Schlagwort-Archive: axanta AG

Etabliertes Heizungs- und Sanitärtechnikunternehmen bietet Übernahmemöglichkeit

  • 858335
  • Gas-, Wasser-, Heizungs- sowie Lüftungs- und Klimainstallation
  • Handwerk
  • Solaranlagen

Gegründet wurde das Unternehmen vorrund 70 Jahren  und wurde Mitte der 90er Jahre vom derzeitigen Inhaber übernommen.

Das Unternehmenskonzept umfasst die Bereiche Sanitär, Heizung und Solaranlagen. Die Ausführung von Altbauten und Sanierungen bestehender Anlagen als auch Reparaturarbeiten an Heizungs– und Sanitär-Rohrleitungssystemen sowie Behebungen von Rohrbrüchen gehört zum Leistungsportfolio des Profis. Abgerundet wird das Angebot durch die Installation von thermischen Solaranlagen, Regenwassernutzungsanlagen und der Wasseraufbereitung.

Für die Wartung von Gas- und Ölheizungen gibt es zudem einen Kundendienst. Durch die Bereitstellung eines Notdienstes steht das Unternehmen auch im Notfall immer für seine Kunden zur Verfügung.

Besonders hervorzuheben ist, dass das Unternehmen in der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Oberland Mitglied ist.

Im letzten Geschäftsjahr konnte der Betrieb mit einer Vollzeit- und ein Teilzeitkraft einen Umsatz von rund 207.000 EUR mit einem Gewinn von ca. 35 % erwirtschaften.

Die Kundendatei umfasst ca. 150 Kunden, welche zu 95 % aus dem gewerblichen und zu 5 % aus privaten Auftraggebern bestehen. Hierbei handelt es sich viel um Stammkundschaft. Neukunden werden derzeit über Empfehlungsmarketing generiert.

Dem Entwicklungspotential sind keine Grenzen gesetzt, denn derzeit wird kein aktives Marketing betrieben. Ebenfalls lässt sich die Geschäftsfläche erweitern und es kann Personal eingestellt werden, um weitere Aufträge annehmen zu können, was wiederum zu einer Umsatzsteigerung führt. Außerdem können die Geschäftsbereiche Elektro und Klima ergänzt werden.

Konditionen
Aus Altersgründen steht das Unternehmen zum Verkauf. Der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber fällt keine Provision an. Der jetzige Geschäftsführer steht nach der Übergabe für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich unter:
jasmin.doerfel@axanta.com

 

Renommiertes Fliesenbauunternehmen sucht Nachfolger

  • 858645
  • Hessen; Regierungsbezirk Darmstadt
  • Fußboden-, Fliesen- und Plattenlegerei, Tapeziererei
  • Maler- und Lackierergewerbe
  • Maler-Innungen
  • Bodensanierung und Rekultivierung von geschädigten Flächen
  • Handwerk

Innerhalb weniger Jahre konnte sich das Unternehmen mit gutem Ruf am Markt etablieren.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein breites Leistungsangebot. Neben der Fliesen– und Mosaikverlegung und Maler- und Lackiererarbeiten werden auch Wohnungs-, Haus– und Balkonsanierungen angeboten. Zudem übernimmt der Profi ebenfalls den Trockenbau, Estrich, Vinylböden und die Bauleitung. Auch Reparaturarbeiten sowie Badsanierungen in bspw. barrierefreie, behindertengerechte Bäder gehören zum Portfolio des Unternehmens. Abgerundet wird das Leistungsangebot durch die Behebung von Wasserschäden.

Die Kunden schätzen besonders den hohen Qualitätsstandard als auch die nachhaltige Arbeit des Fliesenbaus. Etwa 300 Auftraggeber befinden sich in der Kundendatei des Profis, welche zu 55 % aus dem privaten, zu 40 % aus dem gewerblichen und zu 5 % aus dem öffentlichen Sektor stammen. Derzeit werden die Kunden über Empfehlungsmarketing und die Homepage generiert. Auch Architekturbüros empfehlen unseren Mandanten an Kunden weiter.

Im letzten Geschäftsjahr konnte ein Umsatz von rund 317.500 EUR erwirtschaftet werden. Unterstützt wird der Inhaber durch zwei angelernte Facharbeiter, einem Hilfsarbeiter in Festangestelltenverhältnis, einem Auszubildenden sowie einer Aushilfe im Büro.

Dem Entwicklungspotential sind keine Grenzen gesetzt. Derzeit wird kein aktives Marketing betrieben, wodurch Neukunden geworben werden können. Ebenfalls lässt sich die Geschäftsfläche erweitern und es können weitere Geschäftsbereiche wie z. B. die komplette Bausanierung ergänzt oder der Sanitärbereich ausgebaut werden.

Aus gesundheitlichen Gründen steht das Unternehmen zum Verkauf.

Verkaufskonditionen
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber fällt keine Provision an.  Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich unter:
jasmin.doerfel@axanta.com

Haustechnikspezialist mit großem Ersatzteillager steht zum Verkauf

Referenz-Nr.
855818

Branche
– Handwerk
– Gas-, Wasser-, Heizungs- sowie Lüftungs- und Klimainstallation

Standort
Rheinland Pfalz

Umsatz
ab 500.000 bis 1.000.000

Rechtsform
Einzelunternehmen

Unternehmenskonzept
Der Fachbetrieb für Haustechnik umfasst schwerpunktmäßig die Beratung, Planung und Installation im Bereich der Heizanlagen. Abgerundet wird das Portfolio durch Lüftungstechnik als auch Sanitärinstallationen. Hier werden Komplettbäder sowie Einzelelemente angeboten. Hohe Qualitätsstandards, ein professioneller Service und das familiäre Arbeitsklima zeichnen den Betrieb aus.

Historie
Seit mehr als einem Jahrzehnt besteht der Fachbetrieb und erfreut sich positiver Empfehlungen.

Besonderheiten
Das große Ersatzteillager bietet enorme Flexibilität und sorgt für kurze Reaktionszeiten bei Kundenanfragen. Als anerkannter Ausbildungsbetrieb legt das Unternehmen großen Wert auf eine ausgezeichnete Fach- und Ausbildung der Mitarbeiter und sichert so die optimale Betreuung der Kunden. Auch der Standort bietet mehrere Vorteile, wie beispielsweise die gute Autobahnanbindung, Nähe zu größeren Städten und mehreren Großhändlern.

Kunden
Der Kundenstamm besteht mit 85 % aus privaten Kunden. Zusätzlich greifen gewerbliche und öffentliche Kunden auf die Leistungen und die Fachkompetenz des Profis zurück.

Unternehmenszahlen
Neben dem Inhaber sind 7 weitere qualifizierte Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt, darunter befinden sich 4 Auszubildende. Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von ca. 920.000 Euro und ein Gewinn von ca 15 % erwirtschaftet. Die Tendenz der Umsatzentwicklung ist steigend.

Entwicklungspotential
Die steigende Baubranche wirkt sich ebenfalls positiv auf die Auftragslage des Unternehmens aus. Durch gezielte Marketingmaßnahmen und eine Personalaufstockung können die Umsätze auch in Zukunft gesteigert werden. Ebenso führt ein Softwareupdate zur Vereinfachung der Prozesse.

Verkaufsgrund
Aus persönlichen Gründen wird ein Nachfolger gesucht.

Verkaufskonditionen
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe
Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Rückmeldung unter
tabea.kuehling@axanta.com

 

Zeit für einen neuen Anstrich! Vielseitiger Handwerksbetrieb sucht Nachfolger!

Referenz Nr.: 850246
Rechtsform: GmbH & Co. KG
Standort: Baden-Württemberg

Unternehmenskonzept:
Der Handwerksbetrieb bietet seinen Kunden ein umfassendes Leistungsangebot. Der größte Anteil entfällt auf Maler-, Tapezier– und Lackierarbeiten (dekorative Techniken eingeschlossen), aber auch der Fassadenbereich mit Anstrich oder WDVS, sowie
Brandschutzbeschichtungen, kleiner Trockenbau und Betonsanierungsprojekte sind Teil des Angebots. Ebenso können Design-, Teppichböden, Laminat– und Fertigparkett verlegt werden.

Historie:
Seit mehr als 80 Jahren überzeugt das Unternehmen am Markt.

Besonderheiten:
Neben der beständigen Kundenstruktur sowie der außerordentlichen Zahlungsmoral, profitiert das Unternehmen von seinem hohen Bekanntheitsgrad.

Kunden:
Ein Teil der Umsätze ist durch langjährige Verträge mit Kunden gesichert. Neukunden werden größtenteils durch Mundpropaganda generiert. Derzeit befinden sich etwa 200 aktive Kunden in der Kartei des Handwerkers. Diese teilen sich in etwa 75% gewerbliche, 5% öffentliche sowie 20% private
Kunden auf.

Unternehmenszahlen:
Im vergangenen Geschäftsjahr generierte das Unternehmen einen Umsatz von 1,9 Mio. Euro, wobei der EBIT etwa 10% beträgt. Der Unternehmer wird durch 20 qualifizierte Mitarbeiter unterstützt. Auftragsspitzen werden regelmäßig mit erfahrenen Leihpersonal (3-5 Fachkräfte) abgedeckt.

Entwicklungspotential:
Durch den weiterhin bestehenden Bauboom ist es möglich weitere Kunden zu generieren und den Umsatz zu steigern.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Unternehmer steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

847441 Fleischereifachbetrieb sucht Nachfolger!

Unternehmenskonzept:
Das Portfolio beinhaltet Roh-, Brüh- und Kochwurst sowie regionale Spezialitäten.

Historie:
Bereits in den 70er Jahren wurde das Familienunternehmen gegründet.

Besonderheiten:
Neben dem großen Einzugsgebiet und dem daraus resultierenden Kundenstamm profitiert das Unternehmen von seiner Flexibilität sowie der ausgezeichneten Qualität.

Kunden:
Das Unternehmen bedient aktuell ca. 300 umsatzstarke Kunden. Diese teilen sich in 80% gewerbliche und 20% private Kunden auf.

Unternehmenszahlen:
Das Unternehmen generierte im vergangenen Geschäftsjahr etwa 8,5 Mio. Euro Umsatz. Bis einschließlich August 2018 konnten ca. 5 Mio. Euro Umsatz erwirtschaftet werden.  Neben der Geschäftsführung sind etwa 65 qualifizierte Mitarbeiter im Unternehmen tätig.

Entwicklungspotential:
Durch die Einstellung weiteren Fachpersonals oder der Ergänzung des Portfolios kann der Umsatz weiter gesteigert werden.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkaufs erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Gesellschafter steht für einen Übergabezeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

Telekommunikationsanlagenbauer sucht Nachfolger!

Referenznummer: 852070

Rechtsform:
GmbH

Standort:
Bayern, Regierungsbezirk Oberfranken

 

Unternehmenskonzept:
Das Leistungsportfolio umfasst die Entwicklung sowie die Beratung von Telekommunikationsanlagen und Applikationen. Zu diesen gehören unter anderem Systeme zur Anrufverteilung, Gesprächsdatenmanagement oder spezielle Notruftechniken. Die bereits genannten Systeme können für jegliche Zwecke angepasst werden, werden derzeit jedoch vermehrt im Bereich Alten- und Pflegeheim verwendet.

Historie:
Das Unternehmen wurde im Jahr 1986 als Einzelfirma gegründet. Etwa 10 Jahre später wurde das Unternehmen / der Betrieb in eine GmbH umfirmiert.

Besonderheiten:
Verfolgt wird eine Null-Fehler Strategie, wodurch sich das Unternehmen einen ausgezeichneten Ruf erarbeiten konnte. Darüber hinaus zeichnen die flexiblen und kundenorientierten Lösungen den Service aus.

Kunden:
Der Anlagenentwickler zählt über 700 gewerbliche Kunden in seiner Kartei.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2016/2017 konnte ein Umsatz in Höhe von ca. 144.000 Euro generiert werden. Abgeschlossen werden konnte es mit einer Rendite von etwa 32%. Bis März 2017 konnte ein Umsatz in Höhe von 74.000 erwirtschaftet werden.

Entwicklungspotential:
Derzeit wird auf die Akquise von Neukunden verzichtet. Die Aufnahme von aktiven Marketingmaßnahmen und Generierung neuer Kunden, stellen daher ein enormes Potential dar.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fallen keine Provisionskosten an.

Übergabe:
Der derzeitige Gesellschafter steht für einen Übergabezeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

anika.niemeyer@axanta.com

846831 Erfolgreiches Handelsunternehmen mit großem Entwicklungspotential bietet Übernahme!

 

Rechtsform:
GmbH

 

Standort:
standortunabhängig

Unternehmenskonzept:
Das Portfolio des Unternehmens deckt den Vertrieb von verschiedenen Produkten an Discounter und Baummärkte ab. Zum Produktportfolio gehören unter anderem DIY– Artikel, Gartenzubehör, Heimwerkerbedarf sowie Autozubehör.

Historie:
Im Jahr 1998 wurde das Unternehmen gegründet. Seither werden steigende Umsätze generiert.

Besonderheiten:
Hervorzuheben ist, dass bereits Aufträge für das gesamte Jahr 2018 vorhanden sind, welche das Umsatzvolumen aus dem Vorjahr bereits bei weitem übersteigen. Des Weiteren profitiert der Großhandel von seinen guten Lieferanten- sowie Kundenbeziehungen.

Kunden:
Das Unternehmen bedient etwa 15 gewerbliche Kunden.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2017 konnte ein Umsatz in Höhe von ca. 3 Mio. Euro generiert werden. Für das Geschäftsjahr 2018 wird eine Umsatzsteigerung vorhergesagt. Der Großhändler beschäftigt derzeit 3 Mitarbeiter.

Entwicklungspotential:
Durch die Einbringung von Kapital kann das Unternehmen weitere Aufträge entgegennehmen und somit den Jahresumsatz weiter steigern.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Gesellschafter steht für einen Übergabezeitraum zu Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:

anika.niemeyer@axanta.com

851271 Etabliertes Sachverständigenbüro bietet Übernahme!

Standort:
standortunabhängig

Unternehmenskonzept:
Als Sachverständigenbüro kümmert sich das Unternehmen um die Untersuchung von Schäden an Gebäuden und Fachwerkhäusern, speziell im Bereich Holz. Wobei der Fokus darauf liegt, eine möglichst wirtschaftliche Lösung für den Kunden zu finden.

Historie:
Das Unternehmen wurde Mitte der 80er Jahre gegründet und wird seither erfolgreich geführt.

Besonderheiten:
Hervorzuheben ist, dass das Unternehmen nicht an einen Standort gebunden ist. Des Weiteren stellt die sehr gute Marktposition einen Vorteil dar.

Kunden:
Das Unternehmen zählt etwa 450 Kunden in seiner Kartei. Dabei sind 5% dieser dem gewerblichen, 40% dem privaten und 55% dem öffentlichen Bereich zuzuordnen.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2017 hat das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 401.000 Euro generiert. Dabei konnte eine Rendite von ca. 66% erzielt werden. Das Unternehmen beschäftigt 3 Personen auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird auf Grund fehlender Nachfolge verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der derzeitige Inhaber steht für einen langfristigen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns direkt: anika.niemeyer@axanta.com