Schlagwort-Archive: Konstruktion

Nachfolge gesucht! Metallbauer bietet Übernahme

Rechtsform: GmbH
Standort: Baden-Württemberg

Unternehmenskonzept:
Der Metallbearbeiter bietet ein umfangreiches Portfolio an. Neben der Rohrendenbearbeitung, dem CNC-Fräsen, Löten und Stanzen, werden ebenfalls Sägen und Bürstentgraten, Dorn- und Freiformbiegen sowie Oberflächenbeschichtungen angeboten. Ergänzt wird das Portfolio durch die Konstruktion und Entwicklung sowie die Montage von Metallteilen.

Historie:
Der Betrieb wurde im Jahr 2015 gegründet und konnte sich seither einen hervorragenden Ruf erarbeiten.

Besonderheiten:
Besonders hervorzuheben sind das hohe technische Verständnis der Mitarbeiter sowie die damit verbundene Kompetenz. Ebenfalls nennenswert sind die hohe Flexibilität und der hohe Qualitätsanspruch an sämtliche Produkte und Leistungen.

Kunden:
Das Unternehmen bedient etwa 200 aktive Kunden. Bei diesen handelt es sich zu 2% um private und zu 98% um gewerbliche Abnehmer.

Unternehmenszahlen:
Im vergangenen Geschäftsjahr konnte ein Umsatz in Höhe von 1,7 Mio. Euro erwirtschaftet werden. Unterstützt wird der Gesellschafter durch 6 qualifizierte
Facharbeiter.

Entwicklungspotential:
Durch die Ausweitung des Portfolios oder die Spezialisierung auf Teilbereiche, kann das Unternehmen den Umsatz weiter steigern.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Gesellschafter steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

849596 Dienstleistungsunternehmen mit weltweiten Einsätzen bietet Nachfolge!

Rechtsform:
GmbH

Standort:
standortunabhängig

Unternehmenskonzept:
Das Leistungsportfolio beinhaltet mechanische Bearbeitungen (Drehen, Fräsen, Rundfräsen und Spindeln) sowie 3D-Ingenieurvermessungen und die Fertigung von Brennzuschnitten. Die Ausführung der maschinenbaulichen Komponenten erfolgt überwiegend direkt am Bauteil bzw. vor Ort! Ergänzt  wird das Portfolio durch die Konstruktion und Fertigung von Zerspanungsmaschinen!

Historie:
Gegründet wurde der Maschinenbauer Mitte der 80er Jahre.

Besonderheiten:
Durch die fachlich hochqualifizierten Mitarbeiter hat das Unternehmen einen klaren Vorteil gegenüber seinen Mitbewerbern. Des Weiteren ist die hohe Flexibilität sowie die Kombination des Leistungsangebotes hervorzuheben.

Kunden:
Die Kunden des Unternehmens stammen zu 90% aus dem gewerblichen Bereich. Weitere 10% zählen zum öffentlichen Bereich.

Unternehmenszahlen:
Das Jahr 2016 konnte mit einem Gesamtumsatz von ca. 2,5 Mio. Euro abgeschlossen werden. Der Betrieb beschäftigt derzeit 21 Mitarbeiter inklusive der Geschäftsführung.

Verkaufsgrund:
Der Verkauf erfolgt aus persönlichen Gründen.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der derzeitige Geschäftsführer steht für einen zu vereinbarenden Übergabezeitraum zur Verfügung.  

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

anika.niemeyer@axanta.com