Schlagwort-Archive: Brandschutz

Büro für Sicherheitsgrafiken und Brandschutz bietet Nachfolge!

  • 857336
  • GmbH
  • Zentral in Deutschland

Der Grundstein für den Geschäftserfolg wurde vor sechs Jahren gelegt. Unser Auftraggeber gilt als zuverlässiger Ansprechpartner im Bereich der technischen Zeichnung inkl. Ausführung von Brandschutz- und Sicherheitsgrafiken. Neben Rettungs- und Fluchtplänen erstellt der Profi zudem verschiedene Karten und Pläne für die Feuerwehr, Brandschutzordnungen sowie Notfall– und Alarmpläne nach entsprechender DIN-Norm. Darüber hinaus bietet der Betrieb ebenfalls die Überprüfungen auf Aktualität der Pläne in turnusmäßigen Abständen an.

Besonders hervorzuheben ist, dass das Team bereits seit Jahren in dieser Konstellation arbeitet und gefestigt ist. Außerdem besteht dieses rein aus qualifizierten Fachkräften. Der Betrieb arbeitet zudem mit namhaften Unternehmen zusammen.

Größtenteils greifen gewerbliche Auftraggeber auf die Leistungen zurück, bei etwa 10 % handelt es sich um öffentliche Abnehmer. Diese werden derzeit via Empfehlungsmarketing generiert. Da das Unternehmen zentral in Deutschland gelegen ist, werden bundesweit Aufträge angenommen.

2018 wurde ein Umsatz von etwa 485.000 EUR erwirtschaftet. 2019 wird voraussichtlich mit über 550.000 EUR abgeschlossen. Es sind fünf qualifizierte Fachkräfte für das Unternehmen tätig.

Im Bereich der Neukundenakquise besteht großes Potenzial.

Aufgrund fehlender Nachfolge wird ein Käufer gesucht und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber fällt keine Provision an. Die jetzige Geschäftsführung steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:  jana.schmidt@axanta.com

Safety first! Profi im Arbeitsschutz bietet Nachfolge

Referenznummer: 847109
Rechtsform: GmbH
Standort: Rhein-Main-Gebiet; Einsatzorte bundesweit

Der Unternehmensberater bietet seit gut 15 Jahren deutschlandweit sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Beratung gemäß des Arbeitssicherheitsgesetzes in Verbindung mit dem Arbeitsschutzgesetz und angrenzenden Rechtsgebieten. Da der Arbeitseinsatz nicht im Unternehmen selbst, sondern immer bei den Kunden vor Ort stattfindet, ist die Firma nicht standortgebunden. Der Berater ist branchenübergreifend tätig. Zum Dienstleistungsportfolio gehören neben den Beratungstätigkeiten im Arbeitsschutz und Brandschutz auch Schulungen, Sicherheitsunterweisungen und die Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen, sowie die Einführung von verschiedenen Managementsystemen. Die arbeitsmedizinische Betreuung erfolgt über Kooperationen mit Medizinern.

Eine Besonderheit des Unternehmens ist die Einbindung des Umweltschutzes. Das Unternehmen beschäftigt hochqualifizierte Beauftragte für bspw. Gewässerschutz, Abfall und Immissionsschutz und kann auch die entsprechenden Betriebs- bzw. Umweltbeauftragten stellen.

Der Kundenstamm der Firma ist zu 100% gewerblich. Die Umsätze sind hierbei über feste Verträge vertraglich abgesichert. Aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit ist die Beziehung zwischen Unternehmen und Kunden gestärkt.

Beschäftigt sind neben der Geschäftsführung vier Mitarbeiter in Vollzeit, zwei in Teilzeit und ein freier Mitarbeiter. Im letzten Geschäftsjahr konnte ein Umsatz von rund 550.000 Euro erzielt werden.

Sicherheit am Arbeitsplatz wird auch in Zukunft ein enorm wichtiges Thema bleiben, da die Menschen den Großteil ihrer Zeit auf der Arbeit verbringen und dort entsprechend geschützt werden müssen. Insbesondere die Arbeitsschutzgesetze und deren stetige Fortschreibung führen zu einem erhöhten Beratungsbedarf. Der Bereich des Umweltschutzes kann weiterführend ausgebaut werden. Aufgrund des anhaltenden Klimawandels und der verschärften Umweltschutzgesetzgebung ist es immer wichtiger, die Vernetzung von Arbeits- und Umweltschutz in den Unternehmen zu implementieren, um Synergien zu erkennen und Verknüpfungen sinnvoll zu nutzen.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com