Schlagwort-Archive: Handwerk

Legen Sie das Fundament für Ihre Zukunft – Estrichbauer bietet attraktive Übernahme!

  • Referenz-Nr.: 800225 
  • Standort: Regierungsbezirk Niederbayern 
  • Rechtsform: GmbH

Unternehmenskonzept: 
Der Fokus des Unternehmens liegt auf dem Estrichbau. Hierbei werden bevorzugt Zement- und Anhydritestriche gefertigt. Auch die Verarbeitung von Siloestrich ist Teil der Dienstleistung des Fachmanns. Abgerundet wird das Portfolio durch den Einbau von Wärme- und Trittschalldämmung sowie durch Kunstharzbeschichtungen und Abdichtungen.

Historie: 
Seit mehr als einem halben Jahrhundert besteht der Betrieb am Markt. Geführt wird das Unternehmen vom jetzigen Geschäftsführer seit knapp 30 Jahren. Die lange Beständigkeit spricht für den Erfolg des Betriebes.

Kunden: 
Die Kundenstruktur ist bunt gemischt. Mit ca. 70% werden hauptsächlich gewerbliche Abnehmer bedient. Hinzu kommen gut 25% private sowie 5% öffentliche Kunden. Insgesamt kann das Unternehmen auf einen festen Kundenstamm von ca. 50 Abnehmern blicken.

Unternehmenszahlen: 
Im letzten Geschäftsjahr erwirtschaftete das 19-köpfige Team einen Umsatz von rund 2,1 Mio. Euro. Innerhalb der letzten Jahre ist ein stetiges Umsatzwachstum zu verzeichnen.

Entwicklungspotential: 
Durch die Aufstockung des Personals kann das Auftragsvolumen erhöht und somit die Umsätze weiter gesteigert werden. Einige lukrative, flankierende Geschäftsfelder könnten von einem engagierten und innovativen Nachfolger erschlossen und angegliedert werden. Aufgrund des vorherrschenden Baubooms, bietet auch die stetig wachsende Branche enormes Potential für neue Kunden.

  • Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht.
  • Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an.
  • Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Einarbeitung und sanften Übergabe an die Stammkunden zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Walking on Sunshine – Profi für Sonnenschutz bietet attraktive Übernahmemöglichkeit

  • 850534
  • Nordrhein-Westfalen 
  • GmbH


Unternehmenskonzept: 

Der Fachmann für Sonnenschutzsysteme befasst sich mit sämtlichen den Sonnenschutz betreffenden Vorrichtungen und Bauten. Zum Portfolio des Meisterbetriebes gehören unter anderem der Vertrieb sowie die Montage von Markisen jeglicher Art, diversen Rollläden und Vordächern sowie der dazugehörige Service. Ebenfalls das Know-How für Outdoorarbeiten sowie Terassendächer sind im Unternehmen vorhanden.

Historie: 
Seit fast einem halben Jahrhundert besteht der Betrieb am Markt und hat sich innerhalb dieser Zeit einen hervorragenden Ruf erarbeiten können.

Besonderheiten: 
Der Ausbildungsbetrieb agiert im gehobenen Preissegment. Die Kunden schätzen den exklusiven Service sowie die makellose Ausführung der Arbeiten.

Kunden: 
Die Abnehmer des Sonnenschutzprofis stammen mit 95% zum größten Teil aus dem privaten Bereich. Lediglich 5% der Kunden gehören dem gewerblichen Sektor an.

Unternehmenszahlen: 
8 feste Mitarbeiter, 2 Aushilfen sowie ein Auszubildender sind Bestandteil des Teams. Die Anzahl der Arbeitnehmer schwankt je nach Saison. Im letzten Geschäftsjahr wurde gemeinsam ein Umsatz von ca. 980.000 EUR erwirtschaftet.

Entwicklungspotential: 
Innerbetrieblich besteht ein recht großes Entwicklungspotential. So wird beispielsweise der Bereich des exklusiven Fenster- und Türenvertriebs aktuell stark weiterentwickelt, außerdem besteht Ausbaupotential im Bereich der Neukundenakquise.

  • Aus privaten Gründen wird ein Nachfolger gesucht
  • Der Verkauf erfolgt gegen Gebot
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an 
  • Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Verfügung

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Fachprofi im Bereich Malerarbeiten sucht Nachfolger

  • 840660
  • GmbH & Co. KG
  • Bayern

Unternehmenskonzept: Die komplette Bandbreite sämtlicher Malerarbeiten wird durch den Betrieb optimal abgedeckt. Durch sein professionelles Auftreten und Flexibilität in der Auftragsbearbeitung hat sich das Unternehmen einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

 

Historie:  Die Ursprünge des Unternehmens liegen mehr als 15 Jahre zurück. Seitdem
hat sich der Betrieb erfolgreich weiterentwickelt.

Besonderheiten: Besonders hervorzuheben sind die treuen und langjährigen Mitarbeiter, der breit gefächerte Kundenstamm sowie die hochwertige Qualität in der Ausführung der Leistungen.

Kunden: Die Kunden stammen zum größten Teil (70%) aus dem gewerblichen Bereich. Bei den restlichen 30% handelt es sich um private Auftraggeber. Neben Hausverwaltungen greifen beispielsweise auch Hotelketten auf die Leistungen des Malerprofis zurück.

Unternehmenszahlen: Der Umsatz in 2016 lag bei ca. 900 TEUR und der Gewinn bei etwa 165 TEUR. Das Team besteht aus 12 qualifizierten Mitarbeitern, bei denen es sich um Malermeister, Gesellen und Lehrlinge handelt.

Entwicklungspotential: Neben der Erstellung einer Internetpräsenz besteht ebenfalls Potential durch weitere gezielte Marketingmaßnahmen. Auch der Ausbau des Kundensegments der Hotelketten bietet nicht nur national sondern auch international Entwicklungspotential. Durch eine Personalaufstockung können weitere Aufträge angenommen und die Umsätze gesteigert werden.

Verkaufsgrund: Der Verkauf erfolgt aus persönlichen Gründen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns direkt: tabea.kuehling@axanta.com

 

Tischlermeisterbetrieb bietet Beteiligung!

  • 848869
  • Regierungsbezirk Leipzig 
  • Einzelunternehmen

Unternehmenskonzept:
Unsere Mandantschaft hat sich auf Sonderanfertigungen und Kleinserien spezialisiert. Hierbei gibt es keine Einschränkungen: von Nachttischen und Betten über Regale bis hin zu Ritterburgen für Kinder – der Profi lässt keine Kundenwünsche offen. Im Mittelpunkt steht vor allem die persönliche Beratung sowie ein persönliches Engagement.

Historie:
Die Wurzeln des Ausbildungsbetriebes reichen bis in die 1950er Jahre zurück. Seither konnte sich der Betrieb auch überregional einen ausgezeichneten Ruf erarbeiten.

Besonderheiten:
Besonders hervorzuheben ist der breit aufgestellte und moderne Maschinenpark sowie der feste Kundenstamm.

Kunden:
Die Abnehmer sind größtenteils dem gewerblichen Sektor zuzuordnen, lediglich ein geringer Teil besteht aus Privatkunden. Es bestehen feste Partnerschaften mit 20 Kunden, die Neukunden werden zurzeit lediglich via Empfehlungsmarketing generiert.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2016 wurde ein Umsatz von ca. 990.000 EUR erwirtschaftet. Bis September 2017 konnte bereits ein Umsatz von 780.000 EUR erzielt werden. Zurzeit werden 14 deutsche Fachkräfte beschäftigt.

Entwicklungspotential:
Dem Entwicklungspotenzial sind keine Grenzen gesetzt, beispielsweise können durch einen neuen Geschäftspartner neue Geschäftsfelder eröffnet werden. Außerdem ist eine Umsatzsteigerung durch aktive Neukundenakquise durchaus realistisch.

  • Um Synergieeffekte sinnvoll zu nutzen wird ein Teilhaber gesucht.
  • Der Teilverkauf erfolgt gegen Gebot.
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Handswerksbetrieb mit klarer Durchsicht sucht Nachfolger!

Referenz Nr.: 845904
Rechtsform: eingetragener Kaufmann
Standort: Nordrhein-Westfalen, Regierungsbezirk Köln

Unternehmenskonzept:
Sie schätzen die Vielseitigkeit von Glas und wollen diese sinnvoll nutzen?

Der Handwerksbetrieb bietet eine Reihe verschiedener Möglichkeiten. Neben
der individuellen Glasüberdachung, Ganzglastüren,
Ganzglasduschabtrennungen und Küchenrückwänden erstellt der Fachmann
ebenfalls Museeneinrichtungen sowie Treppen- und Balkongeländer.
Abgerundet wird das Portfolio durch die Glasbruchreparaturen und die
individuelle Erstellung von Möbeln, wie beispielsweise Vitrinen oder Regale.
Historie:
Der seit 1982 bestehende Betrieb wird seit 2010 durch den derzeitigen
Eigentümer geführt.
Besonderheiten:
Das Unternehmen kann sich seit jeher durch die hervorragende Qualität der
Produkte auszeichnen. Zudem wirkt sich die Flexibilität in der
Auftragsannahme und die Verlässlichkeit positiv auf die Unternehmenszahlen
aus.
Kunden:
Die ca. 4.000 Kunden des Unternehmens werden zu etwa 35% dem privaten
Bereich und zu etwa 65% dem gewerblichen Bereich zugeordnet. Jährlich
kann das Unternehmen einen Kundenzuwachs von etwa 20% verzeichnen.
Unternehmenszahlen:
Das Unternehmen konnte das Geschäftsjahr 2016 mit einem generierten
Umsatz von etwa 850.000 Euro abschließen. Das Unternehmen beschäftigt
derzeit 7 Mitarbeiter.
Entwicklungspotential:
Glas wird in der heutigen Zeit immer beliebter. Um dies sinnvoll zu nutzen,
wäre eine Erweiterung der Marketingmaßnahmen oder die Einstellung
weiterer Mitarbeiter eine Möglichkeit, den Umsatz weiter zu steigern.
Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen veräußert.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der jetzige Eigentümer steht für einen Übergabezeitraum als auch eine
Zusammenarbeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

Erfolgreiche Traditionsbäckerei in 3. Generation sucht Nachfolge!

Referenz Nr.: 845750
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Rheinland-Pfalz

Unternehmenskonzept:
Im Laufe der Zeit hat sich die Backstube mit klassischen Backwaren einen
guten Ruf bei seiner Kundschaft erarbeitet. Durch die hochmodernen
Gerätschaften und das freundliche sowie geschulte Personal, ist es dem
Unternehmen möglich auch auf individuelle Kundenwünsche in großen
Mengen zu reagieren. Desweiteren werden neben dem Ladengeschäft auch
Brötchen-Mobile und öffentliche Einrichtungen täglich mit frischen Brötchen
versorgt.
Historie:
Die Bäckerei besteht seit über 100 Jahren und konnte sich seither auf dem
Markt durchsetzten.
Besonderheiten:
Hier wird Qualität großgeschrieben, auf die „alte Schule“ Wert gelegt sowie
ein Natursauerteig verwendet. Das bestechend hohe Niveau der Backwaren
wird durch diverse Auszeichnungen für die hochwertigen Brötchen und Brote bewiesen.
Kunden:
Die Kundschaft ist breit gefächert. Sowohl die Gäste aus der Filiale, als auch
Großkunden aus dem Gewerbe sowie öffentliche Einrichtungen, wie
Altenheime, greifen auf die breite Angebotspalette zurück.
Unternehmenszahlen:
In den letzten Unternehmensjahren ist ein konstanter Umsatz von ca. 570.000
Euro pro Jahr erwirtschaftet worden. In dem Unternehmen sind 14 Mitarbeiter
angestellt.
Entwicklungspotential:
Um die bereits vorhandenen Kapazitäten besser nutzen zu können, bietet
sich die Akquise von Großkunden und die Erweiterung der Produktpalette an.
Auch die Eröffnung einer neuen Filiale bietet neue Möglichkeiten.
Verkaufsgrund:
Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht.Verkaufskonditionen: Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der derzeitige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten
Zeitraum zur Verfügung

 Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:  anika.niemeyer@axanta.com

 

Fachbetrieb für Schlosserarbeiten zur Übernahme bereit!

  • Referenznummer: 848347
  • Rechtsform: Einzelunternehmen
  • Standort: Bayern – Regierungsbezirk Schwaben

Unternehmenskonzept:
Das Metallbauunternehmen befasst sich mit allen Teilbereichen der Schlosserei und Bauschlosserei sowie mit dem Stahlbau. Zum Leistungsportfolio des Meisterbetriebs gehören unter anderem das Fertigen von Fenstergittern, Treppen- und Balkongeländern sowie von Zäunen, Toren und Überdachungen.

Historie:
Der Betrieb besteht seit mehr als 20 Jahren und konnte seine Kundenbeziehungen in dieser Zeit enorm stärken.

Kunden:
Die Kunden der Schlosserei stammen mit 80% zum größten Teil aus dem gewerblichen Bereich. Jedoch gehören ebenso 15% private und 5% öffentliche Abnehmer zum Kundenstamm des Schlossereibetriebs. Sie schätzen vor allem die schnelle Bearbeitung der Angebote sowie die Qualität der Ausführung.

Unternehmenszahlen:
Das Unternehmen beschäftigt neben der Geschäftsführung einen weiteren Mitarbeiter. Der Schweißer ist über einen Werksvertrag im Betrieb angestellt. Im letzten Geschäftsjahr konnte das Zwei-Mann-Team einen Umsatz von rund 180.000 Euro erwirtschaften.

Entwicklungspotential:
Die Kapazitäten der Schlosserei sind gut ausgelastet. Eine Erweiterung der Geschäftsfläche ist nicht möglich, weshalb es denkbar wäre, das Angebotsportfolio durch geschlossene Synergien zu vergrößern.

  •  Aus privaten Gründen wird ein Nachfolger gesucht.
  • Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an.
  • Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zu Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Spezialist im Bereich Fußbodenverlegung sucht Nachfolger

  • 844626
  • GmbH/Einzelunternehmen
  • Berlin

Smiling craftsman with electric drillUnternehmenskonzept:
Die Unternehmensgruppe gilt als kompetenter Ansprechpartner im Bereich Fußbodenverlegung und Fußbodensanierung und bietet seinen Kunden ein umfangreiches Angebot an hochwertigen Fußbodenbelägen aller Art. Im Wesentlichen zählen die Reparatur, Verlegung und der Verkauf von Fußbodenbelägen, wie Fertigparkett, Laminat, PVC-, Linoleum- und Teppichbeläge zum Angebot. Auch ein Reinigungsservice sowie die Sockelleistenverlegung und Bodenschleifarbeiten werden optimal abgedeckt.
Die Unternehmen haben sich nicht zuletzt durch eine souveräne Auftragsabwicklung, gleichbleibend hohe Qualität und fachkundigen Beratung einen hervorragenden Ruf erarbeitet und profitieren von einer guten Auftragslage.

Historie:
Vor mehr als 15 Jahren wurde die Unternehmensgruppe gegründet.

Besonderheiten:
Der zentrale Standort sowie die guten Verkehrsanbindungen und die Nähe zu den Kunden wirken sich positiv auf das Geschäft aus. Zudem profitiert der Fachprofi von dem guten Preis-Leistungsverhältnis und grenzt sich dadurch von seinem Wettbewerb ab.

Kunden:
90 % der Auftraggeber stammen aus dem gewerblichen Bereich. Aber auch private Kunden schätzen die Flexibilität und den professionellen Kundenservice.

Unternehmenszahlen:
Derzeit werden 7 qualifizierte Mitarbeiter beschäftigt. Im Jahr 2016 wurde ein Gesamtumsatz von ca. 750 TEUR erzielt.

Entwicklungspotential:
Mit einer Personalaufstockung könnten noch mehr bereits vorhandene Auftragsanfragen angenommen werden. Auch die stetig wachsende Branche bietet weiteres Potential für neue Kunden.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns direkt:
tabea.kuehling@axanta.com