Schlagwort-Archive: Fördertechnik

Fachmann für industrielle Automatisierungstechnik bietet Nachfolge

  • 851232
  • Baden-Württemberg
  • GmbH

Das Unternehmen versteht die Automatisierung als Realisierung des
wissenschaftlich-technischen Fortschritts. Die Anwendungsgebiete und Branchen sind vielseitig: von der Chemie– und Baustoffindustrie bis hin zu Lebensmittel– oder Futterlieferanten greifen viele namhafte Kunden auf die Leistungen unseres Auftraggebers zurück.

Ein wichtiger Schwerpunkt liegt in der Automatisierung, Planung,
Programmierung und Betreuung für die Verfahrens– und Fertigungsindustrie von bspw. Dosieranlagen, Förderungsanlagen und Misch-Prozessen.

Bereits seit 25 Jahren ist der Betrieb für die internationalen Kunden tätig und hat sich fest am Markt positioniert.

Was das Unternehmen auszeichnet, sind praktische Lösungen, Zuverlässigkeit und Flexibilität in der Zusammenarbeit mit den Kunden. Hervorzuheben ist außerdem, dass der Betrieb branchenübergreifend tätig ist und somit keine Einschränkungen bei der Annahme seiner Aufträge und Kunden hat.

Die namhaften Kunden sind komplett dem gewerblichen / industriellen Sektor zuzuordnen und werden via Mundpropaganda generiert.

In 2017 wurde ein Umsatz von ca. 3 Mio. EUR erwirtschaftet. Ein Teil davon ist durch Folge- und Wartungsverträge mit den Abnehmern gesichert. Zurzeit beschäftigt das Unternehmen inkl. Geschäftsführung 17 Mitarbeiter.

Durch eine Erweiterung des Mitarbeiterstamms sowie einer aktiven Neukundenakquise können weitere Aufträge generiert und somit die Umsätze gesteigert werden.

Das Unternehmen soll auf Grund fehlender Nachfolge an einen geeigneten Käufer übergeben werden. Der Verkauf erfolgt gegen Gebot und für den Erwerber fällt keine Provision an. Die Geschäftsführung steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com 

Vom Hobbybastler zum Nischenprodukt – Maschinenhandel bietet Nachfolge

Set of tools

Standort: Niedersachsen
Ref-Nr: 846241
Rechtsform: GbR

Unternehmenskonzept:
Der Maschinenhandel hat sich auf den An- und Verkauf sowie die Instandsetzung bestimmter Maschinen spezialisiert. Die Maschinen können auf Kundenwunsch zum Aggregat komplettiert bzw. zusammengebaut werden, alle angebotenen Waren werden generalüberholt. Dank der großartigen Arbeiten und schnellen Reaktionszeit konnte das Unternehmen in der Branche einen hervorragenden Ruf erlangen.

Historie:
Vor knapp 10 Jahren wurde das Unternehmen vom jetzigen Gesellschafter gegründet und seither erfolgreich geführt.

Besonderheiten:
Technisches Verständnis in Bezug auf Drehkolbengebläse,  Schraubenverdichter für die Fördertechnik sowie im Bereich Maschinenbau, sind für den Nachfolger vorteilhaft.
Der Gewinn im vergangenen Geschäftsjahr betrug mehr als 2/3 des Jahresumsatzes.

Kunden:
Die Kunden verteilen sich zu etwa 70 % auf den gewerblichen und zu 30 % auf den öffentlich Sektor. Der Betrieb hat in den letzten zwei Jahren ca. 150 Kunden dazu gewinnen können. Die Stammkundschaft beläuft sich auf circa 30 Kunden, welche regelmäßig auf die Dienstleistung des Maschinenhandels
zurückgreift.

Unternehmenszahlen:
Im vergangenen Geschäftsjahr konnte ein Umsatz von rund 325.000 EUR erwirtschaftet werden.

Entwicklungspotential:
Da das Internet einen sich stetig weiterentwickelnden Marktplatz darstellt, ist ein enormes Entwicklungspotential vorhanden. Weiterhin bietet sich die Möglichkeit die Produktpalette zu erweitern.
Zurzeit wird das Unternehmen als Nebenerwerb geführt, bei vollem Einsatz des Nachfolgers ist eine deutliche Umsatz- und Gewinnsteigerung stark realisierbar.

Verkaufsgrund:
Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Käufer fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der jetzige Gesellschafter steht nach der Übergabe für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com