Schlagwort-Archive: Bau

Legen Sie das Fundament für Ihre Zukunft – Estrichbauer bietet attraktive Übernahme!

  • Referenz-Nr.: 800225 
  • Standort: Regierungsbezirk Niederbayern 
  • Rechtsform: GmbH

Unternehmenskonzept: 
Der Fokus des Unternehmens liegt auf dem Estrichbau. Hierbei werden bevorzugt Zement- und Anhydritestriche gefertigt. Auch die Verarbeitung von Siloestrich ist Teil der Dienstleistung des Fachmanns. Abgerundet wird das Portfolio durch den Einbau von Wärme- und Trittschalldämmung sowie durch Kunstharzbeschichtungen und Abdichtungen.

Historie: 
Seit mehr als einem halben Jahrhundert besteht der Betrieb am Markt. Geführt wird das Unternehmen vom jetzigen Geschäftsführer seit knapp 30 Jahren. Die lange Beständigkeit spricht für den Erfolg des Betriebes.

Kunden: 
Die Kundenstruktur ist bunt gemischt. Mit ca. 70% werden hauptsächlich gewerbliche Abnehmer bedient. Hinzu kommen gut 25% private sowie 5% öffentliche Kunden. Insgesamt kann das Unternehmen auf einen festen Kundenstamm von ca. 50 Abnehmern blicken.

Unternehmenszahlen: 
Im letzten Geschäftsjahr erwirtschaftete das 19-köpfige Team einen Umsatz von rund 2,1 Mio. Euro. Innerhalb der letzten Jahre ist ein stetiges Umsatzwachstum zu verzeichnen.

Entwicklungspotential: 
Durch die Aufstockung des Personals kann das Auftragsvolumen erhöht und somit die Umsätze weiter gesteigert werden. Einige lukrative, flankierende Geschäftsfelder könnten von einem engagierten und innovativen Nachfolger erschlossen und angegliedert werden. Aufgrund des vorherrschenden Baubooms, bietet auch die stetig wachsende Branche enormes Potential für neue Kunden.

  • Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht.
  • Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an.
  • Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Einarbeitung und sanften Übergabe an die Stammkunden zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

CNC-Spezialist für schwer zerspanbare Werkstoffe sucht Nachfolger!

Referenz Nr.: 847138
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Nordrhein Westfalen, Regierungsbezirk Düsseldorf

Unternehmenskonzept:
In den 60er Jahren wurde das Unternehmen  gegründet. Das Leistungsportfolio des Unternehmens dreht sich um das Bearbeiten von hochlegierten, schwer zerspanbaren Werkstoffen. Mithilfe modernster CNC-Technik und Präzision auf höchstem Niveau erstellt der Profi Bauteile und Komponenten für die verschiedensten Branchen in Einzelserien.
Historie:
Nach dem Erwerb des Unternehmens in den 90er Jahren, durch den derzeitigen
Geschäftsführer, beginnt für den Spezialisten eine neue Ära.
Besonderheiten:
Die Produktionsform bietet einen hohen Grad an Flexibilität in der Auftragsannahme. Durch die hochmodernen Maschinen und das fachkompetente Personal profitiert das Unternehmen.
Kunden:
Die Kunden des Unternehmens stammen zu 100% aus dem gewerblichen
Bereich.
Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2016 konnte das Unternehmen einen Umsatz von etwa
665.000 Euro erzielen. Das Team aus vier Mitarbeitern in der Produktion und
einer Bürokraft unterstützten den Geschäftsführer dabei tatkräftig.
Entwicklungspotential:
Durch verschiedene Marketingmaßnahmen oder die Umstellung des
Produktionskonzepts könnten weitere Umsätze generiert werden. Zudem
bietet die Ausweitung des Personalstammes enormes Potential.
Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus Nachfolgegründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe: Der Unternehmer steht für eine Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

 

Gebäudeausrüstungsunternehmen mit ganzheitlichem Ansatz bieten Nachfolge!

Referenz Nr.: 845017
Rechtsform: GmbH und Einzelunternehmen
Standort: Der Sitz der Unternehmen befindet sich im Land Brandenburg. Der Tätigkeitsbereich erstreckt sich auf das gesamte Bundesgebiet.

Unternehmenskonzept 

Das Leistungsportfolio des Einzelunternehmens ist fokussiert sich auf die Planung von  Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung, für alle Anlagengruppen der DIN 276 (KG 410, 420, 430, 440, 450, 470, 480). Es können alle Leistungsphasen der HOAI bedient werden. Eine Zertifizierung nach  DIN ISO 9001 und DIN 14675 ist vorhanden, so dass die Projekte in der erforderlichen Qualität und auf der Grundlage aktueller Standards realisiert
werden.

Zur Umsetzung der ständig komplexer werdenden Projekte besteht die Möglichkeit, die Leistungsfähigkeit der hochqualifizierten Mitarbeiter der GmbH in den Bereichen Energieeffizienz und Gebäudeautomation zu nutzen.

Historie:
Anfang der 90er Jahre gründete der derzeitige Inhaber das Einzelunternehmen. Ein Jahrzehnt später legte der Geschäftsführer die Grundmauern für die GmbH.

Besonderheiten:
Durch den ganzheitlichen Lösungsansatz ist es den Unternehmen möglich schnell auf die Wünsche ihrer Kunden einzugehen. Die kompetente Beratung und die gute Ausführung spiegeln sich in der Auftragslage von bis zu 90% Auslastung in beiden Unternehmen wider. Profitabel für die Unternehmen ist ebenfalls der exzellente Ruf.

Kunden:
Das Ingenieurbüro und die ausführende GmbH generieren ihre Aufträge hauptsächlich von Kunden aus dem öffentlichen Bereich. Zusätzlich ist ein Anteil von etwa 20% der Kunden dem privaten und gewerblichen Bereich zuzuordnen. In der Kundedatei sind ca. 35-50 Auftraggeber enthalten.

Unternehmenszahlen:
Das Ingenieurbüro erwirtschaftete im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 1,4 Mio. Euro. Unterstützt wurde der Inhaber dabei von einem Team aus 18 Mitarbeitern. Rund 350.000 Euro Umsatz generierte die GmbH im vergangenen Geschäftsjahr. Das Team aus 5 Mitarbeitern und der Geschäftsführer arbeiteten tatkräftig an diesem Ergebnis.

Entwicklungspotential:
In einer wachsenden Branche stehen für Entwicklungen alle Türen offen: Die Unternehmen können durch die Einführung neuester Techniken stetig mit dem Markt mitwachsen. Des Weiteren kann die Einführung von aktiven Marketingmaßnahmen den Umsatz steigern.

Verkaufsgrund:
Die Unternehmen werden aus Nachfolgegründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der derzeitige Inhaber und Geschäftsführer steht für eine Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com