Schlagwort-Archive: Beratung

817647 Softwareunternehmen mit Nischenprodukt sucht einen Nachfolger

Rechtsform: GmbH

Standort: Land Brandenburg

Mitte der 90er wurde das Unternehmen gegründet. Das Unternehmen erstellt, vertreibt und wartet Softwarelösungen. Das entwickelte Warenwirtschaftssystem hat seine Spezialisierung in der Vermietung und Disposition (Reservierung). Ergänzt wird das Portfolio durch einen klassischen IT-Service. Die Fachkompetenz, der hervorragende Ruf als auch die optimale Bindung durch die Wartung zu den Kunden bilden den Geschäftserfolg des Unternehmens.

In dem Unternehmen sind derzeit 3 Vollzeit- und 3 Teilzeitkräfte beschäftigt. Diese arbeiten seit Gründung zusammen. Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von ca. 270.000 Euro mit einem Gewinn von ca. 16 % erwirtschaftet. Für 2019 sind bereits 2/3 der Umsätze durch Wartungsverträge gesichert. Die Branche bietet enormes Auftragspotential. Durch gezielte Marketingmaßnahmen und eine Personalaufstockung können die Umsätze weiter gesteigert werden.

Besonders hervorzuheben sind zum einen die langfristigen Jahreswartungsverträge, wodurch keine Abhängigkeiten von einzelnen Großkunden bestehen. Zum anderen die tiefgreifende Spezialisierung auf die attraktive Nische. Weiter agiert das Unternehmen flexibel sowie schnell und lässt kaum Kundenwünsche offen. Die breitgefächerte Kundschaft stammt zu 100 % aus dem gewerblichen Bereich. Hierbei handelt es sich um Unternehmen aus dem Bereich der Vermietung von Baumaschinen, Containern und Eventzubehör.

Verkaufsgrund:
Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf von 80%-100% der Geschäftsanteile erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Die jetzige Geschäftsführung steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich unter: tabea.kuehling@axanta.com

Nachfolge gesucht! Metallbauer bietet Übernahme

Rechtsform: GmbH
Standort: Baden-Württemberg

Unternehmenskonzept:
Der Metallbearbeiter bietet ein umfangreiches Portfolio an. Neben der Rohrendenbearbeitung, dem CNC-Fräsen, Löten und Stanzen, werden ebenfalls Sägen und Bürstentgraten, Dorn- und Freiformbiegen sowie Oberflächenbeschichtungen angeboten. Ergänzt wird das Portfolio durch die Konstruktion und Entwicklung sowie die Montage von Metallteilen.

Historie:
Der Betrieb wurde im Jahr 2015 gegründet und konnte sich seither einen hervorragenden Ruf erarbeiten.

Besonderheiten:
Besonders hervorzuheben sind das hohe technische Verständnis der Mitarbeiter sowie die damit verbundene Kompetenz. Ebenfalls nennenswert sind die hohe Flexibilität und der hohe Qualitätsanspruch an sämtliche Produkte und Leistungen.

Kunden:
Das Unternehmen bedient etwa 200 aktive Kunden. Bei diesen handelt es sich zu 2% um private und zu 98% um gewerbliche Abnehmer.

Unternehmenszahlen:
Im vergangenen Geschäftsjahr konnte ein Umsatz in Höhe von 1,7 Mio. Euro erwirtschaftet werden. Unterstützt wird der Gesellschafter durch 6 qualifizierte
Facharbeiter.

Entwicklungspotential:
Durch die Ausweitung des Portfolios oder die Spezialisierung auf Teilbereiche, kann das Unternehmen den Umsatz weiter steigern.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Gesellschafter steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

Erfolgreicher Limousinenservice bietet interessante Nachfolge

  • 854039
  • Süddeutschland
  • Einzelunternehmen

Der Betrieb besteht bereits seit über 10 Jahren und konnte sich in dieser Zeit auch international einen hervorragenden Ruf aufbauen.

Unser Auftraggeber hat sich auf den Limousinenservice spezialisiert. Hierzu zählen unter anderem VIP-Fahrten, Hochzeitsfahrten sowie verschiedene Touristiktouren und der Flughafentransport. Fahrten auf Abruf wurden aus dem Konzept genommen, das Unternehmen ist nur nach Absprache tätig und rechnet auf Stundenbasis ab.

Besonders hervorzuheben ist, dass seit Jahren Kooperationen mit namhaften Hotels der Region sowie mit Reisebüros im Ausland bestehen und sich der Betrieb auf Events spezialisiert hat.

Bei dem Großteil der Kunden handelt es sich um Privatleute, hierzu zählen beispielsweise internationale Unternehmer, Politiker sowie Schauspieler. Es gibt etwa 25 Stammkunden, die regelmäßig auf die Leistungen zurückgreifen. Die Kunden werden durch Empfehlungsmarketing generiert. Da viele internationale Kunden auf die Leistungen zurückgreifen, sprechen die Fahrer fließend Englisch.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte ein Umsatz von ca. 600.000 EUR generiert werden. Die Tendenz ist steigend, im Jahr 2015 wurden lediglich 280.000 EUR Umsatz erwirtschaftet. Es sind fünf Fahrer in Vollzeit tätig. Um weitere, bereits bestehende Anfragen bedienen zu können, bietet es sich an, den Personalstamm weiter auszubauen.
Das Unternehmen ist derzeit voll ausgelastet.

Aus Altersgründen wird nach einem geeigneten Nachfolger gesucht. Der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung, um den Käufer voll umfänglich in das Unternehmen einzuführen und mit den Kunden bekannt zu machen.

Der Verkauf erfolgt ausschließlich gegen Gebot, wobei für den Käufer keine Provisionskosten anfallen.


Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:  jana.schmidt@axanta.com

Etablierter Holzbauer bietet Übernahmemöglichkeit!

Referenznummer: 852391
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Bayern, Unterfranken

Unternehmenskonzept:
Neben dem Holzhausbau können die Kunden Dienstleistungen der Zimmerei in Anspruch nehmen. Zusätzlich bietet das Unternehmen Leistungen aus dem Bereich Hallenbau und dem IngenieurHolzbau. Die Spezialisierung liegt in der Sanierung von Altbauten und Denkmälern.

Historie:
Das 1880 gegründete Unternehmen wird heute bereits in der 3. Generation geführt.

Besonderheiten:
Der Holzbauer profitiert von seinem hohen Bekanntheitsgrad und den idealen Standortfaktoren.

Kunden:
Etwa 100 Kunden zählt der Unternehmer in seiner Kartei. Diese teilen sich in 70% öffentliche und 30% private Abnehmer auf.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2016 konnte das Unternehmen 562.000 Euro Umsatz generieren. Im Jahr 2017 konnte der Umsatz auf 664.000 Euro ausgeweitet werden. Für das Geschäftsjahr 2018 ist bereits ein Auftragsbestand von etwa 1 Mio. Euro vorhanden.

Entwicklungspotential:
Die Ausweitung des Bereichs Sanierung könnte den Umsatz des Unternehmens weiter steigern. Darüber hinaus könnte sich der Einsatz weiteren Personals positiv auf das Unternehmen auswirken.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird auf Grund fehlender Nachfolge verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fallt keine Provision an.

Übergabe:
Der Unternehmer steht für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Übergabe zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

anika.niemeyer@axanta.com

Telekommunikationsanlagenbauer sucht Nachfolger!

Referenznummer: 852070

Rechtsform:
GmbH

Standort:
Bayern, Regierungsbezirk Oberfranken

 

Unternehmenskonzept:
Das Leistungsportfolio umfasst die Entwicklung sowie die Beratung von Telekommunikationsanlagen und Applikationen. Zu diesen gehören unter anderem Systeme zur Anrufverteilung, Gesprächsdatenmanagement oder spezielle Notruftechniken. Die bereits genannten Systeme können für jegliche Zwecke angepasst werden, werden derzeit jedoch vermehrt im Bereich Alten- und Pflegeheim verwendet.

Historie:
Das Unternehmen wurde im Jahr 1986 als Einzelfirma gegründet. Etwa 10 Jahre später wurde das Unternehmen / der Betrieb in eine GmbH umfirmiert.

Besonderheiten:
Verfolgt wird eine Null-Fehler Strategie, wodurch sich das Unternehmen einen ausgezeichneten Ruf erarbeiten konnte. Darüber hinaus zeichnen die flexiblen und kundenorientierten Lösungen den Service aus.

Kunden:
Der Anlagenentwickler zählt über 700 gewerbliche Kunden in seiner Kartei.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2016/2017 konnte ein Umsatz in Höhe von ca. 144.000 Euro generiert werden. Abgeschlossen werden konnte es mit einer Rendite von etwa 32%. Bis März 2017 konnte ein Umsatz in Höhe von 74.000 erwirtschaftet werden.

Entwicklungspotential:
Derzeit wird auf die Akquise von Neukunden verzichtet. Die Aufnahme von aktiven Marketingmaßnahmen und Generierung neuer Kunden, stellen daher ein enormes Potential dar.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fallen keine Provisionskosten an.

Übergabe:
Der derzeitige Gesellschafter steht für einen Übergabezeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

anika.niemeyer@axanta.com

851386 Langjähriger Umzugsspezialist sucht Nachfolger

  • Rechtsform: Einzelunternehmen + GmbH
  • Standort: Baden-Württemberg, Großraum Stuttgart

Unternehmenskonzept:
Die Unternehmen gehören zu den Profis im Bereich Möbeltransport. Von der Planung über die fachgerechte Verpackung und dem Transport bis hin zur Auslieferung und der Montage bieten die Unternehmen das Rund-um-Paket für den Umzug. Vor allem die Zuverlässigkeit wird von den Kunden sehr geschätzt.

Historie:
Mitte der 80er Jahre wurde das Einzelunternehmen gegründet und vor ca. 18 Jahren durch die GmbH ergänzt.

Besonderheiten:
Professionelles Auftreten, Flexibilität und Qualität in der Ausführung zeichnen die Unternehmen aus. Zudem profitieren die Betriebe von der optimalen zentralen Lage mit günstigen Verkehrsanbindungen.

Kunden:
Die Auftraggeber stammen zu 50 % aus dem gewerblichen und zu 50 % aus dem privaten Sektor. Mit dem größten Kunden werden ca. 30 % des Umsatzes generiert. Dieser ist seit Gründung des Einzelunternehmens unseres Mandanten ein fester Kunde.

Unternehmenszahlen:
Neben dem Geschäftsführer sind noch 6 weitere Mitarbeiter für die Unternehmen tätig. Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Gesamtumsatz von ca. 490 TEUR erwirtschaftet.

Entwicklungspotential:
Durch gezielte Marketingmaßnahmen und dem Ausbau des Vertriebes können weitere Kunden generiert werden. Auch der Ausbau der Bereiche Büroumzüge und Messelogistik bietet weiteres Entwicklungspotential.

Verkaufsgrund:
Der Verkauf erfolgt aus Altersgründen.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf des Einzelunternehmens und der GmbH erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der jetzige Geschäftsführer steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

tabea.kühling@axanta.com

849134 Allroundservice für Rotorblätter bietet Übernahme!

Rechtsform:
GmbH

Standort:
Niedersachsen

Unternehmenskonzept:
Die Wartung, Reparatur und Begutachtung von Rotorblättern an Windkraftanlagen  sind das Spezialgebiet des Unternehmens.

Historie:
Das Unternehmen wurde zu Anfang des 21ten Jahrhunderts gegründet.

Besonderheiten:
Das Unternehmen kann sich durch seine hohen Qualitätsansprüche deutlich hervorheben. Darüber hinaus stellen die namhaften Partner sowie die qualifizierten Mitarbeiter einen Vorteil für das Unternehmen dar.

Kunden:
Etwa 40 ausschließlich gewerbliche Kunden werden derzeit vom Unternehmen betreut. Ein Großkunde macht dabei ca. 20% des Gesamtumsatzes aus.

Unternehmenszahlen:
Mit einem Jahresumsatz von ca. 3,1 Mio. Euro und einem bereinigten Jahresergebnis von etwa 518.000 Euro konnte das Geschäftsjahr 2017 abgeschlossen werden. Das  Unternehmen beschäftigt 27 angestellte Fachkräfte, welche durchschnittlich 5 Jahr im Unternehmen sind sowie mehrere Leiharbeiter.

Entwicklungspotential:
Durch die Einstellung weiterer Fachkräfte kann das Unternehmen die Kapazitäten erweitern.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der derzeitige Gesellschafter steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

anika.niemeyer@axanta.com

Heizen Sie den Ofen an! Kaminhandel sucht Nachfolger

Referenz Nr.: 840752
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Brandenburg

Das Unternehmen hat sich auf die Beratung und Planung von Kaminen, Öfen
und Schornsteinsystemen spezialisiert. Die Kunden können zwischen
diversen Marken, welche ebenfalls in den Ausstellungsräumen zu finden sind,
wählen. Neben der Beratung kümmert sich der Kaminprofi ebenfalls um einen
fachgerechten Einbau.

Der Kaminhändler wurde gegen Ende der 90er Jahre gegründet und etabliert
sich seither erfolgreich am Markt.

Durch die individuelle Beratung und Planung konnte sich der Fachhändler
einen hervorragenden Bekanntheitsgrad erarbeiten. Zusätzlich profitiert das
Unternehmen von seinen sehr guten Referenzen.

Der Kundenstamm setzt sich zu 80% aus privaten und 20% gewerblichen
Kunden zusammen. Das Unternehmen verfügt über 1000 Kunden in seiner
Datei.

Das Unternehmen hat im Jahr 2016 bei einer Auslastung von etwa 70% einen
Gesamtumsatz von etwa 450.000 Euro erwirtschaftet. Neben dem
Geschäftsführer sind zwei geringfügig beschäftigte Mitarbeiter angestellt.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus Nachfolgegründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der derzeitige Geschäftsführer steht für eine Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

 

 

 

 

 

Sie sind Computer Spezialist oder wollen Ihr Unternehmen erweitern?

Referenz Nr.: 847194
Rechtsform: GmbH
Standort: südliches Sachsen

Dann bietet sich jetzt Ihre Chance!
Der Spezialist für Soft- und Hardware bietet seinen Kunden ein
umfangreiches Portfolio: neben der fachlich hochwertigen Beratung stehen
dem Kunden Leistungen wie die Reparatur von Computern, Fehleranalysen
oder die Reparatur defekter EDV- oder IT-Systeme zur Verfügung. Zusätzlich
konfiguriert das Spezialist Server und PC-Systeme nach den Wünschen
seiner Kunden. Abgerundet wird das Angebot durch den Verkauf von
kompletten PC’s oder einzelner Komponenten, Druckern und
Verbrauchsmaterialien oder verschiedenen Kommunikationstechniken.

Das Anfang der 90er Jahre gegründete Unternehmen wurde nach etwa 15
Jahren durch den jetztigen Inhaber übernommen und erfolgreich
weitergeführt.

Eine Besonderheit ist die selbstständige Arbeitsweise des Teams und die enge Bindung zu jedem Abnehmer. Profitabel für das Unternehmen sind unter anderem die langjährigen Kundenbindungen sowie die hohe Flexibilität.

Die Kunden stammen zu 70% aus dem gewerblichen Bereich. Die weiteren
30% gehören den Privatkunden an. Etwa 300 umsatzstarke Kunden sind in
der Datei des Spezialisten zu finden.

Im Geschäftsjahr 2016 konnte das Unternehmen einen Umsatz von ca.
230.000 Euro erzielen. Das Team aus drei Mitarbeitern unterstützte den
Geschäftsführer dabei tatkräftig.

Durch die Erweiterung des Leistungsportfolios, beispielsweise durch
Cloud-Lösungen, können weitere Kunden gewonnen und der Umsatz
gesteigert werden.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus privaten Gründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der derzeitige Geschäftsführer
steht für einen Einarbeitungszeitraum zur   Verfügung.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

 

 

 

 

 

 

 

Informations Technologie ist Ihre Welt und Sie suchen einen Weg in die Selbstständigkeit?

Referenz Nr.: 848277
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Baden-Württemberg

Dann bietet sich jetzt die ideale Möglichkeit!
Das Unternehmen wurde Anfang  der 90er Jahre vom jetzigen Inhaber
gegründet und seither erfolgreich geführt.
Neben dem Verkauf von Peripheriegeräten bietet der IT-Spezialist ebenfalls
verschiedene Soft- und Hardwarekomponenten an. Abgerundet wird das
Portfolio durch den Vor-Ort Service sowie dem Hosten einiger Websites.
Eigene Systementwicklungen ergänzen das Gesamtpaket.

Etwa 500 Kunden befinden sich in der Kartei des Spezialisten. Diese gehören
zu 75% dem gewerblichen, 20% dem privaten und 5% dem öffentlichem
Bereich an.

Das Geschäftsjahr 2016 konnte mit einem Umsatz von ca. 280.000 Euro
abgeschlossen werden. Neben dem Geschäftsführer und einem
festangestellten Mitarbeiter sind zwei geringfügig beschäftigte sowie zwei
Freelancer für das Unternehmen tätig.

Durch verschiedene Marketingmaßnahmen oder aktive Akquise können
weitere Kunden generiert werden. Ebenfalls die Weiterentwicklung der
eigenen Systeme könnte die Umsätze weiter erhöhen.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus Altersgründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provion an.
Übergabe:
Der Unternehmer steht für einen Übergabezeitraum zu Verfügung

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com