Schlagwort-Archive: axanta unternehmensnachfolge

Zeit für einen neuen Anstrich! Vielseitiger Handwerksbetrieb sucht Nachfolger!

Referenz Nr.: 850246
Rechtsform: GmbH & Co. KG
Standort: Baden-Württemberg

Unternehmenskonzept:
Der Handwerksbetrieb bietet seinen Kunden ein umfassendes Leistungsangebot. Der größte Anteil entfällt auf Maler-, Tapezier– und Lackierarbeiten (dekorative Techniken eingeschlossen), aber auch der Fassadenbereich mit Anstrich oder WDVS, sowie
Brandschutzbeschichtungen, kleiner Trockenbau und Betonsanierungsprojekte sind Teil des Angebots. Ebenso können Design-, Teppichböden, Laminat– und Fertigparkett verlegt werden.

Historie:
Seit mehr als 80 Jahren überzeugt das Unternehmen am Markt.

Besonderheiten:
Neben der beständigen Kundenstruktur sowie der außerordentlichen Zahlungsmoral, profitiert das Unternehmen von seinem hohen Bekanntheitsgrad.

Kunden:
Ein Teil der Umsätze ist durch langjährige Verträge mit Kunden gesichert. Neukunden werden größtenteils durch Mundpropaganda generiert. Derzeit befinden sich etwa 200 aktive Kunden in der Kartei des Handwerkers. Diese teilen sich in etwa 75% gewerbliche, 5% öffentliche sowie 20% private
Kunden auf.

Unternehmenszahlen:
Im vergangenen Geschäftsjahr generierte das Unternehmen einen Umsatz von 1,9 Mio. Euro, wobei der EBIT etwa 10% beträgt. Der Unternehmer wird durch 20 qualifizierte Mitarbeiter unterstützt. Auftragsspitzen werden regelmäßig mit erfahrenen Leihpersonal (3-5 Fachkräfte) abgedeckt.

Entwicklungspotential:
Durch den weiterhin bestehenden Bauboom ist es möglich weitere Kunden zu generieren und den Umsatz zu steigern.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Unternehmer steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

Nachfolge gesucht! Metallbauer bietet Übernahme

Rechtsform: GmbH
Standort: Baden-Württemberg

Unternehmenskonzept:
Der Metallbearbeiter bietet ein umfangreiches Portfolio an. Neben der Rohrendenbearbeitung, dem CNC-Fräsen, Löten und Stanzen, werden ebenfalls Sägen und Bürstentgraten, Dorn- und Freiformbiegen sowie Oberflächenbeschichtungen angeboten. Ergänzt wird das Portfolio durch die Konstruktion und Entwicklung sowie die Montage von Metallteilen.

Historie:
Der Betrieb wurde im Jahr 2015 gegründet und konnte sich seither einen hervorragenden Ruf erarbeiten.

Besonderheiten:
Besonders hervorzuheben sind das hohe technische Verständnis der Mitarbeiter sowie die damit verbundene Kompetenz. Ebenfalls nennenswert sind die hohe Flexibilität und der hohe Qualitätsanspruch an sämtliche Produkte und Leistungen.

Kunden:
Das Unternehmen bedient etwa 200 aktive Kunden. Bei diesen handelt es sich zu 2% um private und zu 98% um gewerbliche Abnehmer.

Unternehmenszahlen:
Im vergangenen Geschäftsjahr konnte ein Umsatz in Höhe von 1,7 Mio. Euro erwirtschaftet werden. Unterstützt wird der Gesellschafter durch 6 qualifizierte
Facharbeiter.

Entwicklungspotential:
Durch die Ausweitung des Portfolios oder die Spezialisierung auf Teilbereiche, kann das Unternehmen den Umsatz weiter steigern.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Gesellschafter steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

Intensivpflegedienst bietet Übernahme oder Beteiligung!

Unternehmenskonzept:
Der Pflegedienst hat sich auf die Intensivpflege in 8 bis 24 Stunden Versorgung spezialisiert. Das Leistungsangebot erstreckt sich über Blasenspülungen, Blutdruckmessungen, dem überprüfen und Versorgen von Drainagen, Tracheostomapflege sowie Beatmung und Weaning bis hin zur Vergabe von Medikamenten. Hierbei wird im Besonderen auf eine individuelle, aktivierende und vor allem menschliche Pflege Wert gelegt.

Historie:
Das in 2016 gegründete Unternehmen wird seither von den Gesellschaftern geführt.

Besonderheiten:
Neben dem guten Ruf in der Pflege profitiert das Unternehmen ebenfalls von seinen qualifizierten Mitarbeitern. Besonders hervorzuheben ist, dass der Pflegedienst über eine zweite Führungsebene verfügt.

Kunden:
Etwa 23 Patienten werden derzeit von dem Pflegedienst betreut.

Unternehmenszahlen:
Im vergangenen Geschäftsjahr konnte ein Umsatz in Höhe von 4,1 Mio. Euro sowie ein Gewinn in Höhe von 154.000 Euro erwirtschaftet werden. Erwähnenswert sind dabei der Umsatz- sowie das Gewinnwachstum von etwa 35% im Vergleich zum Vorjahr. Die Gesellschafter des Pflegedienstes werden durch ca. 140 qualifizierte Mitarbeiter unterstützt.

Entwicklungspotential:
Auf Grund des demografischen Wandels wird der Bedarf an Pflegediensten auch in Zukunft weiter zunehmen. Daher kann das Unternehmen durch eine personelle sowie örtliche Erweiterung wachsen.

Verkaufsgrund:
Der Verkauf erfolgt aus persönlichen Gründen.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Die Gesellschafter stehen für eine Übergabezeitraum bzw. eine Zusammenarbeit zur Verfügung.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

Nutzen Sie den Bauboom – Bauunternehmen sucht Nachfolger!

Referenz Nr.: 854307
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Berlin

Unternehmenskonzept:
Das Angebot des Bauunternehmens erstreckt sich von der Vorbereitung des Grundstückes über das Präparieren und Gießen der Bodenplatte bis hin zum Errichten des ersten Mauerwerkes. In Einzelfällen übernimmt das Unternehmen ebenfalls die Verklinkerung von Gebäuden.

Historie:
Anfang des 21. Jahrhunderts wurde das Unternehmen von dem derzeitigen Inhaber gegründet.

Besonderheiten:
Der Rohbauer profitiert besonders von seinen guten und zuverlässigen Mitarbeitern. Darüber hinaus sind die hervorragenden Beziehungen zu diversen Subunternehmen hervorzuheben.

Kunden:
Die Kunden unseres Mandanten werden über verschiedene Ingenieure sowie Architekten generiert. Insgesamt greifen sieben Auftraggeber regelmäßig auf die Leistungen zurück. Neben zahlreichen Privatkunden (90%) werden ebenfalls gewerbliche Bauherren bedient.

Unternehmenszahlen:
Im vergangenen Geschäftsjahr konnte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von ca. 590.000 Euro generieren. Für das Jahr 2018 wird ein Gesamtumsatz in Höhe von etwa 1 Mio. Euro erwartet. Der Inhaber wird durch zwei Vollzeitmitarbeiter unterstützt.

Entwicklungspotential:
Neben dem wachsendem Bedarf an Wohneigentum, steigt ebenfalls der Bedarf für Kindertagesstätten sowie Alten– und Pflegeheime weiter an. Durch Erweiterung des Mitarbeiterstammes, kann der derzeitige Bauboom optimal ausgenutzt werden.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird auf Grund fehlender Nachfolge veräußert.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Inhaber steht für einen Übergabezeitraum oder eine Zusammenarbeit nach Bedarf zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

Profi für Bautenschutz bietet interessante Beteiligungsmöglichkeit

  • 852210
  • Sachsen
  • Einzelunternehmen

Innerhalb weniger Jahre konnte sich der Betrieb bereits einen guten Ruf innerhalb der Branche machen. Das vielseitige Leistungsspektrum unseres Auftraggebers beinhaltet neben der professionellen Beratung und Durchführung von Bauschutzmaßnahmen wie Betoninstandsetzungen ebenfalls Verfugungs– und Abdichtungsarbeiten. Darüber hinaus werden Beschichtungs- und Fassadenarbeiten durchgeführt.

Der stabile Kundenstamm setzt sich aus etwa 60 % gewerblichen, 20 % öffentlichen und 20 % privaten Abnehmern zusammen. Die Kunden werden über Empfehlungsmarketing sowie verschiedene Werbemaßnahmen generiert. In der Kundendatei wurden bisher 115 Kunden erfasst, hiervon können etwa 60 % zu den Stammkunden gezählt werden.

Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von ca. 514.000 EUR generiert, im Vorjahr lag der Umsatz bei lediglich 214.000 EUR.
Neben der Geschäftsleitung werden 6 Mitarbeiter in Vollzeit beschäftigt.

Durch Motivation und Elan sowie durch Einstellen weiterer Mitarbeiter ist eine deutliche Umsatzsteigerung realisierbar. Außerdem können durch die aktive Akquise weitere Aufträge generiert werden, welche der Markt aufgrund des Baubooms bietet.

Für ein starkes Wachstum suchen die Inhaber eine Beteiligung bis maximal 49 %. Der Fokus liegt hierbei in der Personalführung und dem kaufmännischen Bereich.

Aus Wachstumsgründen wird ein Geschäftspartner gesucht und der Verkauf der Geschäftsanteile erfolgt gegen Gebot. Für den Käufer entstehen keine Provisionskosten.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com  

851745 Etabliertes Sanitätshaus bietet Nachfolge!

Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Nordhessen

Unternehmenskonzept:
Angeboten werden alle Produkte der Zulassungsgruppe zwei. Diese beinhaltet Waren, für welche keine weitere handwerkliche Bearbeitung notwendig ist. Hierzu gehören beispielsweise Inkontinenzprodukte, Kompressionswaren sowie verschiedene Reha Produkte.

Historie:
Gegründet wurde das Unternehmen zu Beginn des 21ten Jahrhunderts vom derzeitigen Inhaber.

Besonderheiten:
In mehr als 15 Jahren Geschäftstätigkeit konnte sich das Unternehmen einen hervorragenden Ruf erarbeiten. Ebenfalls die Zuverlässigkeit sowie die schnellen Lieferzeiten wirken sich positiv auf das Geschäft aus.

Kunden:
Das Unternehmen zählt ca. 4500 Kunden in seiner Kartei, welche zu 100% aus dem privaten Bereich stammen.

Unternehmenszahlen:
Im vergangenen Geschäftsjahr hat der Betrieb ca. 150.000 Euro Umsatz generiert. Derzeit sind eine Teilzeitkraft sowie eine Aushilfe beschäftigt.

Entwicklungspotential:
Die Erweiterung des Produktportfolios um Waren der Zulassungsgruppe drei stellt eine Möglichkeit dar, das Umsatzvolumen zu steigern.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der derzeitige Inhaber steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

Schrauben Sie sich den Weg in die Selbstständigkeit! Kfz-Werkstatt bietet Nachfolge

  • 852481
  • Großraum Celle
  • Einzelunternehmen
Gegründet wurde die Werkstatt vor über 15 Jahren und konnte sich in dieser Zeit einen sehr guten Ruf aufbauen.
Das renommierte Unternehmen hat sich auf die Reparatur von Fahrzeugen, Karosserie– und Lackierarbeiten spezialisiert. Zum umfangreichen Leistungsspektrum zählen unter anderem auch die Durchführung von Inspektionen, Haupt– und Abgasuntersuchungen, ein Bremsen– und Reifenservice sowie weitere gängige Kfz-Werkstattleistungen.
Mit hochwertiger Ausführung der Arbeiten und einem professionellen Service hat sich die Werkstatt erfolgreich am Markt etabliert.
Der Nachfolger benötigt aufgrund bestehender Qualifikationen im
Unternehmen nicht zwangsläufig einen Meistertitel, dieser wäre jedoch von Vorteil. Außerdem ist hervorzuheben, dass es sich bei dem Unternehmen um einen anerkannten Ausbildungsbetrieb handelt.
Es greifen regelmäßig rund 1.500 Stammkunden auf die Dienstleistungen zurück. Die Kundenkartei umfasst über 3.500 Kunden, dabei handelt es sich zu rd. 90 % um Privatpersonen. Diese werden meist via Empfehlungsmarketing gewonnen. Darüberhinaus kann ein großer Teil der Kundschaft durch Sponsoring diverser Vereine generiert werden.
Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von circa 450.000 EUR generiert. Der Inhaber wird dabei von vier qualifizierten Fachkräften unterstützt.
Das Unternehmen bietet einiges an Erweiterungsmöglichkeiten.
Beispielsweise kann auch mit Neu- und/oder Gebrauchtwagen gehandelt werden. Außerdem besteht Potenzial im Ausbau der Marketingaktivitäten.
Der Verkauf erfolgt aus persönlichen Gründen, welche gerne im persönlichen Gespräch erläutert werden können und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber fallen keine Provisionskosten an und der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung.
Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com  

Etablierter Holzbauer bietet Übernahmemöglichkeit!

Referenznummer: 852391
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Bayern, Unterfranken

Unternehmenskonzept:
Neben dem Holzhausbau können die Kunden Dienstleistungen der Zimmerei in Anspruch nehmen. Zusätzlich bietet das Unternehmen Leistungen aus dem Bereich Hallenbau und dem IngenieurHolzbau. Die Spezialisierung liegt in der Sanierung von Altbauten und Denkmälern.

Historie:
Das 1880 gegründete Unternehmen wird heute bereits in der 3. Generation geführt.

Besonderheiten:
Der Holzbauer profitiert von seinem hohen Bekanntheitsgrad und den idealen Standortfaktoren.

Kunden:
Etwa 100 Kunden zählt der Unternehmer in seiner Kartei. Diese teilen sich in 70% öffentliche und 30% private Abnehmer auf.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2016 konnte das Unternehmen 562.000 Euro Umsatz generieren. Im Jahr 2017 konnte der Umsatz auf 664.000 Euro ausgeweitet werden. Für das Geschäftsjahr 2018 ist bereits ein Auftragsbestand von etwa 1 Mio. Euro vorhanden.

Entwicklungspotential:
Die Ausweitung des Bereichs Sanierung könnte den Umsatz des Unternehmens weiter steigern. Darüber hinaus könnte sich der Einsatz weiteren Personals positiv auf das Unternehmen auswirken.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird auf Grund fehlender Nachfolge verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fallt keine Provision an.

Übergabe:
Der Unternehmer steht für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Übergabe zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

anika.niemeyer@axanta.com

Fachmann für professionelle Beregnungsanlagen bietet interessante Nachfolge!

  • 851758
  • GmbH
  • Süddeutschland / Standortungebunden

Der Betrieb wurde vor rund 25 Jahren gegründet und genießt seither im deutschsprachigen Raum und auch darüber hinaus ein hohes Ansehen.

Unser Auftraggeber hat sich auf den Bau von schlüsselfertigen
Beregnungsanlagen spezialisiert. Egal ob Golf-, Sport-, Tennisplatz, Parkanlagen oder der eigene Garten – der Profi bietet alles zum Thema! Neben der umfangreichen Beratung, Planung und Durchführung wird ebenfalls ein großes Angebot an Umrüstungs-, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten offeriert.

Die Kapazitäten für 2018 sind bereits voll ausgelastet, auch für 2019 wurden bereits Aufträge bestätigt. Außerdem ist hervorzuheben, dass rund 600 treue, teils namhafte Stammkunden regelmäßig auf die Leistungen unseres Mandanten zurückgreifen.

Das breitgefächerte Klientel besteht zu rund 50 % aus Privatkunden. Die restlichen Kunden setzen sich aus ca. 30 % gewerblichen und 20 % öffentlichen Kunden zusammen. Alle Neukunden werden zurzeit via Empfehlungsmarketing generiert.

Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Gesamtumsatz von rund 1.200.000 EUR erwirtschaftet. Zurzeit werden drei Mitarbeiter beschäftigt, welche bereits seit vielen Jahren für das Unternehmen tätig sind.

Die steigende Nachfrage wirkt sich positiv auf das Auftragspotenzial aus. Um das entsprechende Auftragsvolumen stemmen zu können, sollte der Personalstamm weiter ausgebaut werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich auf angrenzende Bereiche auszuweiten (bspw. Steuerungstechniken via Smart Home).

Aufgrund privater Umorientierung sucht die Geschäftsführung einen geeigneten Nachfolger und der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Für den Erwerber fallen keine Provisionskosten an.  Die Geschäftsführung steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com 

Familiengeführter Fliesen- und Sanitärbetrieb sucht Nachfolger!

  • Standort: Bayern – Oberbayern
  • Rechtsform: GmbH
  • Referenznummer 850705

Vom reinen Handel bis zum gesamten Handwerk – der Profi bietet seinen Kunden das Komplettpaket von A-Z!

Der Familienbetrieb wurde bereits im ersten Drittel des vorigen Jahrhunderts gegründet. Seit gut 25 Jahren wird das Geschäft in der dritten Generation geführt.

Angefangen bei der kompetenten Beratung in den attraktiven Ausstellungsräumen sowie umfangreichen Gesamtplanung über den Verkauf von Fliesen und Sanitärgegenständen bis hin zur Endreinigung des frisch sanierten Bades ist das Team Ansprechpartner für qualitativ hochwertige Produkte und Arbeiten.

Besonders hervorzuheben ist, dass der Betrieb das Komplettpaket für Bäder anbietet und im gehobenen Preissegment tätig ist.

Neben Privatpersonen (2/3) nutzen auch Bauträger (1/3) das Leistungsangebot unseres Auftraggebers. Zurzeit werden Neukunden hauptsächlich via Mundpropaganda generiert, es werden jedoch auch Annoncen in Tageszeitungen aus der näheren Umgebung geschaltet.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte ein Jahresumsatz von ca. 600.000 EUR erwirtschaftet werden. Zurzeit werden neben der Geschäftsführung 4 Mitarbeiter beschäftigt, welche im Schnitt bereits 15 Jahre im Unternehmen tätig sind.

Da unser Auftraggeber zurzeit mit Subunternehmern zusammenarbeitet, besteht großes Potenzial im Ausbau des eigenen Mitarbeiterstammes. So könnten beispielsweise Fliesenleger sowie Installateure eingestellt werden, um flexibler auf Kundenwünsche und Preise zu reagieren.

Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber entstehen keine Provisionskosten und die jetzige Geschäftsführung steht für einen zu vereinbarenden Einarbeitungs- und Übergangszeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? 
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com