Schlagwort-Archive: Unternehmen kaufen

Walking on Sunshine – Profi für Sonnenschutz bietet attraktive Übernahmemöglichkeit

  • 850534
  • Nordrhein-Westfalen 
  • GmbH


Unternehmenskonzept: 

Der Fachmann für Sonnenschutzsysteme befasst sich mit sämtlichen den Sonnenschutz betreffenden Vorrichtungen und Bauten. Zum Portfolio des Meisterbetriebes gehören unter anderem der Vertrieb sowie die Montage von Markisen jeglicher Art, diversen Rollläden und Vordächern sowie der dazugehörige Service. Ebenfalls das Know-How für Outdoorarbeiten sowie Terassendächer sind im Unternehmen vorhanden.

Historie: 
Seit fast einem halben Jahrhundert besteht der Betrieb am Markt und hat sich innerhalb dieser Zeit einen hervorragenden Ruf erarbeiten können.

Besonderheiten: 
Der Ausbildungsbetrieb agiert im gehobenen Preissegment. Die Kunden schätzen den exklusiven Service sowie die makellose Ausführung der Arbeiten.

Kunden: 
Die Abnehmer des Sonnenschutzprofis stammen mit 95% zum größten Teil aus dem privaten Bereich. Lediglich 5% der Kunden gehören dem gewerblichen Sektor an.

Unternehmenszahlen: 
8 feste Mitarbeiter, 2 Aushilfen sowie ein Auszubildender sind Bestandteil des Teams. Die Anzahl der Arbeitnehmer schwankt je nach Saison. Im letzten Geschäftsjahr wurde gemeinsam ein Umsatz von ca. 980.000 EUR erwirtschaftet.

Entwicklungspotential: 
Innerbetrieblich besteht ein recht großes Entwicklungspotential. So wird beispielsweise der Bereich des exklusiven Fenster- und Türenvertriebs aktuell stark weiterentwickelt, außerdem besteht Ausbaupotential im Bereich der Neukundenakquise.

  • Aus privaten Gründen wird ein Nachfolger gesucht
  • Der Verkauf erfolgt gegen Gebot
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an 
  • Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Verfügung

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Rentables Gerüstbauunternehmen bietet Nachfolge

  • Referenznummer: 850882
  • Rechtsform: GmbH & Co. KG
  • Standort: Regierungsbezirk Düsseldorf

Unternehmenskonzept:
Der Fachmann hat sich auf den Gerüstbau sowie auf die Vermietung von Gerüsten  verschiedenster Art spezialisiert. Angeboten werden unter anderem Arbeits- und Schutzgerüste, Hängegerüste, Raumgerüste und einige weitere Konstruktionen.

Historie:
Gegründet wurde das Unternehmen vor ca. 20 Jahren. Seither hat es sich einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

Besonderheiten:
Besonders die Fassaden- und Raumgerüste sowie Rollgerüste und Sonderkonstruktionen stoßen auf sehr große Nachfrage. Hier werden die meisten Umsätze verbucht. Neben den klassischen Gerüsten gehören individuelle Sonderleistungen ebenfalls zum Alltagsgeschäft des Profis.


Kunden:
Die Kunden des Betriebes stammen mit ca. 65% zum größten Teil aus dem gewerblichen Bereich. Die restlichen 35% setzen sich aus privaten Abnehmern zusammen.

Unternehmenszahlen:
Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Umsatz zwischen 800 – 900 TEUR mit steigender Tendenz verbucht. Das Team des Gerüstbauers besteht saisonal schwankend aus 10 bis 13 Mitarbeitern.

Entwicklungspotential:
Die Gegebenheiten vor Ort erlauben es, die Geschäftsfläche weiter auszubauen. Aufgrund der hohen Nachfrage wäre dies ein zielführender Schritt, um die Firma weiter wachsen zu lassen.

  • Aus persönlichen Gründen wird ein Nachfolger gesucht
  • Der Verkauf erfolgt gegen Gebot
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an
  • Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Fachprofi im Bereich Malerarbeiten sucht Nachfolger

  • 840660
  • GmbH & Co. KG
  • Bayern

Unternehmenskonzept: Die komplette Bandbreite sämtlicher Malerarbeiten wird durch den Betrieb optimal abgedeckt. Durch sein professionelles Auftreten und Flexibilität in der Auftragsbearbeitung hat sich das Unternehmen einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

 

Historie:  Die Ursprünge des Unternehmens liegen mehr als 15 Jahre zurück. Seitdem
hat sich der Betrieb erfolgreich weiterentwickelt.

Besonderheiten: Besonders hervorzuheben sind die treuen und langjährigen Mitarbeiter, der breit gefächerte Kundenstamm sowie die hochwertige Qualität in der Ausführung der Leistungen.

Kunden: Die Kunden stammen zum größten Teil (70%) aus dem gewerblichen Bereich. Bei den restlichen 30% handelt es sich um private Auftraggeber. Neben Hausverwaltungen greifen beispielsweise auch Hotelketten auf die Leistungen des Malerprofis zurück.

Unternehmenszahlen: Der Umsatz in 2016 lag bei ca. 900 TEUR und der Gewinn bei etwa 165 TEUR. Das Team besteht aus 12 qualifizierten Mitarbeitern, bei denen es sich um Malermeister, Gesellen und Lehrlinge handelt.

Entwicklungspotential: Neben der Erstellung einer Internetpräsenz besteht ebenfalls Potential durch weitere gezielte Marketingmaßnahmen. Auch der Ausbau des Kundensegments der Hotelketten bietet nicht nur national sondern auch international Entwicklungspotential. Durch eine Personalaufstockung können weitere Aufträge angenommen und die Umsätze gesteigert werden.

Verkaufsgrund: Der Verkauf erfolgt aus persönlichen Gründen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns direkt: tabea.kuehling@axanta.com

 

Tischlermeisterbetrieb bietet Beteiligung!

  • 848869
  • Regierungsbezirk Leipzig 
  • Einzelunternehmen

Unternehmenskonzept:
Unsere Mandantschaft hat sich auf Sonderanfertigungen und Kleinserien spezialisiert. Hierbei gibt es keine Einschränkungen: von Nachttischen und Betten über Regale bis hin zu Ritterburgen für Kinder – der Profi lässt keine Kundenwünsche offen. Im Mittelpunkt steht vor allem die persönliche Beratung sowie ein persönliches Engagement.

Historie:
Die Wurzeln des Ausbildungsbetriebes reichen bis in die 1950er Jahre zurück. Seither konnte sich der Betrieb auch überregional einen ausgezeichneten Ruf erarbeiten.

Besonderheiten:
Besonders hervorzuheben ist der breit aufgestellte und moderne Maschinenpark sowie der feste Kundenstamm.

Kunden:
Die Abnehmer sind größtenteils dem gewerblichen Sektor zuzuordnen, lediglich ein geringer Teil besteht aus Privatkunden. Es bestehen feste Partnerschaften mit 20 Kunden, die Neukunden werden zurzeit lediglich via Empfehlungsmarketing generiert.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2016 wurde ein Umsatz von ca. 990.000 EUR erwirtschaftet. Bis September 2017 konnte bereits ein Umsatz von 780.000 EUR erzielt werden. Zurzeit werden 14 deutsche Fachkräfte beschäftigt.

Entwicklungspotential:
Dem Entwicklungspotenzial sind keine Grenzen gesetzt, beispielsweise können durch einen neuen Geschäftspartner neue Geschäftsfelder eröffnet werden. Außerdem ist eine Umsatzsteigerung durch aktive Neukundenakquise durchaus realistisch.

  • Um Synergieeffekte sinnvoll zu nutzen wird ein Teilhaber gesucht.
  • Der Teilverkauf erfolgt gegen Gebot.
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Jetzt gehts um die Wurst! Qualitäts-Fleischer bietet attraktive Übernahmemöglichkeit

  • Referenznummer: 849767
  • Rechtsform: GmbH
  • Standort: Regierungsbezirk Detmold 

Unternehmenskonzept: 
Das Angebotsportfolio des Fachmanns umfasst die verschiedensten Wurst- und Fleischwaren. Neben dem klassischen Aufschnitt bietet der Fleischer ebenso Braten- und Schinkenspezialitäten zum Verkauf an. Die Herstellung der Qualitätswaren aus deutscher Mast und Schlachtung findet ausschließlich im eigenen Hause statt.
Des Weiteren bietet der Betrieb hausgemachte Salate und einen Partyservice an.

Historie: 
Die Historie des Unternehmens reicht bis in die 70er Jahre zurück.

Besonderheiten: 
Zusätzlich zum Thekenangebot bereitet das Team täglich einen frischen Mittagstisch zu. Ein weiteres Standbein des Fleischers ist der Verleih von Bratwurstwagen, Grills und weiterem Zubehör für einen ausgelassenen Grillabend. Auf Wunsch wird der Bratwurstwagen auch mit Servicepersonal angeboten.

Kunden: 
Die Abnehmer des Unternehmens stammen fast ausschließlich aus dem privaten Bereich. Täglich finden ca. 200 hungrige Kunden den Weg zur Fleischerei, am Wochenende sind es bis zu 330.

Unternehmenszahlen: 
Im Betrieb sind 9 Mitarbeiter tätig. Im letzten Geschäftsjahr wurde gemeinsam ein Umsatz von rund 820.000 Euro erwirtschaftet.

Entwicklungspotential: 
Die Gegebenheiten vor Ort erlauben es dem neuen Geschäftsführer, die Geschäftsfläche des Verkaufsraumes zu erweitern. Des Weiteren besteht eine sehr gute Ausgangsbasis, um den Bereich des Caterings auszubauen.

  • Der Verkauf erfolgt aus persönlichen Gründen.
  • Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an.
  • Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com