Schlagwort-Archive: Existenzgründung

Walking on Sunshine – Profi für Sonnenschutz bietet attraktive Übernahmemöglichkeit

  • 850534
  • Nordrhein-Westfalen 
  • GmbH


Unternehmenskonzept: 

Der Fachmann für Sonnenschutzsysteme befasst sich mit sämtlichen den Sonnenschutz betreffenden Vorrichtungen und Bauten. Zum Portfolio des Meisterbetriebes gehören unter anderem der Vertrieb sowie die Montage von Markisen jeglicher Art, diversen Rollläden und Vordächern sowie der dazugehörige Service. Ebenfalls das Know-How für Outdoorarbeiten sowie Terassendächer sind im Unternehmen vorhanden.

Historie: 
Seit fast einem halben Jahrhundert besteht der Betrieb am Markt und hat sich innerhalb dieser Zeit einen hervorragenden Ruf erarbeiten können.

Besonderheiten: 
Der Ausbildungsbetrieb agiert im gehobenen Preissegment. Die Kunden schätzen den exklusiven Service sowie die makellose Ausführung der Arbeiten.

Kunden: 
Die Abnehmer des Sonnenschutzprofis stammen mit 95% zum größten Teil aus dem privaten Bereich. Lediglich 5% der Kunden gehören dem gewerblichen Sektor an.

Unternehmenszahlen: 
8 feste Mitarbeiter, 2 Aushilfen sowie ein Auszubildender sind Bestandteil des Teams. Die Anzahl der Arbeitnehmer schwankt je nach Saison. Im letzten Geschäftsjahr wurde gemeinsam ein Umsatz von ca. 980.000 EUR erwirtschaftet.

Entwicklungspotential: 
Innerbetrieblich besteht ein recht großes Entwicklungspotential. So wird beispielsweise der Bereich des exklusiven Fenster- und Türenvertriebs aktuell stark weiterentwickelt, außerdem besteht Ausbaupotential im Bereich der Neukundenakquise.

  • Aus privaten Gründen wird ein Nachfolger gesucht
  • Der Verkauf erfolgt gegen Gebot
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an 
  • Der jetzige Inhaber steht nach der Übergabe für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Verfügung

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Fachprofi im Bereich Malerarbeiten sucht Nachfolger

  • 840660
  • GmbH & Co. KG
  • Bayern

Unternehmenskonzept: Die komplette Bandbreite sämtlicher Malerarbeiten wird durch den Betrieb optimal abgedeckt. Durch sein professionelles Auftreten und Flexibilität in der Auftragsbearbeitung hat sich das Unternehmen einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

 

Historie:  Die Ursprünge des Unternehmens liegen mehr als 15 Jahre zurück. Seitdem
hat sich der Betrieb erfolgreich weiterentwickelt.

Besonderheiten: Besonders hervorzuheben sind die treuen und langjährigen Mitarbeiter, der breit gefächerte Kundenstamm sowie die hochwertige Qualität in der Ausführung der Leistungen.

Kunden: Die Kunden stammen zum größten Teil (70%) aus dem gewerblichen Bereich. Bei den restlichen 30% handelt es sich um private Auftraggeber. Neben Hausverwaltungen greifen beispielsweise auch Hotelketten auf die Leistungen des Malerprofis zurück.

Unternehmenszahlen: Der Umsatz in 2016 lag bei ca. 900 TEUR und der Gewinn bei etwa 165 TEUR. Das Team besteht aus 12 qualifizierten Mitarbeitern, bei denen es sich um Malermeister, Gesellen und Lehrlinge handelt.

Entwicklungspotential: Neben der Erstellung einer Internetpräsenz besteht ebenfalls Potential durch weitere gezielte Marketingmaßnahmen. Auch der Ausbau des Kundensegments der Hotelketten bietet nicht nur national sondern auch international Entwicklungspotential. Durch eine Personalaufstockung können weitere Aufträge angenommen und die Umsätze gesteigert werden.

Verkaufsgrund: Der Verkauf erfolgt aus persönlichen Gründen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns direkt: tabea.kuehling@axanta.com

 

Tischlermeisterbetrieb bietet Beteiligung!

  • 848869
  • Regierungsbezirk Leipzig 
  • Einzelunternehmen

Unternehmenskonzept:
Unsere Mandantschaft hat sich auf Sonderanfertigungen und Kleinserien spezialisiert. Hierbei gibt es keine Einschränkungen: von Nachttischen und Betten über Regale bis hin zu Ritterburgen für Kinder – der Profi lässt keine Kundenwünsche offen. Im Mittelpunkt steht vor allem die persönliche Beratung sowie ein persönliches Engagement.

Historie:
Die Wurzeln des Ausbildungsbetriebes reichen bis in die 1950er Jahre zurück. Seither konnte sich der Betrieb auch überregional einen ausgezeichneten Ruf erarbeiten.

Besonderheiten:
Besonders hervorzuheben ist der breit aufgestellte und moderne Maschinenpark sowie der feste Kundenstamm.

Kunden:
Die Abnehmer sind größtenteils dem gewerblichen Sektor zuzuordnen, lediglich ein geringer Teil besteht aus Privatkunden. Es bestehen feste Partnerschaften mit 20 Kunden, die Neukunden werden zurzeit lediglich via Empfehlungsmarketing generiert.

Unternehmenszahlen:
Im Geschäftsjahr 2016 wurde ein Umsatz von ca. 990.000 EUR erwirtschaftet. Bis September 2017 konnte bereits ein Umsatz von 780.000 EUR erzielt werden. Zurzeit werden 14 deutsche Fachkräfte beschäftigt.

Entwicklungspotential:
Dem Entwicklungspotenzial sind keine Grenzen gesetzt, beispielsweise können durch einen neuen Geschäftspartner neue Geschäftsfelder eröffnet werden. Außerdem ist eine Umsatzsteigerung durch aktive Neukundenakquise durchaus realistisch.

  • Um Synergieeffekte sinnvoll zu nutzen wird ein Teilhaber gesucht.
  • Der Teilverkauf erfolgt gegen Gebot.
  • Für den Erwerber fällt keine Provision an.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: katja.kollias@axanta.com

Professionelles Schulungsunternehmen steht zum Verkauf

-850055
-GbR
-Bayern ( nicht ortsgebunden)

Unternehmenskonzept:
Das Unternehmen veranstaltet professionelle Schulungen für SPS-Steuerungen (SIMATIC S7, TIA Portal), unterschiedliche Bussysteme, Prozessvisualisierung/ Prozessleittechnik sowie für die Antriebstechnik, speziell für Anwender aus beispielsweise der Automatisierung und Steuerungstechnik sowie Anlagenplanung. Durch die langjährige Erfahrung und die sehr hohe Qualität der Schulungen kann das Schulungsunternehmen einen hervorragenden Ruf in der Industrie vorweisen und verfügt mittlerweile über einen sehr großen Bestand an zufriedenen Kunden im In- und Ausland.

Historie:
Ende der 80er Jahre wurde das Unternehmen gegründet und hat sich seit ca. 20 Jahren ausschließlich auf den Bereich der -Professionellen Schulungen- in der Industrie und Technik spezialisiert.

Besonderheiten:
Als kleines aber sehr innovatives und flexibles Unternehmen können Kundenwünsche unkompliziert realisiert werden. Ein weiterer Vorteil ist die Ortsunabhängigkeit des Schulungsbetrieb, da die Schulungen entweder als firmenspezifische Inhouseschulungen, direkt beim Kunden oder in festen Tagungshotels, innerhalb Deutschlands durchgeführt werden.

Kunden:
Bei den Kunden handelt es sich um Firmen aus dem produzierenden Gewerbe (Automotive, Maschinenbau, Chemie, Energie usw.) mit denen teilweise feste Rahmen- und Lieferantenverträge vorhanden sind. Hervorzuheben ist, dass der Kundenstamm sehr breit gefächert ist und somit keine Abhängigkeiten bestehen.

Unternehmenszahlen:
Im Jahr 2016 wurde ein Gesamtumsatz von ca. 335 TEUR erwirtschaftet. Neben dem Inhaber sind derzeit 3 Halbtagskräfte und 7 freiberufliche Referenten für das Schulungsunternehmen tätig.

Entwicklungspotential:
Das Unternehmen bietet noch enormes Potential um den Gesamtumsatz erheblich zu erhöhen. Nicht nur durch weitere aktive Marketingmaßnahmen sondern auch durch die Ausweitung des Schulungsprogrammes lässt sich das Schulungspotential noch erheblich erhöhen. Als weiteren positiven Aspekt ist ebenso der enorme Bedarf nach qualifiziertem und geschultem Fachpersonal zu nennen.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns direkt:
tabea.kuehling@axanta.com

Hersteller für Kontrollsysteme der Getränkeindustrie sucht Nachfolger!

Referenz Nr.: 848921
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Baden-Württemberg

Unternehmenskonzept:
Das Leistungsprotfolio deckt die Programmierung von individuellen
Kontrollsystemen, wie beispielsweise dem Etikettenmanagement oder
Leergutkontrollen für die Getränkeindustrie ab. Darüber hinaus bietet das
Unternehmen Beratungsleistungen, einen Reperaturservice und Schulungen
für die Systeme an.
Historie:
Das Unternehmen wurde im Jahr 2007 gegründet und wird seither vom
derzeitigen Geschäftsführer geführt.
Besonderheiten:
Besonders hervorzuheben sind die kurzen Reaktionszeiten und der gute
Service. Ebenfalls von dem guten Preis Leistungsverhältnis proftiert das
Unternehmen.
Kunden:
Das Unternehmen kann in seiner Kartei ca. 50 Kunden verzeichnen. Diese
sind zu 100% dem gewerblichen Bereich zuzuordnen.
Unternehmenszahlen: Einen Jahresumsatz von etwa 105.000 Euro und eine Rendite von ca. 35% konnte das Unternehmen im letzten Geschäftsjahr generieren. Das Unternehmen beschäftigt 4 freiberufliche Ingenieure.
Entwicklungspotential:
Durch verschiedene Maßnahmen, wie beispielsweise aktiver Werbung,
können weitere Umsätze generiert werden.
Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus Nachfolgegründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der derzeitige Inhaber steht für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

 

 

Heizen Sie den Ofen an! Kaminhandel sucht Nachfolger

Referenz Nr.: 840752
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Brandenburg

Das Unternehmen hat sich auf die Beratung und Planung von Kaminen, Öfen
und Schornsteinsystemen spezialisiert. Die Kunden können zwischen
diversen Marken, welche ebenfalls in den Ausstellungsräumen zu finden sind,
wählen. Neben der Beratung kümmert sich der Kaminprofi ebenfalls um einen
fachgerechten Einbau.

Der Kaminhändler wurde gegen Ende der 90er Jahre gegründet und etabliert
sich seither erfolgreich am Markt.

Durch die individuelle Beratung und Planung konnte sich der Fachhändler
einen hervorragenden Bekanntheitsgrad erarbeiten. Zusätzlich profitiert das
Unternehmen von seinen sehr guten Referenzen.

Der Kundenstamm setzt sich zu 80% aus privaten und 20% gewerblichen
Kunden zusammen. Das Unternehmen verfügt über 1000 Kunden in seiner
Datei.

Das Unternehmen hat im Jahr 2016 bei einer Auslastung von etwa 70% einen
Gesamtumsatz von etwa 450.000 Euro erwirtschaftet. Neben dem
Geschäftsführer sind zwei geringfügig beschäftigte Mitarbeiter angestellt.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus Nachfolgegründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der derzeitige Geschäftsführer steht für eine Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

 

 

 

 

 

Onlinehandel für medizinische Ausrüstung bietet Beteiligung oder Übernahme!

Referenz Nr.: 819768
Rechtsform: GmbH
Standort: Hessen

Neben Laboreinrichtungen bietet das Sortiment hauptsächlich Hilfsmittel für
Labore an. Kategorien wie Gewichten, Glaswaren oder Pipetten und
Reagenzien decken nur einen kleinen Teil ab. Neben dem Standardsortiment
an Laborgeräten können Kunden Sonderanfertigungen in Auftrag geben.

Der hohe Bekanntheitsgrad, gepaart mit Zuverlässigkeit und einem hohem
Grad an Transparenz, zeichnet das Unternehmen aus. Verschiedene
Zahlungs- und Liefermethoden sowie der hauseigene Kundenservice
ergänzen das Unternehmenskonzept.

Die Kundendatei des Onlinefachhandels teilt sich zu 40% in gewerbliche,
50% öffentliche und 10% private Abnehmer auf. Insgesamt sind etwa 17.000
Kunden in der Kartei zu finden.

Das Geschäftsjahr 2016 konnte der Onlinehandel mit einem Umsatz von etwa
438.000 Euro abschließen. Das Unternehmen beschäftigt ein Team aus fünf
Mitarbeitern, welches sich aus drei Aushilfen, einer Vollzeitkraft und einer
Teilzeitkraft zusammensetzt.
Neben der Erweiterung der Marketingmaßnahmen und des Personals kann
die Eröffnung eines Ladengeschäftes den Umsatz weiter steigern.

Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Käufer fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der Geschäftsführer steht für eine Einarbeitungszeit zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

Metzgereifachbetrieb bietet Übernahmemöglichkeit!

Referenz Nr.: 839269
Rechtsform: Einzelunternehmen
Standort: Bayern

Das Portfolio des Unternehmens bietet seinen Kunden verschiedene Fleisch
und Wurstwaren. Neben dem üblichen Rind- und Schweinefleisch kann der
Kunde verschiedene Geflügelsorten erwerben. Die eigene Schlachtung sowie
Produktion ermöglicht ein umfangreiches Portfolio mit hohem
Qualitätsstandard.

Das im Jahr 1929 gegründete Unternehmen, wird Heute bereits in der dritten generation geführt. Seit Anfang der 90er Jahre leitet der derzeitige
Geschäftsführer das Unternehmen.

Das Unternehmen kann sowohl durch den hohen Bekanntheitsgrad als auch
von der herausragenden Qualität profitieren. Der Fleischerprofi ist bekannt für
die hohe Sauberkeit und den exzellenten Service.

Das Unternehmen verzeichnet 800 Kunden in seiner Kartei. Diese teilen sich
zu 90% in privat und 10% gewerbliche Kunden auf.

Unternehmenszahlen:
Im Jahr 2016 konnte das Unternehmen einen Umsatz von etwa 1,25 Mio.
Euro erwirtschaften. Hierbei konnte eine Rendite von etwa 12% generiert
werden. Der Geschäftsführer wird durch ein Team von 14 Mitarbeitern
unterstützt.

Das Entwicklungspotential ist hoch, ein Partyservice würde die Umsätze steigern.  Zusätzlich bieten aktive Marketingmaßnahmen
eine weitere Möglichkeit, den Jahresumsatz zu erhöhen.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus Nachfolgegründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der Unternehmer steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LKW-Werkstatt bietet Übernahme!

Referenz Nr.: 847740
Rechtsform: GmbH & Co. KG
Standort: Bayern

Das Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst:
– Reparatur und Wartung von Anhängern und Aufbauten
– Reparatur und Wartung von Lastkraftwagen aller Marken
– Garantiearbeiten durch verschiedene Werksvertretungen
– Vermietung einer Tankstelle
– Vermietung von Parkplätzen
– Vermietung von Büros

Vor ca. 20 Jahren wurden die Grundmauern für das Unternehmen gelegt. Seit
etwa 5 Jahren übt das Unternehmen seine heutigen Tätigkeiten aus.

Die Besonderheiten sind die Nähe zu diversen Bundesautobahnen dadurch ist die Werkstatt sehr gut zu erreichen. Weiter stellen der 24h Notdienst und die Qualifikationen der Mitarbeiter einen großen Vorteil für das Unternehmen dar.

Das Unternehmen führt etwa 250 Kunden in seiner Datei. Diese sind zu 95%
dem gewerblichen und zu 5% dem öffentlichen/privaten Bereich zuzuordnen.

Einen Umsatz von etwa 670.000 Euro konnte das Unternehmen im letzten
Geschäftsjahr erwirtschaften. Das Team, bestehend aus einem
KfZ-Mechaniker Meister und drei Techniker Gesellen, unterstützt den
Geschäftsführer dabei tatkräftig.

Der Entwicklung ist keine Greneze gesetzt zum Beispiel besteht auf Grund der örtlichen Gegebenheiten die Möglichkeit die Geschäftsflächen des Unternehmens zu erweitern. Ebenfalls die Ausweitung des Personals oder ergänzende Geschäftstätigkeiten bieten Potential.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus Nachfolgegründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der Geschäftsführer steht für einen Übergabezeitraum zur Verfügung.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie sind Computer Spezialist oder wollen Ihr Unternehmen erweitern?

Referenz Nr.: 847194
Rechtsform: GmbH
Standort: südliches Sachsen

Dann bietet sich jetzt Ihre Chance!
Der Spezialist für Soft- und Hardware bietet seinen Kunden ein
umfangreiches Portfolio: neben der fachlich hochwertigen Beratung stehen
dem Kunden Leistungen wie die Reparatur von Computern, Fehleranalysen
oder die Reparatur defekter EDV- oder IT-Systeme zur Verfügung. Zusätzlich
konfiguriert das Spezialist Server und PC-Systeme nach den Wünschen
seiner Kunden. Abgerundet wird das Angebot durch den Verkauf von
kompletten PC’s oder einzelner Komponenten, Druckern und
Verbrauchsmaterialien oder verschiedenen Kommunikationstechniken.

Das Anfang der 90er Jahre gegründete Unternehmen wurde nach etwa 15
Jahren durch den jetztigen Inhaber übernommen und erfolgreich
weitergeführt.

Eine Besonderheit ist die selbstständige Arbeitsweise des Teams und die enge Bindung zu jedem Abnehmer. Profitabel für das Unternehmen sind unter anderem die langjährigen Kundenbindungen sowie die hohe Flexibilität.

Die Kunden stammen zu 70% aus dem gewerblichen Bereich. Die weiteren
30% gehören den Privatkunden an. Etwa 300 umsatzstarke Kunden sind in
der Datei des Spezialisten zu finden.

Im Geschäftsjahr 2016 konnte das Unternehmen einen Umsatz von ca.
230.000 Euro erzielen. Das Team aus drei Mitarbeitern unterstützte den
Geschäftsführer dabei tatkräftig.

Durch die Erweiterung des Leistungsportfolios, beispielsweise durch
Cloud-Lösungen, können weitere Kunden gewonnen und der Umsatz
gesteigert werden.

Verkaufsgrund:
Das Unternehmen wird aus privaten Gründen verkauft.
Verkaufskonditionen:
Der Verkauf erfolgt gegen Gebot.
Vermittlungsgebühr:
Für den Erwerber fällt keine Provision an.
Übergabe:
Der derzeitige Geschäftsführer
steht für einen Einarbeitungszeitraum zur   Verfügung.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich unter: anika.niemeyer@axanta.com