Schlagwort-Archive: Bekanntheitsgrad

Zeit für einen neuen Anstrich! Vielseitiger Handwerksbetrieb sucht Nachfolger!

Referenz Nr.: 850246
Rechtsform: GmbH & Co. KG
Standort: Baden-Württemberg

Unternehmenskonzept:
Der Handwerksbetrieb bietet seinen Kunden ein umfassendes Leistungsangebot. Der größte Anteil entfällt auf Maler-, Tapezier– und Lackierarbeiten (dekorative Techniken eingeschlossen), aber auch der Fassadenbereich mit Anstrich oder WDVS, sowie
Brandschutzbeschichtungen, kleiner Trockenbau und Betonsanierungsprojekte sind Teil des Angebots. Ebenso können Design-, Teppichböden, Laminat– und Fertigparkett verlegt werden.

Historie:
Seit mehr als 80 Jahren überzeugt das Unternehmen am Markt.

Besonderheiten:
Neben der beständigen Kundenstruktur sowie der außerordentlichen Zahlungsmoral, profitiert das Unternehmen von seinem hohen Bekanntheitsgrad.

Kunden:
Ein Teil der Umsätze ist durch langjährige Verträge mit Kunden gesichert. Neukunden werden größtenteils durch Mundpropaganda generiert. Derzeit befinden sich etwa 200 aktive Kunden in der Kartei des Handwerkers. Diese teilen sich in etwa 75% gewerbliche, 5% öffentliche sowie 20% private
Kunden auf.

Unternehmenszahlen:
Im vergangenen Geschäftsjahr generierte das Unternehmen einen Umsatz von 1,9 Mio. Euro, wobei der EBIT etwa 10% beträgt. Der Unternehmer wird durch 20 qualifizierte Mitarbeiter unterstützt. Auftragsspitzen werden regelmäßig mit erfahrenen Leihpersonal (3-5 Fachkräfte) abgedeckt.

Entwicklungspotential:
Durch den weiterhin bestehenden Bauboom ist es möglich weitere Kunden zu generieren und den Umsatz zu steigern.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Unternehmer steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

Etablierter Holzbauer bietet Übernahmemöglichkeit!

Referenznummer: 852391
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Bayern, Unterfranken

Unternehmenskonzept:
Neben dem Holzhausbau können die Kunden Dienstleistungen der Zimmerei in Anspruch nehmen. Zusätzlich bietet das Unternehmen Leistungen aus dem Bereich Hallenbau und dem IngenieurHolzbau. Die Spezialisierung liegt in der Sanierung von Altbauten und Denkmälern.

Historie:
Das 1880 gegründete Unternehmen wird heute bereits in der 3. Generation geführt.

Besonderheiten:
Der Holzbauer profitiert von seinem hohen Bekanntheitsgrad und den idealen Standortfaktoren.

Kunden:
Etwa 100 Kunden zählt der Unternehmer in seiner Kartei. Diese teilen sich in 70% öffentliche und 30% private Abnehmer auf.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2016 konnte das Unternehmen 562.000 Euro Umsatz generieren. Im Jahr 2017 konnte der Umsatz auf 664.000 Euro ausgeweitet werden. Für das Geschäftsjahr 2018 ist bereits ein Auftragsbestand von etwa 1 Mio. Euro vorhanden.

Entwicklungspotential:
Die Ausweitung des Bereichs Sanierung könnte den Umsatz des Unternehmens weiter steigern. Darüber hinaus könnte sich der Einsatz weiteren Personals positiv auf das Unternehmen auswirken.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird auf Grund fehlender Nachfolge verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fallt keine Provision an.

Übergabe:
Der Unternehmer steht für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Übergabe zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

anika.niemeyer@axanta.com