Schlagwort-Archive: Unternehmensvermittlung

Attraktive Übernahmemöglichkeit im Bereich Beschaffung von Sonderartikeln, insbesondere metallischem Zubehör wie u. a. Gürtelschnallen mit Potenzial

  • 851051
  • Standortunabhängig
  • GmbH

Das erfolgreiche Handelsunternehmen ist bereits seit einigen Jahrzehnten am
europäischen Markt tätig und pflegt weltweite Kontakte. Das Konzept unseres Auftraggebers befasst sich mit dem Design sowie dem Vertrieb von Zubehör für die Gürtelindustrie. Ebenfalls werden auf Kundenwunsch Sonderanfertigungen jeglicher Art aus Metall und Kunststoff optimal umgesetzt, die dann u. a. im Bereich von Werbemitteln ihren Einsatz finden.

Besonders hervorzuheben ist, dass grundsätzlich ein Umsatzvorlauf von 3-4 Monaten besteht. Zudem muss der potenzielle Nachfolger nicht aus der
Branche stammen, da entsprechende Qualifikationen im Betrieb vorhanden
sind.

Bei den namhaften und jahrelangen Stammkunden handelt es sich um gewerbliche Unternehmen, welche die Arbeiten sowie das Know-how unseres Auftraggebers sehr schätzen. Im vergangenen Jahr wurde ein Umsatz von rund 4.400.000 EUR erwirtschaftet. Der Betrieb beschäftigt neben der Geschäftsführung insgesamt 13 Mitarbeiter.

Durch eine Erweiterung der Produktpalette können weitere Aufträge generiert
und die Umsätze weiterhin gesteigert werden. Vor allem für Unternehmen aus
branchenähnlichen oder -angrenzenden Bereichen bietet das Unternehmen
hervorragende Synergien.

Aus Altersgründen wird ein Nachfolger gesucht und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Erwerber entstehen keine Provisionskosten. Die jetzige Geschäftsführung steht für eine zu vereinbarende Übergabe- und Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? 
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com 

World map with logistic network and man using tablet on background

Walking on Sunshine – Profi für Sonnenschutz bietet attraktive Übernahmemöglichkeit

  • 850534
  • Nordrhein-Westfalen 
  • GmbH


Unternehmenskonzept: 

Der Fachmann für Sonnenschutzsysteme befasst sich mit sämtlichen den Sonnenschutz betreffenden Vorrichtungen und Bauten. Zum Portfolio des Meisterbetriebes gehören unter anderem der Vertrieb sowie die Montage von Markisen jeglicher Art, diversen Rollläden und Vordächern sowie der dazugehörige Service. Ebenfalls das Know-How für Outdoorarbeiten sowie Terassendächer sind im Unternehmen vorhanden.

Historie: 
Seit fast einem halben Jahrhundert besteht der Betrieb am Markt und hat sich innerhalb dieser Zeit einen hervorragenden Ruf erarbeiten können.

Besonderheiten: 
Der Ausbildungsbetrieb agiert im gehobenen Preissegment. Die Kunden schätzen den exklusiven Service sowie die makellose Ausführung der Arbeiten.

Kunden: 
Die Abnehmer des Sonnenschutzprofis stammen mit 95% zum größten Teil aus dem privaten Bereich. Lediglich 5% der Kunden gehören dem gewerblichen Sektor an.

Unternehmenszahlen: 
8 feste Mitarbeiter, 2 Aushilfen sowie ein Auszubildender sind Bestandteil des Teams. Die Anzahl der Arbeitnehmer schwankt je nach Saison. Im letzten Geschäftsjahr wurde gemeinsam ein Umsatz von ca. 980.000 EUR erwirtschaftet.

Entwicklungspotential: 
Innerbetrieblich besteht ein recht großes Entwicklungspotential. So wird beispielsweise der Bereich des exklusiven Fenster- und Türenvertriebs aktuell stark weiterentwickelt, außerdem besteht Ausbaupotential im Bereich der Neukundenakquise.

  • Aus privaten Gründen wird ein Nachfolger gesucht
  • Der Verkauf erfolgt gegen Gebot
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an 
  • Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Verfügung

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Rentables Gerüstbauunternehmen bietet Nachfolge

  • Referenznummer: 850882
  • Rechtsform: GmbH & Co. KG
  • Standort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Unternehmenskonzept:
Der Fachmann hat sich auf den Gerüstbau sowie auf die Vermietung von Gerüsten  verschiedenster Art spezialisiert. Angeboten werden unter anderem Arbeits- und Schutzgerüste, Hängegerüste, Raumgerüste und einige weitere Konstruktionen.

Historie:
Gegründet wurde das Unternehmen vor ca. 20 Jahren. Seither hat es sich einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

Besonderheiten:
Besonders die Fassaden- und Raumgerüste sowie Rollgerüste und Sonderkonstruktionen stoßen auf sehr große Nachfrage. Hier werden die meisten Umsätze verbucht. Neben den klassischen Gerüsten gehören individuelle Sonderleistungen ebenfalls zum Alltagsgeschäft des Profis.


Kunden:
Die Kunden des Betriebes stammen mit ca. 65% zum größten Teil aus dem gewerblichen Bereich. Die restlichen 35% setzen sich aus privaten Abnehmern zusammen.

Unternehmenszahlen:
Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Umsatz zwischen 800 – 900 TEUR mit steigender Tendenz verbucht. Das Team des Gerüstbauers besteht saisonal schwankend aus 10 bis 13 Mitarbeitern.

Entwicklungspotential:
Die Gegebenheiten vor Ort erlauben es, die Geschäftsfläche weiter auszubauen. Aufgrund der hohen Nachfrage wäre dies ein zielführender Schritt, um die Firma weiter wachsen zu lassen.

  • Aus persönlichen Gründen wird ein Nachfolger gesucht
  • Der Verkauf erfolgt gegen Gebot
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an
  • Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Fachprofi im Bereich Malerarbeiten sucht Nachfolger

  • 840660
  • GmbH & Co. KG
  • Bayern

Unternehmenskonzept: Die komplette Bandbreite sämtlicher Malerarbeiten wird durch den Betrieb optimal abgedeckt. Durch sein professionelles Auftreten und Flexibilität in der Auftragsbearbeitung hat sich das Unternehmen einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

 

Historie:  Die Ursprünge des Unternehmens liegen mehr als 15 Jahre zurück. Seitdem
hat sich der Betrieb erfolgreich weiterentwickelt.

Besonderheiten: Besonders hervorzuheben sind die treuen und langjährigen Mitarbeiter, der breit gefächerte Kundenstamm sowie die hochwertige Qualität in der Ausführung der Leistungen.

Kunden: Die Kunden stammen zum größten Teil (70%) aus dem gewerblichen Bereich. Bei den restlichen 30% handelt es sich um private Auftraggeber. Neben Hausverwaltungen greifen beispielsweise auch Hotelketten auf die Leistungen des Malerprofis zurück.

Unternehmenszahlen: Der Umsatz in 2016 lag bei ca. 900 TEUR und der Gewinn bei etwa 165 TEUR. Das Team besteht aus 12 qualifizierten Mitarbeitern, bei denen es sich um Malermeister, Gesellen und Lehrlinge handelt.

Entwicklungspotential: Neben der Erstellung einer Internetpräsenz besteht ebenfalls Potential durch weitere gezielte Marketingmaßnahmen. Auch der Ausbau des Kundensegments der Hotelketten bietet nicht nur national sondern auch international Entwicklungspotential. Durch eine Personalaufstockung können weitere Aufträge angenommen und die Umsätze gesteigert werden.

Verkaufsgrund: Der Verkauf erfolgt aus persönlichen Gründen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns direkt: tabea.kuehling@axanta.com

 

Lassen Sie Kinderaugen strahlen – Spielwarengeschäft steht zum Verkauf

  • Referenz Nr.: 824142
  • Rechtsform: Einzelunternehmen
  • Standort: Bayern, Region Schwaben

Das vor über 100 Jahren gegründete Unternehmen hat sich auf den Verkauf von Spiel- und Schreibwaren sowie Trendsortimente spezialisiert. Zur umfangreichen Angebotspalette gehören nebst diversen Spieleklassikern trendige Neuheiten, Buben- sowie Mädchenspielwaren, Baby/ Kleinkind bis hin zu Kinderbüchern. Außerdem vertreibt das Geschäft eine kleine Auswahl an Tabakwaren, einige Meter Zeitschriften und führt eine Lotto-Annahmestelle.

Es werden regelmäßig Aktionen durchgeführt, wie z.B. die lange Sommernacht, Sternennacht oder aber auch die Schulranzenparty. Außerdem besteht für Kinder die Möglichkeit, kostenloses Mitglied im Geburtstagsclub zu werden und sich Birthday-Wunschboxen erstellen zulassen.

Bei den Abnehmern handelt es sich ausschließlich um private Kunden. Diese werden größtenteils durch Empfehlungsmarketing generiert, gelegentlich werden außerdem diverse Flyer dem Gemeindeblatt beigelegt. Regelmäßige Werbemaßnahmen kommen in Form von Katalogstreuungen, beispielsweise zu Weihnachten oder zum Schulanfang, zum Einsatz. Des Weiteren sind die gepflegte Homepage sowie der professionelle Facebook-Auftritt weitere Kanäle, um Neukunden zu gewinnen.

Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von ca. 365.000 EUR
erwirtschaftet. Zurzeit werden 5 Mitarbeiter in Teilzeit beschäftigt, welche im Schnitt seit 15 Jahren im Betrieb arbeiten und regelmäßig Fortbildungen und Schulungen besuchen.

Aus Altergründen wird ein Nachfolger gesucht und der Verkauf erfolgt gegen Gebot. Für den Käufer fällt keine Provision an und der jetzige Inhaber steht für eine zu vereinbarende Übergabe- und Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? 
Dann melden Sie sich unter: jana.schmidt@axanta.com 

Händler für Fahrrad und Zubehör steht zum Verkauf!

Referenznummer: 850311

Rechtsform: GmbH

Standort: Thüringen

Unternehmenskonzept:
Der Vollsortimenter hat sich auf den Verkauf, die Reparatur und Vermietung von Fahrrad und Zubehör spezialisiert. Die breit gefächerte Produktpalette beinhaltet alles was ein Radler-Herz begehrt: von Fahrrädern und E-Bikes über Bekleidung bis hin zu Ersatzteilen bietet der Profi das volle Programm.

Historie:
Gegründet wurde der Betrieb vor rund 20 Jahren vom jetzigen Inhaber, welcher diesen seither erfolgreich in der Region führt.

Besonderheiten:
Die lange Beständigkeit, der sehr gute Kundenstamm, die namhaften Marken, welche zum Teil unter Gebietsschutz stehen, und die optimale Lage sind die Merkmale des Profis im Bereich Fahrrad und Zubehör.

Kunden: 
Die Kunden, welche zu 95 % aus privaten und 5 % aus öffentlichen Abnehmern bestehen, werden über Werbung an den Firmenwagen und Empfehlungsmarketing generiert. Aufgrund der langen Beständigkeit, konnte der Profi bereits einige Stammkunden für sich gewinnen, welche immer wieder gerne die Leistungen in Anspruch nehmen.

Unternehmenszahlen: 
Im letzten Geschäftsjahr konnte ein Umsatz von rund 464.000 EUR erzielt werden.
Aktuell sind 3 Mitarbeiter, inklusive Geschäftsführung, für den Betrieb tätig.

Entwicklungspotenzial: 
Die Geschäftsfläche bietet aufgrund der Fläche Entwicklungspotenzial. Aber auch der Produktbereich Caravanzubehör, welchen man ins Portfolio aufnehmen könnte, bietet Entwicklungspotenzial.

Verkaufsgrund: 
Aus Altersgründen und fehlender Nachfolge wird ein Nachfolger gesucht.

Verkaufskonditionen: 
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.

Vermittlungsgebühr: 
Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Übergabe: 
Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter:
christina.sobirey@axanta.com