Schlagwort-Archive: axanta Unternehmensvermittlung GmbH & Co. KG

Zeit für einen neuen Anstrich! Vielseitiger Handwerksbetrieb sucht Nachfolger!

Referenz Nr.: 850246
Rechtsform: GmbH & Co. KG
Standort: Baden-Württemberg

Unternehmenskonzept:
Der Handwerksbetrieb bietet seinen Kunden ein umfassendes Leistungsangebot. Der größte Anteil entfällt auf Maler-, Tapezier– und Lackierarbeiten (dekorative Techniken eingeschlossen), aber auch der Fassadenbereich mit Anstrich oder WDVS, sowie
Brandschutzbeschichtungen, kleiner Trockenbau und Betonsanierungsprojekte sind Teil des Angebots. Ebenso können Design-, Teppichböden, Laminat– und Fertigparkett verlegt werden.

Historie:
Seit mehr als 80 Jahren überzeugt das Unternehmen am Markt.

Besonderheiten:
Neben der beständigen Kundenstruktur sowie der außerordentlichen Zahlungsmoral, profitiert das Unternehmen von seinem hohen Bekanntheitsgrad.

Kunden:
Ein Teil der Umsätze ist durch langjährige Verträge mit Kunden gesichert. Neukunden werden größtenteils durch Mundpropaganda generiert. Derzeit befinden sich etwa 200 aktive Kunden in der Kartei des Handwerkers. Diese teilen sich in etwa 75% gewerbliche, 5% öffentliche sowie 20% private
Kunden auf.

Unternehmenszahlen:
Im vergangenen Geschäftsjahr generierte das Unternehmen einen Umsatz von 1,9 Mio. Euro, wobei der EBIT etwa 10% beträgt. Der Unternehmer wird durch 20 qualifizierte Mitarbeiter unterstützt. Auftragsspitzen werden regelmäßig mit erfahrenen Leihpersonal (3-5 Fachkräfte) abgedeckt.

Entwicklungspotential:
Durch den weiterhin bestehenden Bauboom ist es möglich weitere Kunden zu generieren und den Umsatz zu steigern.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Unternehmer steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

852783 Hochangesehener Pflegedienst bietet Übernahmemöglichkeit!

Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Bayern, Regierungsbezirk Oberbayern

Unternehmenskonzept:
Alle pflegerischen Maßnahmen nach SGB XI sowie Behandlungspflegerische Maßnahmen nach SGB V werden durch den Pflegedienst angeboten. Darüber hinaus können Pflegegeldbezieher sowie allgemein Interessierte für Beratungsgespräche an den ambulanten Pflegedienst herantreten.

Historie:
Das in den 90er Jahren gegründete Unternehmen konnte sich über die Jahre einen  hervorragenden Ruf erarbeiten.

Besonderheiten:
Neben dem exzellenten Ruf profitiert das Unternehmen von der langjährigen Marktbeständigkeit. Darüber hinaus kann sich der Pflegedienst durch die hohe Erreichbarkeitsquote positiv von seinen Mitbewerbern absetzten. Ebenso ist dieser barrierefrei zu erreichen.

Kunden:
Derzeit werden 35 Patienten von dem ambulanten Pflegedienst versorgt.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete der Pflegedienst einen Umsatz in Höhe von ca. 407.000 Euro. Bis einschließlich März 2018 konnten 98.000 Euro Umsatz generiert werden. Etwa 41 % des Umsatzes werden durch Krankenkassenleistungen generiert, darüber hinaus werden weitere 33 % durch Leistungen der Pflegekassen erwirtschaftet. 26 % des Umsatzes werden durch Zuzahlungen, welche durch den Patienten zu vergüten sind, erwirtschaftet.

Entwicklungspotential:
Durch den demographischen Wandel und die damit einhergehende erhöhte Altersstruktur ist die Pflege auch in Zukunft eine wachsende Branche. Durch die Einstellung weiteren Personals kann das Unternehmen weiter ausgebaut werden.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus privaten Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Inhaber steht für einen Übergabe Zeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?


Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

Etablierter Holzbauer bietet Übernahmemöglichkeit!

Referenznummer: 852391
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Bayern, Unterfranken

Unternehmenskonzept:
Neben dem Holzhausbau können die Kunden Dienstleistungen der Zimmerei in Anspruch nehmen. Zusätzlich bietet das Unternehmen Leistungen aus dem Bereich Hallenbau und dem IngenieurHolzbau. Die Spezialisierung liegt in der Sanierung von Altbauten und Denkmälern.

Historie:
Das 1880 gegründete Unternehmen wird heute bereits in der 3. Generation geführt.

Besonderheiten:
Der Holzbauer profitiert von seinem hohen Bekanntheitsgrad und den idealen Standortfaktoren.

Kunden:
Etwa 100 Kunden zählt der Unternehmer in seiner Kartei. Diese teilen sich in 70% öffentliche und 30% private Abnehmer auf.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2016 konnte das Unternehmen 562.000 Euro Umsatz generieren. Im Jahr 2017 konnte der Umsatz auf 664.000 Euro ausgeweitet werden. Für das Geschäftsjahr 2018 ist bereits ein Auftragsbestand von etwa 1 Mio. Euro vorhanden.

Entwicklungspotential:
Die Ausweitung des Bereichs Sanierung könnte den Umsatz des Unternehmens weiter steigern. Darüber hinaus könnte sich der Einsatz weiteren Personals positiv auf das Unternehmen auswirken.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird auf Grund fehlender Nachfolge verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fallt keine Provision an.

Übergabe:
Der Unternehmer steht für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Übergabe zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

anika.niemeyer@axanta.com

Telekommunikationsanlagenbauer sucht Nachfolger!

Referenznummer: 852070

Rechtsform:
GmbH

Standort:
Bayern, Regierungsbezirk Oberfranken

 

Unternehmenskonzept:
Das Leistungsportfolio umfasst die Entwicklung sowie die Beratung von Telekommunikationsanlagen und Applikationen. Zu diesen gehören unter anderem Systeme zur Anrufverteilung, Gesprächsdatenmanagement oder spezielle Notruftechniken. Die bereits genannten Systeme können für jegliche Zwecke angepasst werden, werden derzeit jedoch vermehrt im Bereich Alten- und Pflegeheim verwendet.

Historie:
Das Unternehmen wurde im Jahr 1986 als Einzelfirma gegründet. Etwa 10 Jahre später wurde das Unternehmen / der Betrieb in eine GmbH umfirmiert.

Besonderheiten:
Verfolgt wird eine Null-Fehler Strategie, wodurch sich das Unternehmen einen ausgezeichneten Ruf erarbeiten konnte. Darüber hinaus zeichnen die flexiblen und kundenorientierten Lösungen den Service aus.

Kunden:
Der Anlagenentwickler zählt über 700 gewerbliche Kunden in seiner Kartei.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2016/2017 konnte ein Umsatz in Höhe von ca. 144.000 Euro generiert werden. Abgeschlossen werden konnte es mit einer Rendite von etwa 32%. Bis März 2017 konnte ein Umsatz in Höhe von 74.000 erwirtschaftet werden.

Entwicklungspotential:
Derzeit wird auf die Akquise von Neukunden verzichtet. Die Aufnahme von aktiven Marketingmaßnahmen und Generierung neuer Kunden, stellen daher ein enormes Potential dar.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fallen keine Provisionskosten an.

Übergabe:
Der derzeitige Gesellschafter steht für einen Übergabezeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

anika.niemeyer@axanta.com

851386 Langjähriger Umzugsspezialist sucht Nachfolger

  • Rechtsform: Einzelunternehmen + GmbH
  • Standort: Baden-Württemberg, Großraum Stuttgart

Unternehmenskonzept:
Die Unternehmen gehören zu den Profis im Bereich Möbeltransport. Von der Planung über die fachgerechte Verpackung und dem Transport bis hin zur Auslieferung und der Montage bieten die Unternehmen das Rund-um-Paket für den Umzug. Vor allem die Zuverlässigkeit wird von den Kunden sehr geschätzt.

Historie:
Mitte der 80er Jahre wurde das Einzelunternehmen gegründet und vor ca. 18 Jahren durch die GmbH ergänzt.

Besonderheiten:
Professionelles Auftreten, Flexibilität und Qualität in der Ausführung zeichnen die Unternehmen aus. Zudem profitieren die Betriebe von der optimalen zentralen Lage mit günstigen Verkehrsanbindungen.

Kunden:
Die Auftraggeber stammen zu 50 % aus dem gewerblichen und zu 50 % aus dem privaten Sektor. Mit dem größten Kunden werden ca. 30 % des Umsatzes generiert. Dieser ist seit Gründung des Einzelunternehmens unseres Mandanten ein fester Kunde.

Unternehmenszahlen:
Neben dem Geschäftsführer sind noch 6 weitere Mitarbeiter für die Unternehmen tätig. Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Gesamtumsatz von ca. 490 TEUR erwirtschaftet.

Entwicklungspotential:
Durch gezielte Marketingmaßnahmen und dem Ausbau des Vertriebes können weitere Kunden generiert werden. Auch der Ausbau der Bereiche Büroumzüge und Messelogistik bietet weiteres Entwicklungspotential.

Verkaufsgrund:
Der Verkauf erfolgt aus Altersgründen.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf des Einzelunternehmens und der GmbH erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der jetzige Geschäftsführer steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

tabea.kühling@axanta.com