855410 Textilpflege mit Fachpersonal & mordernem Maschinenpark bietet Nachfolge

Unternehmenskonzept: 
Das breite Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst die Tätigkeiten aus den Bereichen Wäscherei und chemische Reinigung. Bearbeitet werden vorwiegend Textilien für die Gastronomie, Pensionen, Hotels und Pflegeheime sowie Gebäudereinigungen. Für die bestehenden Kunden gibt es einen Mietservice für bspw. Wischbezüge, Bett-, Tisch- und Frotteewäsche.

Durch die Betriebsgröße, Maschinenvielfalt und langjährige Erfahrung kann der Fachbetrieb auf unterschiedlichste Textilien eingehen und zeichnet sich vor allem durch die hochwertige Bearbeitung und Kundenzufriedenheit aus.

Historie: 
Vor über 25 Jahren wurde der Betrieb gegründet und hat sich seither stark am Markt positioniert.

Besonderheiten: 
Besonders hervorzuheben sind die qualifizierten Fachkräfte sowie der moderne Maschinenpark. Dieser wird durch einen hauseigenen Mechaniker gewartet. Der Käufer profitiert zudem durch die Spezialisierung auf mittelständische Unternehmen, hier wurde eine Marktlücke perfekt genutzt.

Kunden: 
Rund 350 Stammkunden greifen regelmäßig auf die Leistungen unseres Auftraggebers zurück, hierbei handelt es sich um einen bunten Kundenmix. Teilweise bestehen Kundenbeziehungen seit über 20 Jahren.

Unternehmenszahlen: 
Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von gut 1,9 Mio. EUR generiert. Es sind derzeit 49 Fachkräfte im Betrieb beschäftigt, welche im Schnitt bereits 8 Jahre für die Unternehmer tätig sind.

Entwicklungspotential: 
Dem Entwicklungspotenzial sind keine Grenzen gesetzt:
Aufgrund der Gesundheit des Unternehmers werden vorhandene Neuaufträge derzeit abgelehnt. Es besteht bereits weiteres Auftragspotenzial, gekoppelt mit aktiver Neukundenakquise wäre innerhalb weniger Monate eine Umsatzsteigerung von mehreren hunderttausend EUR möglich. Zudem ist das Unternehmen räumlich ausbaufähig.

Verkaufsgrund: 
Aus gesundheitlichen Gründen und mangels Nachfolge wird ein Käufer gesucht.

Verkaufskonditionen: 
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr: 
Für den Erwerber fallen keine Provisionskosten an.

Übergabe: 
Der Inhaber steht für eine zu vereinbarende Übergabe und Einarbeitungszeit, auf Wunsch auch längerfristig, zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.