicklung einzelner Projekte eingebunden.
Entwicklungspotential:
Das Entwicklungspotenzial ist enorm groß:
Da das Unternehmen zurzeit voll ausgelastet ist, können durch das Einstellen weiterer Mitarbeiter, weitere Aufträge angenommen werden. Außerdem besteht im Ausbau der Kundenakquise Potenzial, da zurzeit keinerlei Werbung geschaltet wird. Zusätzlich könnte, je nach Qualifikation des Nachfolgers, das Leistungsangebot erweitert werden.
Verkaufsgrund:  Aufgrund fehlender Nachfolge wird ein Käufer gesucht.
Verkaufskonditionen:  Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:  Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:  Der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeitzur Verfügung.
Wir haben Ihr Interesse geweckt? 
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com