Schlagwort-Archive: Reiseveranstalter für Klassenfahrten

Ab ins Abenteuer – Reiseveranstalter steht zum Verkauf!

  • 852233
  • standortungebunden
  • Einzelunternehmen

Dank der jahrzehntelangen Erfahrung des Inhabers, konnte sich der Betrieb innerhalb weniger Jahre einen hervorragenden Ruf erarbeiten und bereits Kooperationen mit Kommunen festigen.

Von Klassenfahrten über Jugendreisen bis hin zu Aktivreisen und Ferienlagern bietet unser Auftraggeber alles an, was das Kinder- und Jugendherz höher schlagen lässt. Um alle individuellen Ansprüche der Reisenden und auch deren Begleiter wie z. B. der Lehrer oder Betreuer optimal zu versorgen, ist der aktive Austausch mit der jeweiligen Schule oder Einrichtung stets gegeben. So werden beispielsweise ebenfalls behindertengerechte Reisen offeriert.Darüberhinaus ist eine enge Zusammenarbeit mit Reisebüros fester Bestandteil der Organisation.

Besonders hervorzuheben sind die bestehenden internationalen Kontakte und die dadurch bereits gesicherten Kontingente.Der Reiseveranstalter überzeugt seine Kunden besonders durch die günstigen Angebote und dem hervorragenden Service. So steht der Profi seinen Kunden beispielsweise durch einen 24 Stunden Telefonservice zur Verfügung.

Die Abnehmerstruktur unseres Mandanten setzt sich aus etwa 40 %gewerblichen (Reisebüros, etc.) und zu rund 60 % Direktkunden (Schulen,Eltern, etc.) zusammen. Mit einem der Stammkunden werden circa 25 % des Umsatzes realisiert.

Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von fast 1.000.000 EUR erwirtschaftet. Die erzielte Marge liegt bei ca. 15%. Der Inhaber wird von drei Mitarbeitern unterstützt. Vorwiegend werden die Reiseziele mit dem Bus erreicht, fokussiert hat sich der Unternehmer dabei auf Ziele im Inland (ca. 80 % des Umsatzes). Reisen innerhalb Europa werden jedoch auch angeboten. Sofern Auslandsreisen gebucht werden, sind diese überwiegend angrenzend an Deutschland.

Dem Entwicklungspotenzial sind keine Grenzen gesetzt:
Mit Motivation, Elan und vollem Arbeitseinsatz des Nachfolgers ist eine deutliche Umsatz- und Gewinnsteigerung realisierbar. Außerdem kann das Reiseangebot weiter ausgebaut werden. Um diesen Aufträgen dann gerecht zu werden, können weitere Mitarbeiter eingestellt werden.

Aus privaten Gründen wird ein geeigneter Nachfolger gesucht, diese können gerne im persönlichen Gespräch erörtert werden. Der Verkauf erfolgt gegen Gebot und für den Erwerber entstehen keine Provisionskosten. Für eine Einarbeitungs- und Übergabezeit steht der Inhaber gerne zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:  jana.schmidt@axanta.com 

Bringen Sie Schüler zum strahlen! Reiseveranstalter für Klassenfahrten bietet Nachfolge

  • Ostdeutschland – standortungebunden
  • 852233
  • Einzelunternehmen
Unser Auftraggeber hat sich auf die Organisation von Klassenfahrten spezialisiert. Das Unternehmen arbeitet dabei mit Reisebüros und Schulen zusammen, um Lehrern und Schülern die perfekte Klassenfahrt zu ermöglichen. Vorwiegend werden die Reiseziele mit dem Bus erreicht,fokussiert hat sich der Unternehmer dabei auf Ziele im Inland (ca. 80 % des Umsatzes).
Dank der jahrzehntelangen Erfahrung des Inhabers, konnte sich der Betrieb innerhalb weniger Jahre einen hervorragenden Ruf erarbeiten und bereits Kooperationen mit Kommunen festigen. Besonders hervorzuheben ist, dass bereits 10% des Vorjahresumsatzes für 2019 gebucht sind.
Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von fast 1.000.000 EUR erwirtschaftet. Die erzielte Marge liegt bei ca. 15%. Der Inhaber wird von zwei Mitarbeitern unterstützt. Die Abnehmerstruktur unseres Mandanten setzt sich aus etwa 60 %  gewerblichen (Reisesbüros, etc.) und zu rund 40 % öffentlichen Kunden (Schulen, Eltern, etc.) zusammen. Mit einem der Stammkunden werden circa 25 % des Umsatzes realisiert.
Dem Entwicklungspotenzial sind keine Grenzen gesetzt:
Mit Motivation, Elan und vollem Arbeitseinsatz des Nachfolgers ist eine deutliche Umsatz– und Gewinnsteigerung realisierbar. Außerdem kann das Reiseangebot weiter ausgebaut werden. Um diesen Aufträgen dann gerecht zu werden, können weitere Mitarbeiter eingestellt werden.
Der Betrieb soll aus privaten Gründen verkauft werden, diese können gerne im persönlichen Gespräch erörtert werden. Der Verkauf erfolgt gegen Gebot und für den Erwerber entstehen keine Provisionskosten. Für eine Einarbeitungs- und Übergabezeit steht der Inhaber gerne zur Verfügung.
Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com