Archiv der Kategorie: axanta

855433 Das Brautmodengeschäft für den großen Moment steht zur Übernahme bereit!

Rechtsform: GbR

Standort: Bayern

Im Laufe der Jahre hat sich das Brautmodengeschäft fest in der Region etabliert. Das Einzelhandelsgeschäft hat sich auf den Verkauf von Brautkleidern verschiedenster Marken spezialisiert. Es werden Kleider in allen Größen angeboten. Diverse Accessoires runden das Angebot ab. Ergänzend findet man im Unternehmen eine kleine Schneiderei, in der die Kleider optimal an die Wünsche der Kunden angepasst werden.

Bei den Top-Marken der Brautkleider verfügt das Geschäft über einen Gebietsschutz. Besonders hervorzuheben ist der professionelle und individuelle Service rund um das perfekte Brautkleid. Hier ist das Unternehmen von der Auswahl bis zum Hochzeitstag für seine Kunden verfügbar.

Das 10-köpfige Team besteht aus Vollzeit- und Teilzeitkräften sowie 5 geringfügig beschäftigten Mitarbeitern. Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von ca.450.000 Euro erwirtschaftet.  Die Kunden stammen zum größten Teil (98%) aus dem privaten Bereich.

Potential besteht in der Ergänzung des Portfolios durch beispielsweise die Hochzeitsmode für Herren oder auch Abendgarderobe. Weiter durchfährt die Branche momentan einen Hype durch TV-Sendungen.

Verkaufsgrund:
Aus persönlichen Gründen sucht das junge Unternehmen einen Nachfolger.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Die jetzige Geschäftsführung steht für die Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Rückmeldung unter

tabea.kuehling@axanta.com

854603 Profi für Landmaschinen bietet Nachfolge!

Rechtsform: Einzelunternehmen

Standort: Thüringen

Das Anfang 1992 gegründete Familienunternehmen, in 2ter Generation hat sich spezialisiert  auf den Vertrieb und Service von Landmaschinen, wie Traktoren und Erntemaschien, Bodenbearbeitungsmaschinen und Grünfuttererntemaschinen. In der hauseigenen Werkstatt werden die Fahrzeuge repariert.  Darüber hinaus bietet der Profi ebenfalls Inspektionen, Klimaservices sowie der Einbau und die Einrichtung von verschiedenen ergänzen Systemen an. Abgerundet wird das Portfolio durch den 24h Stunden Notdienst und den Transport defekter Maschinen.

Neben der langjährigen Beständigkeit und der modernen Werkstatt profitiert der Profi von seinem jungen und dynamischen Team. Zur laufenden Verstärkung des Teams bildet das Unternehmen ebenfalls aus. Im vergangenen Geschäftsjahr erzielte der Landmaschinenprofi etwa 2,9 Mio. Euro Umsatz. Erwähnenswert ist, dass ca. 60% des Umsatzes durch den Verkauf der Maschinen und etwa 27% durch die Leistungen der Werkstatt generiert werden. Weitere 13% des Umsatzes werden durch Lohnarbeit generiert. Unterstützt wird die Geschäftsführung durch elf tatkräftige Mitarbeiter.

Durch die Erweiterung des Portfolios um weitere Marken kann eine größere Bandbreite angesprochen und der Umsatz gesteigert werden. Etwa 150 Kunden zählt das Unternehmen zurzeit in seiner Kartei.

Verkaufsgrund:
Der Verkauf erfolgt aus persönlichen Gründen.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Die Geschäftsführung steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann kontaktieren Sie uns unter anika.niemeyer@axanta.com

 

854339 Intensivpflegedienst bietet Übernahme oder Beteiligung!

Rechtsform: GbR
Standort: Thüringen

Das Unternehmen wurde vor einigen Jahren gegründet und seither erfolgreich geführt. Der Pflegedienst hat sich auf die Intensivpflege in 8 bis 24 Stunden Versorgung spezialisiert. Das Leistungsangebot erstreckt sich über Blasenspülungen, Blutdruckmessungen, dem überprüfen und Versorgen von Drainagen, Tracheostomapflege sowie Beatmung und Weaning bis hin zur Vergabe von Medikamenten. Hierbei wird im Besonderen auf eine individuelle, aktivierende und vor allem menschliche Pflege Wert gelegt.

Etwa 23 Patienten werden derzeit von dem Pflegedienst betreut. Neben dem guten Ruf in der Pflege profitiert das Unternehmen ebenfalls von seinen qualifizierten Mitarbeitern. Besonders hervorzuheben ist, dass der Pflegedienst über eine zweite Führungsebene verfügt.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte ein Umsatz in Höhe von 4,1 Mio. Euro sowie ein Gewinn in Höhe von 154.000 Euro erwirtschaftet werden. Erwähnenswert sind dabei der Umsatz- sowie das Gewinnwachstum von etwa 35% im Vergleich zum Vorjahr. Die Geschäftsführung des Pflegedienstes wird durch ca. 140 qualifizierte Mitarbeiter unterstützt.

Auf Grund des demografischen Wandels wird der Bedarf an Pflegediensten auch in Zukunft weiter zunehmen. Daher kann das Unternehmen durch eine personelle sowie örtliche Erweiterung wachsen.

Verkaufsgrund:
Der Verkauf erfolgt aus persönlichen Gründen.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Ein begleiteter Übergabezeitraum bzw. eine Zusammenarbeit ist möglich.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihr Rückmeldung unter anika.niemeyer@axanta.com

853132 Organisation ist alles – Eventveranstalter bietet interessante Nachfolge

Rechtsform: Einzelunternehmen

Standort: Berlin

Vor über 20 Jahren wurde der Betrieb eröffnet. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen mit seiner Leistung stark als Eventmanager am Markt positioniert. Die Veranstaltungsfirma ist der richtige Ansprechpartner rund um das Thema Event. Der Kunde erhält die Koordination, Planung sowie Organisation und Durchführung diverser Veranstaltungen aus einer Hand. Neben Hochzeitsfeiern und anderen privaten Events plant das Team außerdem verschiedene Firmenfeste und sonstige Veranstaltungen nach Wunsch und Vorstellung der Kunden.

Zusätzlich können die Auftraggeber Mobiliar und Geschirr sowie Tische und auch die dazugehörige Veranstaltungstechnik mieten. Abgerundet wird das Leistungsportfolio durch einen Cateringservice mit verschiedenen Buffets und Servicepersonal.

Besonders hervorzuheben ist, dass unser Auftraggeber als Komplettanbieter auftritt und sich aller wichtigen Themen annimmt. Dabei handelt es sich auch um einen Vorteil gegenüber dem Wettbewerb, da unser Mandant in der Regel keine weitere Ausstattung Dritter leihen muss.

Aufgrund der langen Beständigkeit und der hervorragenden Durchführung der Leistungen konnte sich der Betrieb in den vergangenen Jahren eine treue Stammkundschaft aufbauen. Die Kundenstruktur ist sehr gemixt, es greifen sowohl private als auch gewerbliche und wenige öffentliche Kunden auf die Leistungen zurück.

Der Eventveranstalter steckt voller Potenzial: Beispielsweise kann durch aktive Marketingmaßnahmen die Auftragslage enorm erhöht werden, was zu einer Umsatz- und Gewinnsteigerung führt. Derzeit werden die Veranstaltungen lediglich im Großraum Berlin gemanagt, weshalb auch hier Ausbaumöglichkeiten bestehen.

In 2018 wurden rund 400.000 EUR Umsatz generiert, im Vorjahr lag dieser noch bei rund 345.000 EUR. Etwa ein Viertel des Umsatzes wird durch die festen Veranstaltungen der Stammkunden generiert. Das Team besteht aus 3 Vollzeitkräften und 4 Mitarbeitern auf geringfügiger Basis.

Verkaufsgrund:
Aus persönlichen Gründen wird ein Nachfolger gesucht.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen zu vereinbarenden Einarbeitungs- und Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich jetzt unter: christina.sobirey@axanta.com

843928 Stahlbauunternehmen steht zur Übernahme bereit!

Rechtsform: GmbH
Standort: Mecklenburg-Vorpommern

Anfang der 90er Jahre wurde das Unternehmen gegründet. Das Portfolio des Betriebes umfasst den Stahlbau und Schlosserarbeiten. Neben Treppen und Geländern werden ebenfalls Zäune und Tore angeboten. In mehreren Fertigungshallen werden die Wünsche der Kunden mit einem gut ausgestatten Maschinenpark optimal umgesetzt.

Besonders hervorzuheben ist die Ausstattung der Werkstatt, in welcher sich zwei Brückenkräne befinden. Zudem ist die Geschäftsfläche erweiterbar. Neben größtenteils öffentlichen Auftraggebern greifen ebenfalls private und gewerbliche Kunden auf das Leistungsangebot zurück. Derzeit werden die Aufträge über Ausschreibungen generiert.

Neben der Geschäftsführung sind 12 weitere Fachkräfte für den Betrieb tätig. Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Gesamtumsatz von ca. 830.000 Euro erwirtschaftet.

Durch die Ausweitung des Portfolios auf den Metallbau besteht großes Potential, da die Maschinen und Kapazität im Unternehmen bereits vorhanden sind. Weiter besteht die Möglichkeit, das Unternehmen auf einen 3-Schicht-Betrieb umzustellen als auch durch mehr Personal zu vergrößern.

Verkaufsgrund:
Der Verkauf erfolgt aus Altersgründen.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der jetzige Geschäftsführer steht für einen vereinbarten Einarbeitungszeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich direkt unter: tabea.kuehling@axanta.com

 

817647 Softwareunternehmen mit Nischenprodukt sucht einen Nachfolger

Rechtsform: GmbH

Standort: Land Brandenburg

Mitte der 90er wurde das Unternehmen gegründet. Das Unternehmen erstellt, vertreibt und wartet Softwarelösungen. Das entwickelte Warenwirtschaftssystem hat seine Spezialisierung in der Vermietung und Disposition (Reservierung). Ergänzt wird das Portfolio durch einen klassischen IT-Service. Die Fachkompetenz, der hervorragende Ruf als auch die optimale Bindung durch die Wartung zu den Kunden bilden den Geschäftserfolg des Unternehmens.

In dem Unternehmen sind derzeit 3 Vollzeit- und 3 Teilzeitkräfte beschäftigt. Diese arbeiten seit Gründung zusammen. Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von ca. 270.000 Euro mit einem Gewinn von ca. 16 % erwirtschaftet. Für 2019 sind bereits 2/3 der Umsätze durch Wartungsverträge gesichert. Die Branche bietet enormes Auftragspotential. Durch gezielte Marketingmaßnahmen und eine Personalaufstockung können die Umsätze weiter gesteigert werden.

Besonders hervorzuheben sind zum einen die langfristigen Jahreswartungsverträge, wodurch keine Abhängigkeiten von einzelnen Großkunden bestehen. Zum anderen die tiefgreifende Spezialisierung auf die attraktive Nische. Weiter agiert das Unternehmen flexibel sowie schnell und lässt kaum Kundenwünsche offen. Die breitgefächerte Kundschaft stammt zu 100 % aus dem gewerblichen Bereich. Hierbei handelt es sich um Unternehmen aus dem Bereich der Vermietung von Baumaschinen, Containern und Eventzubehör.

Verkaufsgrund:
Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf von 80%-100% der Geschäftsanteile erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Die jetzige Geschäftsführung steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich unter: tabea.kuehling@axanta.com

Erfolgreicher Limousinenservice bietet interessante Nachfolge

  • 854039
  • Süddeutschland
  • Einzelunternehmen

Der Betrieb besteht bereits seit über 10 Jahren und konnte sich in dieser Zeit auch international einen hervorragenden Ruf aufbauen.

Unser Auftraggeber hat sich auf den Limousinenservice spezialisiert. Hierzu zählen unter anderem VIP-Fahrten, Hochzeitsfahrten sowie verschiedene Touristiktouren und der Flughafentransport. Fahrten auf Abruf wurden aus dem Konzept genommen, das Unternehmen ist nur nach Absprache tätig und rechnet auf Stundenbasis ab.

Besonders hervorzuheben ist, dass seit Jahren Kooperationen mit namhaften Hotels der Region sowie mit Reisebüros im Ausland bestehen und sich der Betrieb auf Events spezialisiert hat.

Bei dem Großteil der Kunden handelt es sich um Privatleute, hierzu zählen beispielsweise internationale Unternehmer, Politiker sowie Schauspieler. Es gibt etwa 25 Stammkunden, die regelmäßig auf die Leistungen zurückgreifen. Die Kunden werden durch Empfehlungsmarketing generiert. Da viele internationale Kunden auf die Leistungen zurückgreifen, sprechen die Fahrer fließend Englisch.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte ein Umsatz von ca. 600.000 EUR generiert werden. Die Tendenz ist steigend, im Jahr 2015 wurden lediglich 280.000 EUR Umsatz erwirtschaftet. Es sind fünf Fahrer in Vollzeit tätig. Um weitere, bereits bestehende Anfragen bedienen zu können, bietet es sich an, den Personalstamm weiter auszubauen.
Das Unternehmen ist derzeit voll ausgelastet.

Aus Altersgründen wird nach einem geeigneten Nachfolger gesucht. Der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Einarbeitungs- und Übergabezeit zur Verfügung, um den Käufer voll umfänglich in das Unternehmen einzuführen und mit den Kunden bekannt zu machen.

Der Verkauf erfolgt ausschließlich gegen Gebot, wobei für den Käufer keine Provisionskosten anfallen.


Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:  jana.schmidt@axanta.com

847441 Fleischereifachbetrieb sucht Nachfolger!

Unternehmenskonzept:
Das Portfolio beinhaltet Roh-, Brüh- und Kochwurst sowie regionale Spezialitäten.

Historie:
Bereits in den 70er Jahren wurde das Familienunternehmen gegründet.

Besonderheiten:
Neben dem großen Einzugsgebiet und dem daraus resultierenden Kundenstamm profitiert das Unternehmen von seiner Flexibilität sowie der ausgezeichneten Qualität.

Kunden:
Das Unternehmen bedient aktuell ca. 300 umsatzstarke Kunden. Diese teilen sich in 80% gewerbliche und 20% private Kunden auf.

Unternehmenszahlen:
Das Unternehmen generierte im vergangenen Geschäftsjahr etwa 8,5 Mio. Euro Umsatz. Bis einschließlich August 2018 konnten ca. 5 Mio. Euro Umsatz erwirtschaftet werden.  Neben der Geschäftsführung sind etwa 65 qualifizierte Mitarbeiter im Unternehmen tätig.

Entwicklungspotential:
Durch die Einstellung weiteren Fachpersonals oder der Ergänzung des Portfolios kann der Umsatz weiter gesteigert werden.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus persönlichen Gründen verkauft.

Verkaufskonditionen:
Der Verkaufs erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe:
Der Gesellschafter steht für einen Übergabezeitraum nach Vereinbarung zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
anika.niemeyer@axanta.com

850769 Estrichprofi sucht Käufer

Referenznummer: 850769

Bundesland: Sachsen

Rechtsform: Einzelunternehmen

Vor rund 9 Jahren wurde das Unternehmen gegründet und wird seither erfolgreich in der Region geführt.

Das Handwerksunternehmen für Fußbodentechnik hat seinen Fokus im Bereich Estrichbau. Von der Beratung zur Planung bis hin zum Verlegen wird ein Komplettpaket angeboten. Dabei verlegt der Profi verschiedenste Böden PVC, Industrieböden, Laminat oder Parkett. Ebenfalls gehören der Wärme- und
Schallschutz, Feuchtigkeitsabdichtung oder auch Reparaturen zum vielseitigen Leistungsportfolio.

Hervorzuheben ist die Spezialisierung auf den Estrichbau. Hier überzeugt das Unternehmen mit modernster Technik sowie Fachwissen und zählt in der Region zu den Experten in dem Segment.

Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von rund 250.000 EUR erzielt. Aktuell sind 3 Mitarbeiter für den Betrieb tätig, zu denen 2 Facharbeiter in Vollzeit und 1 Bürokraft in Teilzeit zählen. Die Geschäftsfläche bietet Ausbaupotential, aber auch durch die Erweiterung des Mitarbeiterstamms kann der Umsatz erheblich gesteigert werden.

Die Kunden bestehen zu 60 % aus gewerblichen und zu 40 % aus privaten Auftraggebern, welche über Akquise, Internetportale oder durch Empfehlungsmarketing generiert werden.

Aus persönlichen Gründen steht der Betrieb zum Verkauf. Der Verkauf erfolgt gegen Gebot und für den Erwerber fällt keine Provision an. Zudem steht der jetzige Inhaber  nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich unter: christina.sobirey@axanta.com

Professionelles Schulungsunternehmen steht zum Verkauf

-850055
-GbR
-Bayern ( nicht ortsgebunden)

Unternehmenskonzept:
Das Unternehmen veranstaltet professionelle Schulungen für SPS-Steuerungen (SIMATIC S7, TIA Portal), unterschiedliche Bussysteme, Prozessvisualisierung/ Prozessleittechnik sowie für die Antriebstechnik, speziell für Anwender aus beispielsweise der Automatisierung und Steuerungstechnik sowie Anlagenplanung. Durch die langjährige Erfahrung und die sehr hohe Qualität der Schulungen kann das Schulungsunternehmen einen hervorragenden Ruf in der Industrie vorweisen und verfügt mittlerweile über einen sehr großen Bestand an zufriedenen Kunden im In- und Ausland.

Historie:
Ende der 80er Jahre wurde das Unternehmen gegründet und hat sich seit ca. 20 Jahren ausschließlich auf den Bereich der -Professionellen Schulungen- in der Industrie und Technik spezialisiert.

Besonderheiten:
Als kleines aber sehr innovatives und flexibles Unternehmen können Kundenwünsche unkompliziert realisiert werden. Ein weiterer Vorteil ist die Ortsunabhängigkeit des Schulungsbetrieb, da die Schulungen entweder als firmenspezifische Inhouseschulungen, direkt beim Kunden oder in festen Tagungshotels, innerhalb Deutschlands durchgeführt werden.

Kunden:
Bei den Kunden handelt es sich um Firmen aus dem produzierenden Gewerbe (Automotive, Maschinenbau, Chemie, Energie usw.) mit denen teilweise feste Rahmen- und Lieferantenverträge vorhanden sind. Hervorzuheben ist, dass der Kundenstamm sehr breit gefächert ist und somit keine Abhängigkeiten bestehen.

Unternehmenszahlen:
Im Jahr 2016 wurde ein Gesamtumsatz von ca. 335 TEUR erwirtschaftet. Neben dem Inhaber sind derzeit 3 Halbtagskräfte und 7 freiberufliche Referenten für das Schulungsunternehmen tätig.

Entwicklungspotential:
Das Unternehmen bietet noch enormes Potential um den Gesamtumsatz erheblich zu erhöhen. Nicht nur durch weitere aktive Marketingmaßnahmen sondern auch durch die Ausweitung des Schulungsprogrammes lässt sich das Schulungspotential noch erheblich erhöhen. Als weiteren positiven Aspekt ist ebenso der enorme Bedarf nach qualifiziertem und geschultem Fachpersonal zu nennen.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns direkt:
tabea.kuehling@axanta.com